AFA-Präsident

30. Juli 2014 20:56; Akt: 30.07.2014 20:56 Print

Blatters rechte Hand Grondona gestorben

Der Präsident des argentinischen Fussballverbandes AFA ist tot. Julio Grondona stirbt nach einem Herzinfarkt im Alter von 82 Jahren.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Fussballwelt in Argentinien trauert. Julio Grondona, Präsident des nationalen Verbandes, ist am Dienstag gestorben. Der 82-Jährige erlitt in der Nacht einen Herzinfarkt und wurde ins Spital eingeliefert, wo er nach dem Mittag starb.

Grondono war seit 1979 Präsident des argentinischen Fussballverbandes AFA. Seit 1988 gehörte er dem Fifa-Exekutivkomitee an. Auf 2015 hatte er seinen Rücktritt angekündigt. Grondona war Vorsitzender der Finanzkommission, dienstältester Vizepräsident und somit formell Sepp Blatters Stellvertreter. «Ich bin sehr traurig über den Verlust eines engen Freundes. Mein Mitgefühl gehört seiner Familie. Ruhe in Frieden», liess sich der Fifa-Präsident per Twitter vernehmen.

Ständige Korruptionsvorwürfe

Gegen den hohen Funktionär gab es immer wieder auch Korruptionsvorwürfe. Grondonas Sohn war zuletzt in einen Ticket-Skandal bei der WM in Brasilien verwickelt. Kritiker warfen Grondona zudem vor, nicht genügend gegen die Gewalt in Argentiniens Liga zu unternehmen.

In offener Feindschaft stand der nun Verstorbene zudem mit Diego Maradona. Der Superstar schied nach dem Viertelfinal-Out an der WM 2010 im Streit mit Verbandspräsident Grondona aus dem Amt als Nationaltrainer Argentiniens.

(heg/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Cosa Nostra am 31.07.2014 09:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich sage ja

    Für soo viel Kohle sage ich gerne ja, ich werde Vize Präsident neben Al Blatter...

  • Mafioso.... am 30.07.2014 20:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer wird..

    Nachfolger wieder einer der alten Garde ( Scheintoter) oder ein Ja und Amen Sager, ganz nach Geschmack von Don Blatter.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cosa Nostra am 31.07.2014 09:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich sage ja

    Für soo viel Kohle sage ich gerne ja, ich werde Vize Präsident neben Al Blatter...

  • Mafioso.... am 30.07.2014 20:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer wird..

    Nachfolger wieder einer der alten Garde ( Scheintoter) oder ein Ja und Amen Sager, ganz nach Geschmack von Don Blatter.

    • Roland Käser am 30.07.2014 23:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Fifa-Nachwuchsprobleme?

      Jüngere haben eben noch zu wenig Geld...

    einklappen einklappen