Missgeschick

17. März 2011 10:49; Akt: 17.03.2011 11:24 Print

Wenn der Check danebengeht

Eigentlich wollte NHL-Bösewicht Cal Clutterbuck ja einen Gegenspieler checken. Doch das ging ganz schön in die Hose und der Minnesota-Spieler flog selber kopfvoran über die Bande.

Cal Clutterbucks misslungener Check (Video: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Spiel gegen die Vancouver Canucks kam Clutterbuck mit Anlauf und wollte den sich im Scheibenbesitz befindenden Alex Burrows an die Bande nageln. Doch dieser hatte aufgepasst, drehte sich ab - und Clutterbuck raste ins Leere. Damit nicht genug: Der Minnesota-Stürmer kam mit so viel Tempo, dass er beim Aufprall auf der Bande gleich abhob und kopfüber auf der Spielerbank des Gegners landete.

Peinlich, peinlich für den «Bad guy», der mit 356 den NHL-Rekord für die meisten Checks in einer Saison hält. Dieser stammt aus der Spielzeit 2008/2009. Die Aktion gegen Alex Burrows wird Clutterbuck in dieser Statistik mit Sicherheit keinen weiteren Ruhm bringen ...

(mon)