FCZ hadert

25. April 2019 23:31; Akt: 26.04.2019 10:17 Print

Matchwinner ohrfeigt Nef – und sieht Gelb

Im Cup-Halbfinal zwischen dem FC Zürich und dem FC Basel gab eine Aktion von Zdravko Kuzmanovic vor dem entscheidenden 2:0 besonders zu reden.

Kuzmanovic geht Nef tätlich an, dann bildet sich das Rudel - mitten drin auch Marcel Koller und Marco Streller. (Video: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Hätte der Basler Torschütze zum entscheidenden 2:0 eigentlich schon gar nicht mehr auf dem Feld stehen dürfen? Wenn es nach Meinung der Zürcher geht ja. Was war passiert?

Umfrage
Hätte Kuzmanovic für seine Tätlichkeit Rot sehen müssen?

Rund zehn Minuten vor Ende der Partie stellte sich Alain Nef dem Basler Zdravko Kuzmanovic in den Weg. Mit einer vermeintlichen Ausholbewegung des rechten Arms erwischte dieser den Ur-Zürcher mit der Hand am Kopf. Von Schiedsrichter Stephan Klossner sah Kuzmanovic darauf nur die gelbe Karte, was vehemente Reaktionen auf Seite der Zürcher auslöste. Auf dem Feld kam es anschliessend gar zu einer grösseren Rudelbildung. Erst nach zwei Minuten können die Spieler beider Mannschaften voneinander getrennt werden.

Und Kuzmanovic? Der schiesst in der 87. Minute das Tor zum 2:0. Und sagt im Interview nach Spielschluss gegenüber SRF: «Das ist Zürich gegen Basel, da muss die Atmosphäre heiss sein.»

Fussball

(erh)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tom Lauper am 26.04.2019 00:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ganze Szene

    Ja es wäre rot! Aber es wäre vor dieser Szene Penalty für den FCB. Wird nicht gepfiffen. FCZ spielt weiter obwohl Stocker am Boden liegt. FCB Spieler regen sich auf, da stellt sich Neff noch Kuz in Weg und dann schlägt er zu. Für mich zwei grobe Fehlentscheide. Da beide nicht gepfiffen/geahndet werden ist es aber wieder ok

    einklappen einklappen
  • magfly71 am 26.04.2019 00:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was war den...

    .... Vor dem Foul im Strafraum? Ein Elfmeter wo nicht gepfipoen wurde. Also ihr Zürcher müsst Euch jetzt nicht beklagen

    einklappen einklappen
  • Letzigrunder am 26.04.2019 00:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klarer Fall

    Es war ein absichlicher Klatsch. Trotzdem hat der FCZ wieder verdient verloren.

Die neusten Leser-Kommentare

  • J. Freudiger am 27.04.2019 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Armer Fussballer

    Ich wünsche mir sehnlichst ein verrücktes, begeisterndes und in allen Belangen einzigartiges Fussballspiel, das als sportliches Highlight in die Geschichte eingeht. Also keine klönende, geldgierige und simulierende Spieler oder ein selbstherrliches Trainerteam. Benutzt das VAR nicht während dem Spiel, sondern um nach dem Spiel sämtliche Akteure für alle Unsportlichkeiten konsequent zu büssen! So macht Fussball keine Freude mehr.

  • frankG. am 26.04.2019 18:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    "Sympathie"

    Bin ein alter FCB Fan und liebe den Sport. Man redet vom "Matchwinner Kuzmanovic" aber nicht von Valentin Stocker, der eigentlich die beiden letzten Tore erarbeitet und eingeleitet hat. Danke Valentin, Du warst schnell und präzise! Sympathisch bist Du immer noch.Der sogenannte Matchwinner passt nicht in diese Mannschaft. Hoffentlich findet der FCB schnell was Besseres.

  • Dani El RM am 26.04.2019 17:07 Report Diesen Beitrag melden

    Schlag ins Gesicht

    Slow Motion zeigt ganz klar, dass es 1. kein Schlag war 2. nie und nimmer ins Gesicht 3. reine Schutzhandlung war und 4. Nef in böser Absicht Kuz rammte

    • Daniel Müller am 26.04.2019 18:08 Report Diesen Beitrag melden

      Nef hätte Gelb verdient

      Genau richtig! Sperren ohne Ball von Nef und Kuz hat das gesehen ...

    • Allschwiler am 27.04.2019 02:50 Report Diesen Beitrag melden

      Kuzmanovic schlägt gerne

      Andere Schiris hätte Kuzmanovic unter die Dusche geschickt. Ich rede nur von dieser Szene und nun bitte nicht mit dem Foul an Stocker kommen. Klar es war eines, aber der Schlag war deutlicher.

    einklappen einklappen
  • Mark Signer, Stolzer Baselstädter am 26.04.2019 16:47 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht aus dem Zusammenhang reissen...

    Hmmm, der liebe Vali liegt immer gerne am Boden, also das ist jetzt nicht wirklich eine Unterbrechung wert... das hat sich sogar in der BuLi rumgesprochen, darum hat er es dann lieber sein lassen. Ob Penalty oder nicht, easy bleiben, ist ja auch Cup...

  • Mary am 26.04.2019 14:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Es wir geohrfeigt, getreten, gespuckt Man baue ums Stadion ein Gitter, lässt immer 2 Spieler aufeinander los. Diejenige Mannschaft die noch am meisten Spieler hat ist Sieger. Sorry, ist doch war: der Fussball verkommt immer mehr zur Lach- Nr. und diese Profis sollen Vorbilder sein. Tänzeln auf dem Feld rum um sich zwischendurch als sterbender Schwan zu versuchen.

    • Problem Lösung am 26.04.2019 18:32 Report Diesen Beitrag melden

      @Mary

      und nach dem Spiel die beiden Fankurven aufeinander loslassen. Jedem eine Dachlatte in die Hand gedrückt und erst aufmachen wenn man nichts mehr hört.

    einklappen einklappen