Der Flitzer von Sedrun

02. Februar 2011 23:30; Akt: 03.02.2011 08:45 Print

Sonne, Eis und Paul Di Pietro

von Marcel Allemann - Der EV Zug weilte diese Woche für ein kurzes Teambuilding-Camp in Sed­run. Für den humoristischen Teil war dabei Paul Di Pietro (40) mit einer seiner berühmt-berüchtigten Spontanaktionen besorgt.

Paul DiPietro dreht seine leicht bekleidet seine Runden.
Fehler gesehen?

Nur mit Intimschutz und Mütze bekleidet drehte er auf dem offenen Eis Runden – die Teamkollegen filmten ihn dabei und stellten das Video dann auf YouTube. Ob es nicht etwas kalt gewesen sei, wollte 20 Minuten vom Ex-Internationalen wissen: «Nein, es war ein wunderschöner Tag, ich hätte während einer Stunde Runden drehen können.»

Beim EVZ muss Di Pietro Ende Saison gehen, derzeit befindet er sich auf Klubsuche. Die Bilder aus Sedrun zeigen, dass er dem Team fehlen wird. Denn abgesehen davon, dass der Stürmer noch immer ein glänzender Hockeyspieler ist, sorgt er auch für gute Laune in der Garderobe.