Bundesliga

27. Januar 2019 17:20; Akt: 27.01.2019 19:58 Print

Bayern gibt sich gegen den VfB keine Blösse

Bayern München gewinnt gegen den VfB Stuttgart 4:1 und bleibt an Borussia Dortmund dran. Auch Leipzig siegt souverän.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bayern München gewinnt in der Bundesliga zum siebten Mal in Folge und bleibt sechs Punkte hinter Leader Borussia Dortmund. Die Entscheidung führte der Meister nach der Pause herbei.

Nach einem genügsamen Auftritt in der ersten Halbzeit nahm Bayern Münchens Trainer Niko Kovac in der Pause beim Stande von 1:1 den entscheidenden Wechsel vor. Er brachte den Stürmer Serge Gnabry für den defensiven Mittelfeldspieler Javi Martinez. Der Mut zu mehr Offensive zahlte sich schon nach zehn Minuten aus. Stuttgarts Captain Christian Gentner lenkte einen Schuss von Gnabry zur 2:1-Führung ins Tor.

Lewandowski verschiesst Penalty

In der Folge erhöhten Leo Goretzka und Robert Lewandowski auf 4:1, und die Bayern konnten es sich sogar leisten, beim Stande von 2:1 einen Foulpenalty zu verschiessen. «Es war nicht alles gut, aber wir haben wieder Selbstvertrauen. Ein solches Spiel hätten wir im Herbst vielleicht nicht gewonnen», sagte Goretzka.

Nach dem siebten Sieg in Folge scheint nun Niko Kovac verspätet doch noch richtig angekommen beim FC Bayern. Es war sein zehntes Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage. Das hat er in seiner Karriere noch nie geschafft. Nicht als Trainer von Eintracht Frankfurt oder Kroatien – und auch nicht als Spieler von Bayern München (2001 bis 2003).

Auch Leipzig souverän

Im zweiten Spiel vom Sonntag gewann RB Leipzig beim zuletzt formstarken und vier Mal in Folge siegreichen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf 4:0. Dadurch vergrösserte das Team von Trainer Ralf Rangnick die Reserve auf Platz 5 (Eintracht Frankfurt) auf drei Punkte. Der Däne Yussuf Poulsen sowie der Franzose Ibrahima Konaté schossen Leipzig bereits bis zur 16. Minute entscheidend 3:0 in Führung.

Bayern München - VfB Stuttgart 4:1 (1:1).
75'000 Zuschauer.
Tore: 5. Thiago Alcantara 1:0. 26. Donis 1:1. 55. Gentner (Eigentor) 2:1. 71. Goretzka 3:1. 84. Lewandowski 4:1.
Bemerkungen: VfB Stuttgart mit Zuber (bis 87.). 65. Lewandowski (Bayern München) schiesst Foulpenalty an den Pfosten.

Fortuna Düsseldorf - RB Leipzig 0:4 (0:3).
34'394 Zuschauer.
Tore: 2. Poulsen 0:1. 9. Konaté 0:2. 16. Poulsen 0:3. 68. Laimer 0:4.
Bemerkung: Leipzig ohne Mvogo (Ersatz).

Fussball

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Müller am 27.01.2019 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    VfB steigt ab......

    hat wer geglaubt der VfB gewinne nochmal gegen BM wie im letzten BL spiel der saison 17/18, der damalige sieg war ein geschenk von BM an den VfB.

    einklappen einklappen
  • Cello am 27.01.2019 23:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    BVB ever

    Naja, sollen diese aus dem Spden gewinnen. Der BVB kann gut mit dem Druck umgehen :-)

    einklappen einklappen
  • @Barça am 27.01.2019 17:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlimm

    Das war ja klar, dass wir als erstes wieder über diese Knörze aus dem Süden lesen müssen. Leider ist es kein wichtiger Verein, denn wer den Sanches nicht zum PSG gehen lässt, ist für mich sehr unwichtig. Dieser Junge ist bei Bayern nur abgestiegen!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cello am 27.01.2019 23:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    BVB ever

    Naja, sollen diese aus dem Spden gewinnen. Der BVB kann gut mit dem Druck umgehen :-)

    • Leuti- am 28.01.2019 01:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Cello

      na mau luege :-) Ein Patzer und der Druck klopft an die Tür. Zudem werdet Ihr in München untergehen und schon is mitte April alles wieder beim alten

    • @Barça am 28.01.2019 11:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Cello

      Schon komisch, wie diese Bayern ständig verteidigt werden, die Bayernfans im Stadion aber knallhart gegen die Teppichetage protestier, vor allem wegen Qatar. Es ist so wie ich schrieb.....Heuchlerverein mit Geld aus Qatar, aber gegen den PSG jammern.

    • ruedi engel am 29.01.2019 08:47 Report Diesen Beitrag melden

      altherren Byern

      und spielen tun sie so richtig altherren-fussball ein pass vorwärts einmal quer dann zurück 22 pässe bis sie vor dem tor des gegners sind.das ist der BVB super wie die mit tempo zum gegnerischen tor stürmen mit einem super trainer

    einklappen einklappen
  • Müller am 27.01.2019 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    VfB steigt ab......

    hat wer geglaubt der VfB gewinne nochmal gegen BM wie im letzten BL spiel der saison 17/18, der damalige sieg war ein geschenk von BM an den VfB.

    • Baltazar am 28.01.2019 07:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Müller

      Mein Gott der redet von Sachen vor zwei Jahren!!

    einklappen einklappen
  • @Barça am 27.01.2019 17:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlimm

    Das war ja klar, dass wir als erstes wieder über diese Knörze aus dem Süden lesen müssen. Leider ist es kein wichtiger Verein, denn wer den Sanches nicht zum PSG gehen lässt, ist für mich sehr unwichtig. Dieser Junge ist bei Bayern nur abgestiegen!!

    • Dondo am 27.01.2019 18:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @@Barça

      Aber für sie wichtig genug, um über sie zu schreiben... Na? Fällt der Groschen?

    einklappen einklappen