U21-Empfang

26. Juni 2011 15:35; Akt: 26.06.2011 20:56 Print

«Grazie per tutto»

Den EM-Final hat die U21-Auswahl gegen Spanien verloren, trotzdem gebührt den Jungs von Coach Pierluigi Tami Respekt. Von rund 250 Fans wurden die U21-Helden in Zürich gefeiert.

Die Schweizer U21-Vize-Europameister wurden in Zürich gefeiert.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach 14.00 Uhr ist die Schweizer Delegation der U21 Fussball-Nationalmannschaft am Flughafen Kloten gelandet. Von da gings direkt via Bus nach Zürich, wo die EM-Helden um ca. 16.00 Uhr am Hauptsitz der Credit Suisse an der Bärengasse in Zürich von den Fans empfangen und gefeiert wurden.

TV-Moderator Rainer Salzgeber führte durch den kurzen Anlass. Jeder Spieler wurde in Boxkampf-Manier vom TV-Mann angesagt und auf die Bühne gebeten. Immer wieder brandete kurzer Jubel auf, vor allem bei den beiden FCZ-ler Mehmedi und Koch.

Für Interviews blieb nur wenig Zeit, Mehmedi, Shaqiri und Sommer wurden ans Mikrofon gebeten, um ihre Eindrücke der letzten drei Wochen zu schildern. Alle waren dann doch irgendwie froh, dass die EM nun vorbei ist jeder wieder seines eigenen Weges gehen kann - etwas Lagerkoller während der letzten Wochen schien am Schluss der Mission doch noch aufzukommen.

Nachdem auch Coach Pierluigi Tami und der Rest des Staffs geehrt wurden, war der Empfang nach einer guten Viertelstunde auch schon wieder beendet. Die Schweizer Delegation strich dann kurzerhand auch noch die Pressekonferenz, die auf 17.30 angesetzt war.

(res)