Pressestimmen

07. September 2011 08:32; Akt: 07.09.2011 08:36 Print

«Shaqiri, Shaqiri, Shaqiri»

Xherdan Shaqiri hat die Schweiz mit seinem Hattrick praktisch im Alleingang zum 3:1-Sieg gegen Bulgarien geschossen. Klar, dass am Tag danach die Schlagzeilen nur ihm gehörten.

Bildstrecke im Grossformat »

Pressestimmen zum Schweizer Sieg gegen Bulgarien.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dank Xherdan Shaqiri hat die Schweiz noch immer Chancen, sich über die Barrage für die Euro in Polen und der Ukraine zu qualifzieren. Der kleine «XS», wie ihn seine Teamkollegen nennen, war die ganz grosse Figur beim 3:1-Sieg der Schweizer Nati gegen Bulgarien. Shaqiri schoss alle drei Tore und erntete für seine Gala-Vorstellung auch das Lob der Schweizer Presse.

Umfrage
Schafft die Schweiz die EM-Qualifikation noch?
69 %
31 %
Insgesamt 1551 Teilnehmer

«Shaqiri, Shaqiri, Shaqiri», so freute sich die «Zürichsee-Zeitung» über den Hattrick des Basler Stürmers. «Die grosse Gala von Xherdan Shaqiri» war niemandem entgangen, auch nicht dem «Bund». «Er war der Mann des Spiels und der Schweiz, herausragend von Anfang bis Ende», analysierte der «Tages-Anzeiger» die Leistung des Kraftpakets. Praktisch im Alleingang habe Shaqiri die Wende für die Wende vom 0:1 zum 2:1 gesorgt, weiss die «Aargauer Zeitung».

Dass zunächst jedoch nicht alles nach Wunsch lief, wurde in der Schweizer Presse nicht beschönigt. «Krampf war Trumpf, Shaqiri das Ass», umschrieb die «Berner Zeitung» gekonnt. «Erst Schock, dann Dreier-Shaq», lautet das Wortspiel des «Blicks» zum frühen Rückstand und dem Hattrick des kleinen Stürmers.

Dank der «Shaqiri-Show» ist «die Schweiz wieder im Rennen» (20 Minuten Print). Gegen Wales und Montenegro müssen die Schweiz und natürlich Xherdan Shaqiri an die Leistung des Bulgarien-Spiels anknüpfen. Zwei Siege reichen für die Barrage und verhindern die grosse Rechnerei.

(pre)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • karin Wyss am 07.09.2011 08:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Natzi

    jawohl er war spitzzzeee unser shaqiri

    einklappen einklappen
  • L.U., St. Gallen am 07.09.2011 09:51 Report Diesen Beitrag melden

    Xherdan Shaqiri

    Zur Information: Es wird Schatschiri ausgesprochen, nicht Schakiri. Ach ja, ich hoffe die SVP macht ein Plakat a la "Kosovare schiesst Schweiz zum Sieg".

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • L.U., St. Gallen am 07.09.2011 09:51 Report Diesen Beitrag melden

    Xherdan Shaqiri

    Zur Information: Es wird Schatschiri ausgesprochen, nicht Schakiri. Ach ja, ich hoffe die SVP macht ein Plakat a la "Kosovare schiesst Schweiz zum Sieg".

    • XS Shaq am 07.09.2011 11:32 Report Diesen Beitrag melden

      Aussprache

      Ich denke, man hätte dies bereits mehrfach erfahren falls dies wirklich so wäre, denn Shaq wird überal Schakiri genannt, und nirgends Schatschiri. Als nächstes soll man warscheinlich noch Zarziki sagen?!

    • NORO73 am 07.09.2011 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Bitte um Aufklärung

      Was hat ein Schweizer-Fußballer mit Politik zu tun? Nur weil er Kosovarische Wurzeln hat? Ich verstehe das nicht und bitte höflichst um Erklärung.

    • B.K Zürich am 08.09.2011 18:49 Report Diesen Beitrag melden

      genau

      Schaqiri= q= tsch = Schatschiri= Albanisch ABC.... Ich glaube die SVPler haben bei jedem goal von Schawiri "NEIiiiiii" geschrien :)

    • M s am 09.09.2011 18:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Aussprache

      Man spricht es schatschiri aus die schweizer können es nur nicht aussprechen ;)

    einklappen einklappen
  • karin Wyss am 07.09.2011 08:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Natzi

    jawohl er war spitzzzeee unser shaqiri

    • C. Züri am 07.09.2011 12:17 Report Diesen Beitrag melden

      Natzi nicht gleich Nati

      Natzi ist wohl falsch geschrieben, versuchs mal mit NATI.

    einklappen einklappen