GC im Elend

27. April 2019 22:50; Akt: 27.04.2019 23:39 Print

«Es ist vorbei» – Djuricin legt sich mit Forte an

von E. Tedesco, Neuenburg - Die Luft für GC wird dünner und dünner. Ausgerechnet jetzt legt sich Stürmer Marco Djuricin mit Trainer Uli Forte an.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber die Luft für GC wird immer dünner. Einige haben schon aufgegeben. «Es ist vorbei», sagt Marco Djuricin. (Video: 20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Wiener ist keiner, der auf den Mund gefallen ist. Meist führt Marco Djuricin seine Interviews nach den Spielen mit Diplomatie, etwas Charme und immer mit ein bisserl Schmäh. Man könnte auch sagen: So viel wie nötig, so hart wie nötig. Nach dem 1:1 in Neuenburg im Spiel der Spiele für GC hat den Stürmer der Schmäh verlassen.

Nach dem 1:1-Remis gegen Xamax präsentiert sich die Lage für die Zürcher fast schon ausweglos. «Es ist vorbei. Ein trauriger Moment», sagt Marco Djuricin. Der Österreicher mag nicht mehr rechnen. «Wie oft sollen wir noch herumlügen? Wir haben sechs Mal in Folge unentschieden gespielt – anscheinend können wir nicht gewinnen. Wenn man neutral ist und in irgendeine Liga schaut und diesen Punkteunterschied sieht, glaubt es uns auch keiner. Es tut mir leid. Dieses Jahr war einfach grausam. Wir haben es nicht anders verdient.»

Forte platzt fast der Kragen

Das kommt bei seinem Trainer überhaupt nicht gut an. Mit der Aussage seines Stürmers konfrontiert, platzt Forte fast der Kragen. Der Trainer, der derzeit alles investiert, dafür seine Familie auf Mallorca in die Ferien schickt, um sich zu hundert Prozent auf GC konzentrieren zu können, und dasselbe Engagement auch von seinen Profis verlangt: «Wenn er das wirklich meint, kann er seinen Spind räumen und in die Ferien gehen! Noch ist der Barrage-Platz mathematisch möglich. Wir haben es nicht in den eigenen Händen, sind von anderen abhängig, aber wir müssen endlich beginnen, zu gewinnen.»

Djuricin wird er sich definitiv zur Brust nehmen. Der GC-Trainer schaut sich die Aussagen des Österreichers in Neuenburg im Kreis der Journalisten an und versichert sich, dass Djuricin diese auch so gemacht hat. Dann sagt Forte: «Ich werde mit Marco sicher noch eine Diskussion führen. Das entspricht nicht dem Sportsgeist, den man haben muss. Noch sind fünf Spiele zu spielen und wir werden alles versuchen, um den Bock umzustossen.» So etwas könne man in der Situation, in der GC stecke, nicht gebrauchen.
Das sagen die Spieler nach dem 1:1 zwischen GC und Xamax in Neuenburg. (Video: 20 Minuten)

Fussball

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tommy am 28.04.2019 00:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Wahrheit

    Was soll die Reaktion von Träumer Forte? Marco Djuricin hat einfach nur Recht, punkt!

    einklappen einklappen
  • Allschwiler am 27.04.2019 23:54 Report Diesen Beitrag melden

    GC das war es wohl

    Klar eine Mini-Chance bleibt rechnerisch noch immer. Aber ihr habt schon ein blindes und ein hochgeschwollenes Auge bei GC. Viel wird da wohl nicht zu machen sein.

    einklappen einklappen
  • StevenZ am 28.04.2019 00:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ciao GC. Machs gut

    Goodbye GC . Machts gut in der Challenge League und da blebt ihr dann wohl für eine Weile.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ana Phylactique am 01.05.2019 07:34 Report Diesen Beitrag melden

    GC muss in die dritte Liga geschickt werden.

    GC-Hooligans haben die Stadt Neuenburg verwüstet! Diese Wilden mit verkümmerten Gehirnen sollten strafrechtlich verfolgt werden, und vor allem würde die Disziplinarkommission gut daran tun, de facto einen Club zu verstoßen, der Narren und spitze Helme produziert!

  • Sherlock am 29.04.2019 03:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    der meister rollt dann an. 1S!

    Aus dem Grasshopper Club Zürich wird wieder eine stabile mannschaft! jeder zeigt soviel herz und arbeit wie lindner!!! ein ca 20M Budget dass die kleine liga nie heben kann!. Ihr werdet sehen und wenn dass Stadion wieder steht erst recht" und genau davor habt ihr (yb CL sieger 30milliarden warte zeiten etc sowie die anderen angst dass sie wieder hochkommen) all die jahre hat niemand wirklich eine lange serie gerissen!! der hüpfer kommt wieder und ihr werdet spühren auf dem gefakten platz! bevor dass sliel started ist schon entschieden! spähtestens bis dass stadion steht und die saisson dannach. wenn dann nichts ist muss ein gcgeldgeber her bei allem respekt!.

  • Razor Ramon am 28.04.2019 13:43 Report Diesen Beitrag melden

    Noch 5 Runden

    Und drei davon muss GC gewinnen,um den 9 Punkte Rückstand wett zu machen.Vielleicht passiert ja noch ein Wunder und der FCZ ist am Schluss auf dem Barrageplatz und verliert dann dieses Spiel.Dann würden beide Zürcher-Clubs nächste Saison zweitklassig spielen.Wär mal was Neues.

    • Gina am 28.04.2019 13:49 Report Diesen Beitrag melden

      @Razor Ramon

      Wir sind offen für Neues :-)

    • Gino am 28.04.2019 15:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gina

      hoffentlich nicht bloß im sportlichen Bereich..

    einklappen einklappen
  • Hopper am 28.04.2019 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Cayubi und djuricin raus" ravet ist auch gleich weg und gabral wieder in die start 11! Der macht mehr als caiuby!!! Kurzen prozess machen und nicht warten bis man 50% weniger lohn geben muss!! Wir brauchen spieler die ein herz für gc haben! Dass sind basic lindner und nathan!! Tarashaj der im profifussball zuviele kilos zunimmt geht mir nicht auf! Das kann es nicht sein im profifussball. Abe was red ich schon hpt unser doc holt die richtigen leute die wiederum die leute mit herz holen!!.

  • cesima am 28.04.2019 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Forte un GC-Führung

    Mein Gott! Uli Forte und die GC-Führung sollten endlich mit der Wahrheit rausrücken! Wenigstens ist einer in dieser ganzen Mannschaft ehrlich, nämlich Durjcic. Vom Lügen werdet ihr auch nicht besser Uli!

    • Bernois am 28.04.2019 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @cesima

      als Trainer ist eine solche Haltung im Team nicht akzeptabel . Logo = Sponsoren u.s.w.

    • cesima am 28.04.2019 17:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bernois

      Genau! Bin ich gleicher Meinung! Von der ganzen Führung erwarte ich Ehrlichkeit! Sie belügen nicht nur die Mannschaft sondern auch die Fans!

    einklappen einklappen