Shaqiris erstes Interview bei Liverpool

14. Juli 2018 19:28; Akt: 18.07.2018 07:52 Print

«Ich habe Jürgen Klopp schon immer bewundert»

Ganz viel «wunderbar», noch mehr «fantastisch»: Xherdan Shaqiri freut sich offensichtlich auf seine Zeit bei Liverpool. Er spricht über den Trainer und Mitspieler wie Mohamed Salah.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jürgen Klopp lobt den Schweizer Neuzugang Xherdan Shaqiri. Der lobt gleich zurück. Auf der Webseite von Liverpool gibt der 26-jährige Nationalspieler das erste Interview als Spieler der «Reds».

Xherdan Shaqiri darüber, weshalb Liverpool die richtige Wahl ist:

«Ich bin sehr glücklich, hier zu sein. Als Spieler willst du immer auf der grossen Bühne des Fussballs auftreten. Einige Jahre zuvor wollte ich bereits hierher kommen, aber es hat nicht geklappt. Jetzt bin ich endlich hier. Ich will mich selbst verbessern, ich will zusammen mit den Besten sein – und ich will Titel gewinnen. Deshalb bin ich hier.»

Xherdan Shaqiri über Trainer Jürgen Klopp:

«Ich kenne den Trainer von meiner Zeit in Deutschland. Als ich bei Bayern München war, spielte ich jeweils gegen Dortmund, wo er Coach war. Es waren immer grosse Spiele. Und ja, er ist einer der Hauptgründe, weshalb ich hierher gekommen bin. Ich liebe seinen Fussball, wie er spielen lässt und sein Team führt. Ich bewunderte ihn immer.»

Das sagt Shaqiri über seinen neuen Trainer. Quelle: Twitter

Xherdan Shaqiri über seinen neuen Mitspieler Mohamed Salah:

«Ich kenne ihn nicht so gut, habe aber einige Probetrainings bei Basel mit ihm bestritten. Dann ging ich zu Bayern München, er blieb beim FCB. Ich bin glücklich, dass ich hier auf ihn treffe. Er hatte eine fantastische letzte Saison und ich hoffe, er kann dies im nächsten Jahr wiederholen. Er ist ein guter Junge.»

Xherdan Shaqiri über das Heimstadion Liverpools, die Anfield-Road:

«Es ist ein fantastisches Stadion. Ich spielte hier mit Stoke und kannte es bereits zuvor. Hier herrscht eine wunderbare Atmosphäre mit wunderbaren Fans. Ich hoffe, dass ich es geniessen kann und den Zuschauern etwas zurückgeben kann. Wir wollen Spiele gewinnen und erfolgreich sein. Als Gegner ist es immer schwierig, in dieses Stadion zu kommen, also bin ich glücklich, nun Teil dieser Familie zu sein. Ich bin sicher, es wird ein fantastisches Gefühl sein, wenn ich mein erstes Tor vor den Fans feiern kann. Ich kann es kaum erwarten.»

Posieren für den Social-Media-Auftritt des FC Liverpools: Xherdan Shaqiri. Quelle: Twitter

Xherdan Shaqiri über den Konkurrenzkampf beim neuen Verein:

«Im Fussball gibt es überall Herausforderungen. Natürlich hat Liverpool sehr gute Spieler, junge Talente. Es ist schwierig für jeden. Ich bin glücklich, hier zu sein und glaube an mich. Das Wichtigste ist, als Team aufzutreten und als Team zu gewinnen. Das sind nicht nur die 11 Spieler auf dem Feld, es sind mehr als 11 Spieler, die Titel gewinnen. Ich aber will mich zeigen.»

Xherdan Shaqiri über seine Ambitionen:

«Ich will Titel gewinnen. Natürlich ist dies mein Ziel. Ich weiss schon von Bayern München, wie sich dies anfühlt, als wir das Tripple gewannen. Das war ein unglaubliches Gefühl. Die Fans verdienen es, Titel zu gewinnen. Hoffentlich haben wir eine gute Saison, hoffentlich sind wir hungrig genug um Trophäen zu holen. Ich hoffe, dass wir viele fantastische Momente erleben werden in den nächsten Jahren.»

Fussball

(te)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • CH #eidgenosse am 14.07.2018 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Also bitte...

    ...jetzt lasst den Jungen erstmal ankommen. Lästern (des Schweizers liebstes Tun) könnt ihr immer noch früh genug, wenn er nicht abliefert.

    einklappen einklappen
  • Bpp23 am 14.07.2018 21:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klopp weiss was er tut

    Die negativen Kommentare hier sind ja auch eine Abfuhr an die Fähigkeiten eines Jürgen KLOPP ! Und das Klopp schon weiss was er hier gemacht hat dürfte KLAR sein ! Und noch etwas, bis jetzt ist fast jeder Spieler unter Kloppo besser geworden

  • jose am 14.07.2018 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    so viel Neid....

    sooo viel blabla! jeder, der auf dem pausenplatz fussball gespielt hat, wollte ein star sein oder ein bestimmtes team! er hat es nun geschafft. bei stoke kam er viel zum spielen, warum also nicht auch bei liverpool? klar wird er sich durchbeissen müssen, aber, falls er ohne verletzungen bleibt, kann er es schaffen. bravo sherdan, weiter so.....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cello am 17.07.2018 11:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kommt gut!

    Kloppo wollte Ihn schon beim BVB! Also alles gut! Er wird gefordert vom Trainer!

  • Arnold Hofer am 17.07.2018 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Selbstüberschätzung

    Bayern-Dortmund waren immer grosse Spiele. Normalerweise aber ohne Shaquiri. Der kleine Wicht überschätzt sich laufend. Im Ausland war er noch nie der absolute Stammspieler. Die Ersatzbank oder die Tribüne kennt er in all den Stadien besser als den Rasen.

  • Roli Achermann am 17.07.2018 10:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle haben Bedauern mit ihm

    Klopp hat eben Bedauern mit dem kleinen Möchtegern Fussballer wie es Petkovic auch hat!

  • Dan am 16.07.2018 22:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja, der Sherdan

    Und jetzt auch dankbar, dass er ihm Unterschlupf in seinem Starensemble gewährt. Wenn auch nur auf der Bank.

  • Mark Libner am 16.07.2018 09:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ersatzbank

    Man darf gespannt sein, ob der Leader, der seinen bisherigen Verein souverän zum Abstieg geführt hat, nicht nur von der Ersatzbank aus Impulse setzt. Er soll endlich liefern - und schweigen

    • Dani am 17.07.2018 11:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mark Libner

      Abstieg geführt? Er war der beste Torschütze bei Stoke!! Fragen?

    • FM am 19.07.2018 06:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mark Libner

      Ich würde zu gerne wissen, was denn sie erreicht haben im Leben. Kopfschüttel ab solchen Aussagen. Genau wegen Leuten wie Ihnen hat der Doppeladler seine Berechtigung.

    einklappen einklappen