Meisterschaftsstart in Spanien

16. August 2019 22:56; Akt: 17.08.2019 12:03 Print

Barcelona verliert nach Aduriz' Traumtor

Das erste Spiel der Primera Division endet in einer Überraschung. Bilbao gewinnt zuhause gegen den Meister 1:0, Aduriz trifft herrlich.

Aritz Aduriz trifft mit einem Seitfallrückzieher zum Sieg gegen Barcelona. (Video: beIN Sports)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In der 88. Minute steigt der Lärmpegel im Estadio de San Mamés noch einmal. Aritz Aduriz wird eingewechselt, eine Clublegende, 38-jährig, in 388 Spielen für Athletic Bilbao zum Einsatz gekommen. 0:0 steht es im Eröffnungsspiel der Primera Division gegen Meister Barcelona. Kaum auf dem Feld schraubt sich Aduriz in die Höhe, setzt zum Seitfallrückzieher an und trifft eine Flanke von Capa perfekt – Tor für Athletic, keine 60 Sekunden nach Aduriz' Einwechslung. Im San Mamés herrscht Delirium.

Und der berühmte Gegner? Barcelona kann nicht mehr reagieren und muss zum Saisonauftakt als Verlierer vom Feld. Die Katalanen enttäuschten während des gesamten Spiels schwer. Griezmann, Suarez und Dembele hiess der vielversprechende Dreizack in der Offensive, De Jong gab sein Debüt im Mittelfeld. Trotz der grossen Namen und Neuzuzügen präsentierte sich Barcelona ideenlos. Dazu gesellte sich auch noch Pech.

Zweimal die Torumrandung getroffen

In der 31. Minute konnte Luis Suarez nicht von einem katastrophalen Rückpass eines Bilbao-Verteidigers profitieren, er traf den Pfosten. Einige Minuten später musste der Uruguayer wegen einer Muskelverletzung in der Wade ausgewechselt werden. Superstar Lionel Messi ist ebenfalls verletzt, er stand nicht einmal im Kader. Für Suarez wurde Rafinha eingewechselt – und auch er scheiterte an der Torumrandung. Sein wunderschöner Schlenzer kurz vor dem Pausenpfiff prallte ans Lattenkreuz.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde der kroatisch-schweizerische Doppelbürger Ivan Rakitic eingewechselt. Mit ihm in der Zentrale wurde Barcelona etwas besser und kontrollierte das Spiel mehr, agierte aber weiterhin zu statisch. Von Einwechselspieler Rafinha ging am meisten Gefahr aus. Auch Bilbao war lange Zeit nicht in der Lage, sich klare Torchancen herauszuspielen.

Ein Lichtblick bei den Basken war der eingewechselte Oihan Sancet. Der 19-jährige Mittelfeldspieler kam zu seinem ersten Einsatz in der höchsten spanischen Liga. Der Plan des Heimteams war simpel: schnelle Konter spielen oder den Ball Richtung Stürmer Inaki Williams nach vorne schlagen. Williams war zusehends isolierter und hatte nicht mehr die Energie, jedem einzelnen Ball nachzujagen. Deshalb wechselte ihn Bilbao-Trainer Gaizka Garitano aus – und schickte Aritz Aduriz auf den Platz.

Fussball

(va)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • el gallo am 17.08.2019 00:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oha

    krass, nach dem 1. spieltag schon fast so viele niederlagen wie die gesamte letzte saison!

  • Pipo68 am 17.08.2019 00:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neymar?

    Aber bitte jetzt nicht Neymar kaufen denn der kann nichts

    einklappen einklappen
  • Markus K. am 16.08.2019 23:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geil!

    Super. Nice. Hoffe Valencia gewinnt die La Liga am Schluss. Nicht wie gewohnt Barca oder Real Madrid.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • züri am 17.08.2019 10:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    AUA

    Die Schulden Verein aus Spanien schaue ich schon lange nicht mehr. Es wie im richtigen Leben. Der ganze Süden ist verschuldet und Leben auf pump. Kann ich nicht ernst nehmen.

    • A.R am 17.08.2019 12:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @züri

      Zur Info, dich nimmt auch keiner ernst.

    • Pedro am 17.08.2019 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @züri

      Dann dürfen sie kein fussball mehr schauen.... Ausser Bayern und sonst noch vereinzelte

    • Mr Albisrieden am 17.08.2019 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @züri

      Dich kann man auch nicht ernst nehmen, sonst wüssten sie dass Athletic keine Schulden hat und viele spanische Vereine ebenfalls nicht.

    einklappen einklappen
  • Fischers Fritz am 17.08.2019 07:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hää

    wen intressiert diese Liga? also mich nicht, schaue lieber dem Weltklasseverein BSC Yöng Bois zu wie sie ihre Gegner demütigen.

  • Pipo68 am 17.08.2019 00:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neymar?

    Aber bitte jetzt nicht Neymar kaufen denn der kann nichts

    • elie am 17.08.2019 02:36 Report Diesen Beitrag melden

      doch natürlich

      ER kann simulieren wie kein anderer und jedes team braucht so jemand wenn es mal nicht läuft weil so einer dann holt ein penalty nach dem anderen raus durch schwalben.

    • Ronaldo am 17.08.2019 08:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pipo68

      Man kann von Neymar halten was man will, aber zu sagen er könne nichts bezeugt ein ganz schlechtes Fussballverständnis. Er ist ein Brasilianer wie man sie kennt, Verspieltheit und ein unglaubliches Ballgefühl.

    • kkaa am 17.08.2019 09:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pipo68

      Der kann nichts? Der hat wesentlich mehr Talent als Cristiano Ronaldo. Wenn er nicht verletzt ist dann ist er extrem stark. Das weiss jeder der ihn spielen gesehen hat.

    • Neymar am 17.08.2019 10:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @kkaa

      Ja, wenn er nicht gerade am Boden liegt und den sterbenden Schwan spielt

    einklappen einklappen
  • manu am 17.08.2019 00:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    valverde

    wieso holt barca griezmann und lässt ihn anfangs am linken flügel spielen??? so wird das nichts. das gleiche bei coutinho, er ist kein flügel sondern eine 8. bei bayern wird er es auf der richtigen position allen kritikern zeigen.

    • ST am 17.08.2019 01:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @manu

      Sie meinen eine 10

    • manu am 17.08.2019 09:35 Report Diesen Beitrag melden

      valverde

      nein eine 8, das klappte anfangs 2018 am besten

    • Badener am 17.08.2019 13:55 Report Diesen Beitrag melden

      @ST..

      Bei Liverpool hatt er die stärksten Spiele auf der 10. Er kann aber auch die 8 Spielen,hat er auch schon bewiesen.

    • Philipp am 19.08.2019 16:40 Report Diesen Beitrag melden

      egal ob 8 oder 10

      Hauptsache Coutinho gewinnt diese Saison die CL!!!! Endlich hat er einen richtigen Verein gefunden! Aber Achtung, in München muss er wieder Steuern zahlen, nicht wie in Spanien ;-)

    einklappen einklappen
  • el gallo am 17.08.2019 00:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oha

    krass, nach dem 1. spieltag schon fast so viele niederlagen wie die gesamte letzte saison!