Balotelli mit Gewehr

11. Juli 2014 15:06; Akt: 11.07.2014 16:04 Print

«Einen grossen Kuss an alle, die mich hassen»

Mario Balotelli posiert mit einer Waffe und stellt das Foto ins Internet. Sein Verein hat an der Aktion gar keine Freude.

storybild

An Mario Balotellis Instagram-Foto hatte der AC Mailand keine Freude. (Bild: Instagram)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der italienische Stürmerstar Mario Balotelli hat am Freitag in dem sozialen Netzwerk Instagram ein Foto gepostet, auf dem er mit einem grossen Gewehr auf den Betrachter zielt. Dazu schrieb er: «Einen grossen Kuss an alle, die mich hassen.» Der 23-jährige Profi vom AC Mailand hatte nach dem Vorrundenaus der italienischen Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien noch mehr Kritik als seine Mitspieler auf sich gezogen. Zudem sieht er sich ständig rassistischen Angriffen ausgesetzt.

Sein Verein AC Mailand allerdings war nicht besonders erfreut über das Bild. Vize-Präsident Adriano Galliani teilte mit, in Verträgen stehe zwar, was Spieler alles dürften und nicht dürften. Allerdings sei es nicht erlaubt, ihnen vorzuschreiben, was sie privat machen. «Wir sagen es ihnen, aber das scheint nicht genug zu sein.»

Mit diversen Rotsperren und zahlreichen Negativschlagzeilen hat sich der hochtalentierte Fussballer den Ruf «erarbeitet», ein extrovertierter und zuweilen schwieriger Charakter zu sein.


(sda)