Schmähgesänge

23. Dezember 2011 14:59; Akt: 23.12.2011 15:05 Print

«BVB - ***söhne!»

Holstein Kiel freute sich über die Auslosung im DFB-Pokal. So sehr, dass Borussia Dortmund ein unschönes Ständchen bekam. Die BVB-Fans riefen zum Sturm auf die Kieler Facebook-Seite auf.

Die Live-Schaltung nach Kiel verkommt zur Blamage für den Viertligisten (Video: YouTube).
Zum Thema
Fehler gesehen?

Viertligist Holstein Kiel schlug im Achtelfinal des Deutschen Pokals Bundesligist Mainz 05 sensationell mit 2:0. Alles was nun noch folgt, ist für die Underdogs Zugabe. So wartete man im hohen Norden gespannt auf den Griff in den Lostopf, wer im Viertelfinal wartet.

Die Auslosung fand am Mittwochabend statt. Die ARD übertrug das Spektakel live und schaltete dafür exklusiv nach Kiel. An den ganzen Medienrummel können sich die Holstein-Spieler noch bis Februar gewöhnen. Eine wichtige Lektion aus dem Profibereich wurde den Amateur-Kickern aber bereits schonungslos erteilt: Wenn Kameras laufen, dann passt man besser auf, was man sagt.

Unvergesslicher TV-Moment

Nationalspielerin Melanie Behringer loste gemeinsam mit Oliver Bierhoff die Viertelfinal-Begegnungen des DFB-Pokals aus. Als das Duell gegen Dortmund feststand, schaltete die ARD umgehend nach Kiel. Just in dem Moment waren johlende Holstein-Fans im Bild, welche den Deutschen Meister mit Gesängen beleidigten: «Ladiladiladiladiho, BVB Hurensöhne!» Es kommt aber noch besser: Offenbar sollen auch Spieler des Viertligisten kräftig mitgesungen haben. «So was geht natürlich gar nicht. Wir haben der Mannschaft heute Morgen erst einmal richtig den Kopf gewaschen», sagte Andreas Bornemann, sportlicher Leiter von Holstein Kiel, am Donnerstag gemäss «express.de».

BVB-Fans schlagen zurück

Apropos vergessen: Borussia Dortmund hat die Geschichte gemäss «goal.com» abgehakt. Die BVB-Fans werden die Schmähgesänge aber kaum vergessen. Das Dortmunder Online-Magazin «schwatzgelb» rief zum Sturm auf die Facebook-Seite von Holstein Kiel auf. Mit einer Flut von Bildern und Einträgen legten die Dortmund-Fans die Seite am Donnerstagmorgen lahm. Bleibt zu hoffen, dass sich die Situation bis Februar beruhigt.

(als)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frei am 23.12.2011 16:32 Report Diesen Beitrag melden

    Ole BVB

    Irgendwie Sympathisch

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frei am 23.12.2011 16:32 Report Diesen Beitrag melden

    Ole BVB

    Irgendwie Sympathisch

    • Johannes Rüesch am 24.12.2011 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      KKS?

      Ich würde gerne wissen was KKS dazu sagt!

    einklappen einklappen