Werbung für Frauen-Fussball

15. Mai 2019 15:40; Akt: 15.05.2019 16:53 Print

«Brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze»

Provokativ und kreativ: Ein Werbespot mit der deutschen Frauen-Nationalmannschaft geht gerade viral.

Riesiges Echo: Der Werbespot vor der Fussball-WM der Frauen. Video: Commerzbank
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 7. Juni beginnt die Frauenfussball-WM in Frankreich. Die Schweizer Nationalmannschaft hat sich zwar nicht qualifiziert, Martina Voss-Tecklenburg wird dennoch am Turnier dabei sein. Die ehemalige Nationaltrainerin coacht seit Ende 2018 das deutsche Team.

Und Voss-Tecklenburg ist mittendrin beim TV-Spot einer deutschen Bank, die im Vorfeld der WM mit den zweifachen Weltmeisterinnen wirbt. Ein kreativer Werbespot mit Witz, Selbstironie, Provokation und einer Kampfansage. Kein Wunder, dass er gerade viral geht. Aber sehen Sie selbst.

Fussball

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Wir danken für Ihr Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kritiker am 15.05.2019 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    das ist sexismuss

    Ich fühle mich hier als Mann benachteiligt, dass solch sexistische äusserungen positiv dargestellt werden! Aber Gleichberechtigung, geht ja nur in die eine Richtung...

    einklappen einklappen
  • Samuel am 15.05.2019 16:33 Report Diesen Beitrag melden

    Retour-Kutsche

    Ich finde dies diskirminierend gegenüber Männern mit kleinen "Pferdeschwänzen". Zudem ist es sexistisch gegenüber dem Mann. Wir Männer werden hier als Objekt hingestellt.

    einklappen einklappen
  • Sauerländer am 15.05.2019 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    was wäre wenn...

    Was gäbe es wohl für ein Geschrei, wenn die Männer solche Werbespots von sich geben würden? Es ist auch hier wie überall: Wenn zwei das gleiche tun, ist es eben nicht dasselbe. Eine Bitte an die Damenwelt: Verschont uns bitte mit MeToo und dergleichen Dummheiten, danke.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Simon am 16.05.2019 07:42 Report Diesen Beitrag melden

    Daumen hoch

    Ich find solche Spots Top. Schön mit Sarkasmus ausgeschmückt. Schade gibts nicht mehr solche Spots, aber das liegt ja auch daran, dass die meisten Menschen Humorallergiker sind. Sieht man ja auch hier an den Kommentaren.

  • Leondina Di Marco am 16.05.2019 07:25 Report Diesen Beitrag melden

    Beleidigend

    Sogar als Frau finde ich den Spruch daneben... Ist Euch denn nichts besseres eingefallen?

  • Thomas am 16.05.2019 07:23 Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich???

    Schlussendlich zählt nur ob es Spass macht solche Spiele zu sehen. Der Zuschauer wird entscheiden. Aber es fällt schon auf, dass bez. Sexismus sich Frauen mehr leisten können als Männer. Umgekehrt hätte es wieder einen grossen Aufschrei gegeben!

  • Epik am 15.05.2019 20:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Respekt beeindruckt die Frauen

    Es gibt immer noch zu viele, welche die "me too-Bewegung" nicht verstehen. Männer werden für ihr Werben um eine Frau nicht verurteilt, sie müssen nur ein Nein akzeptieren. Und plumpe Anmache hassen die meisten Frauen. Ich kenne Frauen, die Nein sagten und die Männer akzeptierten es. Da war nie die Rede von Belästigung und man redet immer noch miteinander.

  • Thom am 15.05.2019 20:09 Report Diesen Beitrag melden

    Sorry aber es ist schlicht schlecht

    Aber leider sind die Vorurteile wahr, was das Spieltempo und die Technik anbelangt. Ich schaue allgemein wenig Fussball, aber wann immer ich Frauenfussball schaue dünkt es mich als würde ich einem örtlichen "Grümpeli" zuschauen. Ist einfach so, da nützt das Schöngerede dann auch nicht viel.