Turbulente Partie

03. April 2019 21:33; Akt: 03.04.2019 22:52 Print

Bayern München gewinnt Cup-Krimi in Unterzahl

Verrückter Cup-Abend: Heidenheim schiesst vier Tore in München und scheidet am Ende trotzdem aus. Der Favorit siegt 5:4. Bremen eliminiert derweil Schalke.

storybild

Sorgt mit seinem Tor in der 84. Minute für die Entscheidung: Bayern-Stürmer Robert Lewandowski. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenige Tage vor dem Bundesliga-Spitzenspiel gegen Dortmund musste Bayern München alle Kräfte aufwenden, um sich gegen den Sechsten der 2. Bundesliga durchzusetzen. Nach der frühen Führung durch Leon Goretzka und dem kurz darauf folgenden Platzverweis gegen Abwehrchef Niklas Süle (15.) gerieten die Münchner in arge Bedrängnis.

Süle wurde nach der Intervention des Videoschiedsrichters für sein Foul an der Strafraumgrenze mit der Roten anstatt der zunächst gezeigten Gelben Karte bestraft. Der Aussenseiter traf danach bis zu Pause dank Robert-Nesta Glatzel und Captain Marc Schnatterer zweimal und ging mit einem 2:1 in die Pause.

Entscheidung fällt erst spät

Bayerns Trainer Niko Kovac nahm noch vor Beginn der zweiten Halbzeit seine letzten beiden Wechsel vor und brachte die zunächst geschonten Robert Lewandowski und Kingsley Coman ins Spiel. Zwischen der 53. und 65. Minute sorgten Thomas Müller, Lewandowski und Serge Gnabry für die Treffer zum 4:2. Das gross aufspielende Heidenheim schlug durch Glazel, der seine Treffer zwei und drei schoss, zurück. Für die Entscheidung sorgte Lewandowski in der 84. Minute mit einem verwerteten Handspenalty.

Neben Bayern München sowie den am Dienstag qualifizierten Hamburger SV und Leipzig stiess Bremen in die Halbfinals vor, die am 23. und 24. April ausgetragen werden. Die Bremer setzten sich bei Schalke mit 2:0 durch. Milot Rashica (65.) und Davy Klaassen (72.) trafen für die Norddeutschen. Das in der Bundesliga abstiegsbedrohte Schalke hatte seine beste Torchance sieben Minuten nach der Pause, als Guido Burgstaller nach Vorlage von Breel Embolo nur den Pfosten traf. Embolo wurde kurz danach ausgewechselt.

Telegramme:

Bayern München - Heidenheim (1:2) Tore: 12. Goretzka 1:0. 26. Glatzel 1:1. 39. Schnatterer 1:2. 53. Müller 2:2. 56. Lewandowski 3:2. 65. Gnabry 4:2. 74. Glatzel 4:3. 77. Glatzel (Foulpenalty) 4:4. 84. Lewandowski (Handspenalty) 5:4. - Bemerkungen: 15. Rote Karte gegen Süle (Bayern München).

Schalke - Bremen 0:2 (0:0) Tore: 65. Rashica 0:1. 72. Klaassen 0:2. - Bemerkungen: Schalke mit Embolo (bis 59.). 90. Gelb-Rote Karte gegen Sahin (Bremen).

Fussball

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • KvB am 03.04.2019 23:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schalke 04, eine Katastrophe

    Die haben überhaupt keine Spielübersicht. Anstatt den frei stehenden Spieler schnell abzuspielen wird selbstherrlich weiter herumgestochert-und hedribbelt. Technisch limitiert. Embolo kann kein Ball halten und ist auf dem total falschen Posten. Er muss fort, sonst wird er seine Karriere vermasseln. Absolut kein Vergleich mit seinem Ex-Kolegen, der immer negativ, nicht von Coaches, kritisiert wird. Shaq hat Wirkungsgrad edribbelt. Embolo muss steile Pässe für seine Sprints erhalten. Bei Störung ist Sense.

  • Hoeness am 03.04.2019 22:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sieg und im Halbfinale

    Bayern will den Cup, Dusel hin oder her.

    einklappen einklappen
  • Gelber am 04.04.2019 10:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bye

    Schwach diese Bayern Uli muss 200 Mio investieren um diese Nudeltruppe auf Vordermann zu bringen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gelber am 04.04.2019 10:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bye

    Schwach diese Bayern Uli muss 200 Mio investieren um diese Nudeltruppe auf Vordermann zu bringen.

    • marko 34 am 22.04.2019 08:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gelber

      Super

    einklappen einklappen
  • Kalle Beckenuli am 03.04.2019 23:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach...

    Bauerndusel hoch 3!! Hätte es Heidenheim gegönnt!

    • Schonda am 04.04.2019 06:45 Report Diesen Beitrag melden

      Langweilig

      Genau... ich kann es nicht mehr hören. Bei jeder anderen Mannschaft, insbesondere beim BVB, wäre es eine sensationelle Willensleistung gewesen, super Moral, bei Bayern muss es Dusel sein. Ihre These vom ewigen Glück der Bayern ist so dermassen abgelutscht, lassen Sie sich doch bitte einmal was Neues einfallen. Zumal nach den letzten Wochen, in denen der BVB regelmässig in der Nachspielzeit seine Siege klarmacht.

    einklappen einklappen
  • KvB am 03.04.2019 23:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schalke 04, eine Katastrophe

    Die haben überhaupt keine Spielübersicht. Anstatt den frei stehenden Spieler schnell abzuspielen wird selbstherrlich weiter herumgestochert-und hedribbelt. Technisch limitiert. Embolo kann kein Ball halten und ist auf dem total falschen Posten. Er muss fort, sonst wird er seine Karriere vermasseln. Absolut kein Vergleich mit seinem Ex-Kolegen, der immer negativ, nicht von Coaches, kritisiert wird. Shaq hat Wirkungsgrad edribbelt. Embolo muss steile Pässe für seine Sprints erhalten. Bei Störung ist Sense.

  • Hoeness am 03.04.2019 22:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sieg und im Halbfinale

    Bayern will den Cup, Dusel hin oder her.

    • Veronika am 03.04.2019 22:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hoeness

      Es heisst Pokal, Sie Schnorrer.

    • Edgar Fuchs am 03.04.2019 23:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hoeness

      Bayern will noch viel, diese Saison werden sie immer wieder etwas zurechtgewiesen und das ist gut so, freu mich auf den Classico am Samstag.Hopp BVB .

    einklappen einklappen