Spendenaktion

16. Oktober 2019 15:23; Akt: 16.10.2019 21:29 Print

50 Harasse Bier für «Halt die Fresse»

Ein Zuschauer, der beim Länderspiel Deutschland gegen Argentinien einen Störenfried zur Ruhe brachte, wird für seinen Ruf mit Tranksame belohnt.

Ein Störenfried wird in Dortmund von einem anderen Fan zum Schweigen gebracht. (Video: Twitter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 9. Oktober trug die deutsche Fussball-Nationalmannschaft ein Testspiel gegen Argentinien (2:2) aus. Vor dem Anpfiff in Dortmund gab es zu Ehren der beiden Opfer des Anschlags in Halle eine Schweigeminute. Ein Fan stimmte trotzdem bereits die deutsche Nationalhymne an. Darauf rief ein erboster Zuschauer im Stadion: «Halt die Fresse.»

Letzterer Typ, der für seinen Ruf viel Applaus erntete, heisst Jens Jäkel. Er wurde von deutschen Medien interviewt und auch von jemandem erkannt, der ihn für seine Aussage belohnen wollte. Gemäss den «Ruhr Nachrichten» handelt es sich um Matthias. Den ganzen Namen wollte er nicht verraten.

Viel Bier und ein Harass Sinalco

Jedenfalls startete dieser Matthias zwei Tage nach Jäkels Ruf auf Twitter eine Aktion, dass er dem «Halt die Fresse»-Rufer einen Harass Bier zukommen lassen wolle. Als «Schnapsidee zum Feierabend am Freitag», so der Initiant. Es meldeten sich weitere Personen, die bei dieser Aktion mitmachen wollten. Durch das gestiegene Interesse richtete Matthias beim Online-Bezahldienst PayPal einen Moneypool mit dem Namen «BEERSTORM für #HaltDieFresse» ein. Weiter schrieb er: «Lass uns den Bezirksligaverein, wo der Rufer spielt, mit Bier überfluten!»

Bei der Aktion, die von Freitag bis Sonntag dauerte, kamen etwas über 1000 Euro zusammen. «Das ist unfassbar», schwärmte Jäkel. Er bedankte sich bereits beim Initiator der Spendenaktion und freut sich auf ein grosses Fest mit dem VfR Sölde, wo er als Verteidiger spielt. Angesicht des medialen Interesses ist der Betrag bescheiden. Dank der Spende kamen trotzdem 50 Harasse Bier und ein Harass Sinalco zusammen.

Fussball

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter Tomaschett am 16.10.2019 22:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich

    spende eine Harrass, der die GIFs in den Kommentaren abschafft

    einklappen einklappen
  • Horber Sepp am 16.10.2019 21:42 Report Diesen Beitrag melden

    Pro Match mit S. Ruefer als Kommentator

    geht ein Harass leer. Das sage ich aus Erfahrung

    einklappen einklappen
  • Martina am 16.10.2019 21:52 Report Diesen Beitrag melden

    ohje..

    boah.. hat da einer bei euch auf der Red nach einem spannenderen Wort für Getränk gegoogelt und stiess auf Tranksame?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Edi Ramadani am 19.10.2019 11:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Edi Ramadani am 19.10.2019 11:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Anonym1234 am 17.10.2019 09:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Urs am 17.10.2019 06:32 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso?

    Als Schweizer sollte man das nicht googlen müssen.

  • Thurborusse am 17.10.2019 06:14 Report Diesen Beitrag melden

    Dinge die die Welt nicht braucht

    Boah ey, die GIF`s in den Kommentaren sind ja wohl das Letzte. Für Whats App kann das ok sein, aber hier, völlig daneben.

    • Der_Baum am 17.10.2019 11:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
      Giphy Giphy
    • Edi Ramadani am 19.10.2019 12:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Der_Baum

      Genervter Leser, können die es noch sein lassen immer diese gif's zu zeigen? danke.

    einklappen einklappen