Schmerzhafte Verletzung

03. April 2019 08:41; Akt: 03.04.2019 16:41 Print

Behrami wird ausgeknockt und abtransportiert

Der Tessiner bekam von einem Teamkollegen einen Ball ins Gesicht. Dabei soll er sich im Fallen einen Bänderriss im Fuss zugezogen haben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es sind gut 74 Minuten gespielt, als die AC Milan aufs Gaspedal drückt. Soeben hat Kevin Lasagna das 1:1 für Udinese erzielt, ein Punkt wäre zu wenig für das Team von Gennaro Gattuso, das um den vierten Platz in der Serie A und damit um die Qualifikation für die Champions League kämpft.

Flanke um Flanke fliegt in den Strafraum, sie alle werden von den Verteidigern aus Udine geklärt. Eine Befreiungsaktion jedoch findet den Weg aus dem 16er nicht, mit voller Wucht drischt ein Kollege dem Schweizer Mittelfeldspieler den Ball ins Gesicht. Der Tessiner sackt zusammen und bleibt liegen, ist aber bei Bewusstsein. Nach dem Vorfall wird der Captain der Gäste auf der Trage abtransportiert, das Stadion verlässt er auf Krücken.

Auf Krücken? Ja, Behrami hat es offenbar ganz unglücklich erwischt. Es macht den Anschein, dass er, nachdem er vom Ball getroffen worden war, im Fallen eine Knöchelverletzung erlitt. Italienische Medien berichten von einem Bruch. Der «Blick» schreibt von einem Bänderriss im Fuss. Wie lange Behrami ausfällt, ist unklar.

Sportdirektor Daniele Pradè zeigt nach dem Spiel jedenfalls Mitgefühl und sagt: «Mein erster Gedanke und auch der von der Mannschaft ist bei Valon Behrami, der ein grossartiges Spiel gezeigt hat.»

Fussball

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rolando am 03.04.2019 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kopf hoch.

    Gut dass er die Gut hat, sie kann ihn sicher gut Pflegen.

    einklappen einklappen
  • Albert von Dobingen am 03.04.2019 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Er ist Stark!

    Ich denke Lara Behrami wird sich gut um Ihn kümmern.

    einklappen einklappen
  • Te Rasse am 03.04.2019 10:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na dann

    Kopf hoch.

Die neusten Leser-Kommentare

  • marko 34 am 03.04.2019 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besserung

    Ich wünsche gute Besserung

  • ärztin am 03.04.2019 15:43 Report Diesen Beitrag melden

    das hilft

    2 mal täglich jogosal einreiben das tut gut.

  • Köbi Huhn am 03.04.2019 14:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und Gut so

    Und Gut so! So wird auch er bald von der Medienoberfläche verschwinden- und die beiden haben Zeit, sich näher zu kommen - und vor allem uns nicht mehr medial zu belästigen.

    • Analyst am 03.04.2019 17:38 Report Diesen Beitrag melden

      Keine Empathie

      Es ist sehr erbärmlich sich an Verletzungen anderer zu Laben.

    einklappen einklappen
  • Waren genug im Rampenlicht am 03.04.2019 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    endlich Pause

    Ja, Behrami hat es offenbar ganz unglücklich erwischt und in der Liebe hat es ihn glücklich erwischt. So ist das Leben, jetzt haben sie wenigstens Zeit eine Familie zu gründen. Hoffentlich gibts dann mal Ruhe im Behrami Stall!

  • Marko Pasalic am 03.04.2019 13:32 Report Diesen Beitrag melden

    Karma

    Das nennt sich Karma, da er in der ersten Halbzeit Paqueta übelst gegrätscht hat und dieser nun ein paar Wochen in der wichtigsten Periode fehlen wird.