International Champions Cup

21. Juli 2019 09:01; Akt: 21.07.2019 09:21 Print

Bayern feiern einen Prestigeerfolg gegen Real

Der FC Bayern München bezwingt Real Madrid im zweiten und wichtigsten Spiel auf der US-Tour 3:1. Die beiden Topteams liefern sich ein hochstehendes Duell.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dem FC Bayern ist auf seiner USA-Reise nach einer ansehnlichen Vorstellung ein Prestigeerfolg gegen Real Madrid gelungen. Am 50. Jahrestag der ersten Mondlandung gewann der deutsche Rekordmeister in Houston, dem Sitz des Flugkontrollzentrums der US-Raumfahrtbehörde Nasa, mit 3:1. «Ich möchte beiden Mannschaften gratulieren zu einem tollen Spiel. Wir haben mutig nach vorne gespielt, den Gegner noch gepresst», resümierte Bayerns Trainer Niko Kovac zufrieden.

Corentin Tolisso nach einer Viertelstunde sowie die zur Pause eingewechselten Robert Lewandowski (67.) und Serge Gnabry (69.) erzielten vor 60'413 Zuschauern die Treffer für München. Für Real verkürzte Rodrygo noch mit einem direkt verwandelten Freistoss (84.). Zuvor hatte Bayerns Torhüter Sven Ulreich, der für die zweite Halbzeit eingewechselt worden war, wegen einer strittigen Notbremse gegen Rodrygo ausserhalb des Strafraums die Rote Karte gesehen.

Bayern-Captain Manuel Neuer sprach von «einem richtig tollen Spiel», bei dem ihm besonders positiv auffiel, «dass wir drei Tore gegen Real erzielt haben». Speziell vor der Pause, als Real-Coach Zinédine Zidane seine Topelf mit Toni Kroos und dem über 100 Millionen Euro teuren Neuzugang Eden Hazard aufbot, sahen die Zuschauer in der imposanten Arena des American-Footballteams Houston Texas ein attraktives Testspiel.

Viele Torszenen vor der Pause

Die erste Partie im Rahmen des International Champions Cups hatten die Bayern in Los Angeles gegen den FC Arsenal 1:2 verloren. Vor der Heimreise nach München folgt am Mittwoch (3.00 Uhr Schweizer Zeit) noch ein weiterer hochkarätiger Test in Kansas City gegen die AC Mailand.

Unter dem wegen der Hitze in Texas geschlossenen Stadiondach boten beide Teams in der ersten Hälfte Tempofussball mit vielen Torszenen. Die schönste Kombination über Coman, Müller und Alaba führte zum 1:0 von Tolisso, der im zweiten Versuch traf. Mit etwas Glück und einem guten Manuel Neuer im Tor verteidigten die Münchner ihre Führung.

Das Niveau sank nach der Pause durch viele Wechsel. Bayern dominierte gegen Reals Zweitbesetzung um den Ex-Frankfurter Luka Jovic. Torjäger Lewandowski traf wunderbar aus der Drehung, Gnabry erhöhte auf Zuspiel von Leon Goretzka. Bei Bayern spielte Jérôme Boateng, der aus privaten Gründen am Sonntag die vorzeitige Heimreise nach München antreten sollte, im Abwehrzentrum durch.

Fussball

(dpa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Offensive Verstärkung?? am 21.07.2019 11:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    MiaSanMia

    War nur ein Vorbereitungs Spiel.. Nicht mehr und nicht weniger. Unbedeutender Sieg. Wärs die CL wäre es was anders..

    einklappen einklappen
  • THINK am 21.07.2019 10:04 Report Diesen Beitrag melden

    Mir wäre es lieber

    wenn Bayern mal wieder gegen eine Spanische Mannschaft in der CL gewinnen würde ...... Ist schon eine gefühlte Ewigkeit her.

    einklappen einklappen
  • Swissman73 am 21.07.2019 13:16 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich variabel !

    Hat sich gelohnt das Spiel zu sehen. Resultat ist in der Vorbereitung nicht wichtig. Interessant war das neue taktische System und die Systemwechseln von Kovac während dem Spiel. Er kann es ja doch ! Weiter so ! Mia San Mia

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bubba am 21.07.2019 22:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wow was für ein Sieg!!

    Real hat in der zweiten Hälfte mit dem B und C Kader gespielt. Wow was für ein Sieg für die Bayern!!

    • na toll am 22.07.2019 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bubba

      Bei Bayern auf dem Feld: Hoffmann, Singh, Arp, Davies, Zeiser! Auch Bayern liess B oder C Spieler spielen!

    einklappen einklappen
  • Wörni am 21.07.2019 21:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Fan

    Super gemacht Bayern. Freue mich über den Sieg, das gute Spiel.

  • alfmir am 21.07.2019 20:44 Report Diesen Beitrag melden

    sicher nicht die Bayern...

    Prestige Sieg...? Das kann man dem BVB attestieren. Die gewannen gegen den CL Sieger aus Liverpool. Die Bayern und Real spielten in diesem Wettbewerb bekanntlich keine grosse Rolle..!

  • Fredi am 21.07.2019 15:03 Report Diesen Beitrag melden

    Zeit abgelaufen

    Die "Königlichen" sind schon lange keine "Königlichen" mehr!

  • Buddy56 am 21.07.2019 13:46 Report Diesen Beitrag melden

    Team B bei Real

    Real spielte mit der zweiten Garde

    • Erste Garde heisst das am 21.07.2019 15:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Buddy56

      Blabla... Hazard, Benzema, Asensio, Kroos, Isco, Modric,Ramos,Marcelo,Varane,Carvajal von Beginn weg... Schöne Alte zweite Garde. Nur, bessere Spielee hatte Real nicht mehr auf der Bank. That's it.

    einklappen einklappen