Ole Gunnar Solskjær

20. September 2019 14:15; Akt: 20.09.2019 14:32 Print

«Er ist jetzt schon besser als ich»

Manchester-United-Stürmer Greenwood brach mit seinem Siegtreffer gegen Astana einen Vereinsrekord. Sein Trainer Solskjær schwärmt von ihm.

Mason Greenwood begeistert bei seinem ersten Auftritt in der Europa League.(Video:Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Geniestreich des jüngsten Spielers auf dem Platz sorgte in der 73.Minute für die Entscheidung im Spiel David gegen Goliath. Nachdem Mason Greenwood in der 16.Minute des Europa-League-Spiels gegen FK Astana mit einem satten Linkschuss seinem ersten Treffer für Manchester United schon sehr nahe kam, schlug der 17-jährige Stürmer rund 20 Minuten vor Spielschluss nach einer flinken Körpertäuschung eiskalt zu: Mit seinem schwächeren rechten Fuss fand er aus spitzem Winkel die Lücke und erwischte Astanas Goalie Eric zwischen den Beinen.

Im ersten Spiel der Europa-League-Gruppenphase setzte der Manchester-United-Trainer Ole Gunnar Solskjær ganz auf die Jugend. Mit Greenwood (17), Tuanzebe (21), Chong (19) und Gomes (19) standen neben dem bereits etablierten Marcus Rashford gleich fünf Spieler aus der eigenen Juniorenabteilung in der Starformation. In der Partie gegen FK Astana, den aktuell dritten der Kasachischen Premjer-Liga, liessen die Youngsters ein ums andere Mal ihr grosses Potential aufblitzen.

Wächst mit Rashford und Greenwood die nächste goldene Generation heran?

Einer überstrahlte mit seinem Auftritt am Donnerstagabend jedoch alle. Der Mann des Spiels. Noch keine 18 Jahre alt und schon Torschütze in einem europäischen Wettbewerb für Manchester United. Das schaffte vor ihm noch keiner. Nicht einmal George Best, den Greenwood um 170 Tage unterbot. Auch aus der goldenen Generation rund um David Beckham, Paul Scholes und Ryan Giggs war keiner jünger als Greenwood. Den Vereinsrekord übernimmt der viel gelobte Stürmer vom 21-jährigen Marcus Rashford, der im Alter von 18 Jahren im Februar 2016 gegen Midtjylland seinen ersten Treffer in der Europa League erzielte. Rashford gehört bereits zu den Leistungsträgern der Red Devils. Gelingt Greenwood eine ähnliche Entwicklung, wie sie Rashford hinter sich hat, könnten die beiden bald das nächste kongeniale Sturmduo der United bilden.

Ole Gunnar Solskjær, schwärmte bereits vor Greenwoods überzeugendem Auftritt gegen Astana von seinem Youngster. Gegenüber der «Times» sagte der 46-jährige frühere Topstürmer: «Er ist einer der abschlussstärksten Spieler, die ich je gesehen habe, und ich stand mit einigen ordentlichen Spielern auf dem Platz.» Solskjaer, der seit dem Champions-League-Final 1999 und seinem Siegtreffer in der Nachspielzeit gegen die Bayern Legendenstatus besitzt, ging noch weiter und adelte seinen Schützling: «Er ist jetzt schon besser als ich.»

Fussball

(kvo)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Thepacman am 20.09.2019 16:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stark

    Ich persönlich finde es stark was Solskjaer macht. Klar wird ManUtd diese Saison noch keinen Titel gewinnen, dass aber viele Talente wie Greenwood, Tuanzebe, McTominay oder auch Pereira endlich Spielzeit bekommen find ich klasse. Zudem mit Wan Bissaka und Daniel James nochmal 2 junge Spieler verpflichtet. Die Ergebnisse stimmen zwar noch nicht, aber ich denke das kommt noch. In 2-3 Jahren könnte der Titel allenfalls drin liegen.

    einklappen einklappen
  • Alex Keller am 20.09.2019 15:55 Report Diesen Beitrag melden

    Red Devils comeback?

