Wende im Clásico

11. Dezember 2011 00:13; Akt: 11.12.2011 22:14 Print

Barça demütigt Real trotz frühem Rückstand

Der 248. Clásico geht an den FC Barcelona. Die Katalanen gewinnen gegen Real Madrid im Estadio Bernabéu mit 3:1, obwohl sie schon nach 23 Sekunden ins Hintertreffen geraten waren.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der FC Barcelona zeigte Real Madrid ein weiteres Mal den Meister. Im Spitzenspiel der Primera Division setzte sich der Titelverteidiger beim Erzrivalen trotz frühem Rückstand 3:1 durch. In der Rangliste schloss Barcelona damit bei einem Spiel mehr zu Real auf.

Real wartet seit dem 7. Mai 2009 in der Meisterschaft auf einen Sieg gegen Barcelona. Diesmal schien die Zeit reif für die Wende. Real war der Leader der Liga, Real hatte nach Verlustpunkten sechs Zähler Vorsprung, Real hatte bisher mehr Tore erzielt. Und vor allem ging Real schon nach 23 Sekunden in Führung. Nach einem haarsträubenden Abschlag von Barcelonas Torhüter Valdes gelangte der Ball zu Karim Benzema, der aus wenigen Metern einschoss.

Real baut nach Blitzstart ab

Doch der fulminante Start gab Real nicht genug Rückenwind. Barcelona fand nach rund 20 Minuten ins Spiel und dominierte dann je länger desto mehr. Alexis Sanchez glich nach magistraler Vorarbeit von Lionel Messi aus (30.), und nach 52. Minuten war Xavi mit einer abgelenkten Direktabnahme zum entscheidenden 2:1 erfolgreich. Der Captain krönte mit diesem Tor seinen 600. Auftritt im Barcelona-Dress. Cesc Fàbregas sorgte kurz darauf mittels Kopfball für den dritten Treffer.

Real Madrid bleibt trotz dieser Niederlage Leader. Aber die 90 Minuten haben gezeigt, dass Coach José Mourinho auch im zweiten Jahr in Spanien den Weg zum Sieg gegen Barcelona noch nicht gefunden hat. Er erlitt im zehnten Vergleich mit FCB-Coach Josep Guardiola die fünfte Niederlage (bei zwei Siegen). Eigentlicher Verlierer des Spiels war indes Mourinhos Landsmann Cristiano Ronaldo. Der Superstar hatte beim Stande von 1:0 und 1:2 die besten Chancen für Real. Ronaldo vergab sie zweimal kläglich - und beinahe im Gegenzug fielen die Barcelona-Tore zum 1:1 und 3:1.


Real Madrid - Barcelona 1:3 (Quelle youtube.com)


Primera Divison, 16. Runde

Betis Sevilla - Valencia 2:1 (0:0)
39'000 Zuschauer.
Tore: 66. Dorado (Eigentor) 0:1. 91. Ruben Castro 1:1. 94. Ruben Castro 2:1.

Real Madrid - FC Barcelona 1:3 (1:1)
80'000 Zuschauer (ausverkauft).
Tore: 1. (0:23) Benzema 1:0. 30. Sanchez 1:1. 53. Xavi 1:2. 66. Fàbregas 1:3.

Rayo Vallecano - Sporting Gijon 1:3

Getafe - Granada 1:0

Villarreal - Real Sociedad 1:1

Saragossa - Mallorca 0:1

Malaga - Osasuna 1:1

Athletic Bilbao - Santander 1:1

Primera Division

Datum Spiel Resultat
10.02.17  Espanyol Barcelona - San Sebastian 1:2
11.02.17  Betis Sevilla - Valencia 0:0
11.02.17  Alaves - FC Barcelona 0:6
11.02.17  Athletic Bilbao - Deportivo La Coruña 2:1
11.02.17  Osasuna - Real Madrid 1:3
12.02.17  Villarreal - Malaga 1:1
12.02.17  Leganes - Sporting Gijon 0:2
12.02.17  Las Palmas - FC Sevilla 0:1
12.02.17  Atletico Madrid - Celta Vigo 3:2
13.02.17  Eibar - Granada 4:0
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Real Madrid 20 15 4 1 54 : 18 49
2. FC Barcelona 22 14 6 2 61 : 18 48
3. FC Sevilla 22 14 4 4 44 : 28 46

