Transfer-Erlös

08. Oktober 2019 18:48; Akt: 10.10.2019 17:23 Print

Barcelona schuldet Liverpool 94,6 Millionen

Philippe Coutinho glänzt diese Saison für Bayern München – aber der FC Barcelona muss für den Brasilianer weiterhin tief in die Kasse greifen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Katalanen, die den 27-Jährigen aus Rio wegen enttäuschender Leistungen im Sommer nach München ausgeliehen haben, schulden dem früheren Coutinho-Club FC Liverpool noch 94,6 Millionen Euro. Das geht aus dem jährlichen Finanzbericht des Clubs hervor, der am Dienstag von spanischen Medien veröffentlicht wurde.

Demnach ist der Champions-League-Sieger von Trainer Jürgen Klopp der Hauptgläubiger der Katalanen. Insgesamt muss der spanische Meister noch 260,7 Millionen für Spielertransfers zahlen. So schuldet Barca dem FC Bayern noch 10,9 Millionen für den Kauf des Chilenen Arturo Vidal. Im Weiteren muss Barca noch rund 48,6 Millionen Euro an Ajax Amsterdam für Frenkie de Jong und knapp 30 Millionen Euro an Girondins Bordeaux für Malcom überweisen.

Barca wartet seinerseits auf Geld

Zugleich wartet der Club von Superstar Lionel Messi auf verschiedene Zahlungen für bereits abgegebene Spieler. Dabei handle es sich um insgesamt 75,3 Millionen Euro, darunter elf Millionen, die Dortmund noch für Paco Alcácer schulde.

Coutinho war im Januar 2018 für geschätzte 145 Millionen Euro vom FC Liverpool zum FC Barcelona gewechselt. Er sollte im Camp Nou zum Nachfolger seines Landsmannes Neymar aufgebaut werden, der wenige Monate zuvor Barcelona in Richtung Paris SG verlassen hatte. Coutinho konnte aber in Barcelona keinen Stammplatz erobern. Im August wurde der Offensivspieler von den Bayern für ein Jahr auf Leihbasis verpflichtet.

Fussball

(dpa)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gravesen am 08.10.2019 20:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sollte verboten werden !

    Sobald ein Spieler den Verein verlässt, muss der Verein die aktuellen Schulden bein Vorgänger abbezahlen. Dies wäre eine vernünftige Regel ! Kleine Teams haben nicht mal die Mittel solche Spiele mitzumachen.

  • Herr Lehrere Pünktli am 08.10.2019 20:14 Report Diesen Beitrag melden

    Bangg

    geht es da um Sport oder um eine Geld-Bank!

  • xxl-bmw am 08.10.2019 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gugus

    was für ein wunder,und da fragt man sich wie fair solche spiele sind wenn der gegner einem geld schuldet ob dann alles regelkonform abläuft

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leanna am 10.10.2019 22:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie lange noch???

    Das ist schlicht nicht mehr normal. Waren vor zwei Jahren im Camp Nou. FCB-Alaves Preis pro Platz 125.-Euro. Ein Spanier hat uns klar gemacht- dass wenn Real kommt- der selbe Platz 280.-Euro kostet. Waren total perplex. Wenn man weiss wie die Wirtschaft in Spanien in der Krise steckt. Arbeitslose etc. Wie können die Fan's das noch bezahlen. Die Vereine auf der ganzen Welt rühren mit Millionen um sich für Spieler. Vor allem auch ganz junge, noch nicht mal richtig aus den Kinderschuhen entwachsen. Ein schöner Sport geht langsam zu Grunde. Denn lange kann es nicht mehr so weiter gehen.

  • Babett am 10.10.2019 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geld Geld macht alles kaputt

    Fussball sollte abgeschafft werden. Es wurde erfunden um Bewegung und Spass zu haben. Aber nicht zum Millionen hin und her zu schieben. Wo ist diese Begeisterung, jene Begeisterung die so manches Kind hat beim Spiel. Ihr habt sie verkauft, an Millionen verschachert.

  • Unternehmer am 10.10.2019 16:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verbot

    Sind Schulden nicht bezahlt darf ein Spieler nicht eingesetzt werden. Ganz einfach

  • Fussball am 10.10.2019 14:09 Report Diesen Beitrag melden

    94,6 Mil

    94 Milionen ist nicht mal wert ganze Camp Nou mit Messi inklusive .

  • Popeye's am 09.10.2019 14:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Quo vadis, Calcio

    Das sind noch Sorgen. Früher bei Monopoly haben wir noch ohne Schulden gespielt...