    Yeah! Die Ära von Chelsea und Man City wird bald wieder gebrochen

    einklappen einklappen
  • Adla am 20.09.2019 19:56 Report Diesen Beitrag melden

    Pfff

    Sepp, dafür das du ihn nicht magst, scheinst du xs doch sehr zu bewundern... oder wie erklären sie sich, dass jeder beliebige fussball artikel auf xs bezogen werden muss??? Ok, eines haben sie gemeinsam: die liga - und beide verdienen geld mit einem ball... vielmehr parallelen kann ich hier nicht erkennen...

Die neusten Leser-Kommentare

  • KickerOnFire am 21.09.2019 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Keeper...

    ....ist aber auch wirklich eine Wand bei dem Tor.....gut ausgewichen....wenn er nämlich nichts macht und stehen bleibt, hält er diesen Ball.... ....es war Astana.... ....abwarten...

  • Adla am 20.09.2019 19:56 Report Diesen Beitrag melden

    Pfff

    Sepp, dafür das du ihn nicht magst, scheinst du xs doch sehr zu bewundern... oder wie erklären sie sich, dass jeder beliebige fussball artikel auf xs bezogen werden muss??? Ok, eines haben sie gemeinsam: die liga - und beide verdienen geld mit einem ball... vielmehr parallelen kann ich hier nicht erkennen...

  • Sepp am 20.09.2019 18:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spieler

    Wieder ein Junge der besser ist als unser CHL Champion mit wenig Einsatzminuten.XS biederer Durchschnitt.

  • Thepacman am 20.09.2019 16:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stark

    Ich persönlich finde es stark was Solskjaer macht. Klar wird ManUtd diese Saison noch keinen Titel gewinnen, dass aber viele Talente wie Greenwood, Tuanzebe, McTominay oder auch Pereira endlich Spielzeit bekommen find ich klasse. Zudem mit Wan Bissaka und Daniel James nochmal 2 junge Spieler verpflichtet. Die Ergebnisse stimmen zwar noch nicht, aber ich denke das kommt noch. In 2-3 Jahren könnte der Titel allenfalls drin liegen.

    • Marc88 am 20.09.2019 17:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thepacman

      Da bin ich ganz deiner Meinung. Bin seit jeher ManUnited Fan und fliege auch mindestens einmal pro Saison nach Manchester um im Stadion dabei zu sein. Die letzten Jahre waren sehr bitter und ich hoffe die Führung hat es begriffen und die Philosophie endgültig geändert... Ole setzt auf junge, meist britische Spieler die für ManchesterUnited spielen wollen und nicht nur aufgrund des Geldes(klar auch) diese Saison und die nächste muss man froh sein um die CL zu spielen aber mit Geduld wird es fruchten... Jetzt noch ein Sportdirektor (Giggs, Ferdinand, Scholes o.ä) dann kann mann wieder träumen. we will see...

    einklappen einklappen
  • Alex Keller am 20.09.2019 15:55 Report Diesen Beitrag melden

    Red Devils comeback?

    Yeah! Die Ära von Chelsea und Man City wird bald wieder gebrochen

    • marcus am 20.09.2019 16:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alex Keller

      city und liverpool, eher.

    • Bernd der Toast am 20.09.2019 17:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alex Keller

      Schön auf dem Boden bleiben, es war nur Astana... In der Premier League warten andere Kaliber.

    • the coach am 20.09.2019 19:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alex Keller

      Auch Chelsea setzt vermehrt auf eignen Nachwuchs, wenn auch durch die Transfersperre gezwungenermassen. Aber irgendwann sollte die Generation der englischen U-Weltmeister ja in den PL-Teams zum Zug kommen, vergleichbar mit den Schweizer U17-Weltmeistern.

    • Gaazii am 20.09.2019 20:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alex Keller

      Welche Ära von Chelsea bitte? Aus ihnen wird momentan das ManU 2.0 (das sage ich als Chelsea Fan

    • Zhar Cast BL am 21.09.2019 12:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alex Keller

      Chelsea hatte noch nie eine Konstante Ära... Und zumindest jetzt kann man bei Chelsea nicht davon sprechen. Wenn dann, ist es die Ära Guardiola-Klopp. Denn vor diesen Trainern waren dies zwei Mannschaften mit übertrieben viel Qualität aber ohne zusammenhalt.

    einklappen einklappen