4. Atletico Madrid 22 12 6 4 39 : 18 42

5. San Sebastian 22 13 2 7 36 : 31 41
6. Villarreal 22 9 9 4 29 : 15 36

7. Athletic Bilbao 22 10 5 7 28 : 26 35
8. Eibar 22 10 5 7 36 : 29 35
9. Espanyol Barcelona 22 8 8 6 30 : 29 32
10. Celta Vigo 21 9 3 9 33 : 36 30
11. Las Palmas 22 7 7 8 31 : 33 28
12. Alaves 22 6 9 7 21 : 28 27
13. Betis Sevilla 21 6 6 9 21 : 31 24
14. Malaga 22 5 8 9 29 : 36 23
15. Valencia 21 5 5 11 29 : 40 20
16. Deportivo La Coruña 21 4 7 10 26 : 34 19
17. Leganes 22 4 6 12 15 : 37 18

18. Sporting Gijon 22 4 4 14 24 : 43 16
19. Granada 22 2 7 13 17 : 48 13
20. Osasuna 22 1 7 14 24 : 49 10

(pre)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Barça_93 am 10.12.2011 10:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Antimadridista

    VISCA BARÇA!! Zeigt den Balletttänzer wer Chef im Lande ist!! Tiki Taka da kann gar nichts schief gehen! Real wird eh defensiv spielen also VISCA EL BARÇA, VISCA EL CATALUNYA!!

    einklappen einklappen
  • antimadridista Luzern am 10.12.2011 11:24 Report Diesen Beitrag melden

    Visca Barca

    Barca und Messi, alles andere ist Beilag...

    einklappen einklappen
  • Flav am 12.12.2011 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    FANZ

    Ach und warum sind alle alten Real Fans fans von Real? Weil die damals zufällig auch so stark waren wie Barca heute? In 10 Jahren sagen viele auch, Sie sind schon seit x Jahren Barca Fan.. dann interessiert es wieder niemand =D

Die neusten Leser-Kommentare

  • Flav am 12.12.2011 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    FANZ

    Ach und warum sind alle alten Real Fans fans von Real? Weil die damals zufällig auch so stark waren wie Barca heute? In 10 Jahren sagen viele auch, Sie sind schon seit x Jahren Barca Fan.. dann interessiert es wieder niemand =D

  • Marco am 11.12.2011 20:42 Report Diesen Beitrag melden

    Möchtegern Fans

    Ich finde es immer wieder lustig dass es Leute gibt die sich "Fan" nennen. Ich bin Real Madrid Fan und stehe auch dazu, auch weis ich dass wenn Real künftig nicht in der Lage ist Barca zu schlagen es keine Titel geben wird! Hier gibt es einfach viele die Barca Fan sind, nur weil sie die letzten Jahre so dominiert haben.

    • Javier am 12.12.2011 11:43 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt

      Ich bin seit meiner Kindheit Real Fan und werde es immer bleiben, egal was passiert. Es gibt einfach Leute, welche Barça Fans sind weil Sie lange dominiert haben und später wechseln die die Mannschaft, wenn die nicht mehr gut spielen. Aber das sollte jeder selber wissen, ich finde es lächerlich als würde man nicht wissen, was man will.

    • D10S am 12.12.2011 14:25 Report Diesen Beitrag melden

      visca el barca, campeones son los cules

      Naja ich bin seit ich 6 Jahre alt bin Barca fan. das heisst immerhin schon 20 Jahre. Ich würde das nicht so verallgemeinen

    • S. Frag am 12.12.2011 16:03 Report Diesen Beitrag melden

      woher

      wollt ihre denn wissen, wer hier drin wie lang Barça Fan ist ?

    • Sven am 12.12.2011 20:08 Report Diesen Beitrag melden

      Fans

      Ein Schweizer oder Deutscher soll sein eigenes Land anfeuern und nicht einfach ein Ausländischer Verein nur weil die die CL gewonnen haben!

    einklappen einklappen
  • O-VT4 am 11.12.2011 20:29 Report Diesen Beitrag melden

    Sensationelles Spiel!

    Wer den Match gesehen hat, weiss, dass es genauso gut umgekehrt hätte ausgehen können... Die Mannschaften sind sich auf Augenhöhe begegnet. Ab dem Moment jedoch, al Barcelona in Führung war, konnten sie natürlich ihr Spiel aufziehen... Auf jeden Fall war es ein über grosse Strecken hochklassiges Spiel!

  • an-ge-dacht am 11.12.2011 07:27 Report Diesen Beitrag melden

    Messi oder Ronaldo - ist doch klar, oder

    demütigt - nein! Barcelona zeigt einfach, wer wirklich sportlich Fussball spielen kann und weist Murinho wieder einmal mehr den Weg - zudem sah CR wieder einmal, dass er Grenzen hat

  • Barca Fan am 10.12.2011 22:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wo kann man den Match sehen?

    Kennt jemand einen guten Livestream ? Will den Match unbeding live sehen.