Super League

27. Oktober 2019 15:11; Akt: 27.10.2019 22:31 Print

YB siegt im Berner Derby - und ist wieder Leader

von Moritz Marthaler - Thun geht in Bern in Führung, aber die Young Boys siegen souverän mit 4:2.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach der Pause durfte man in diesem Berner Derby bereits festhalten: YB trotzt allen Widrigkeiten - und Thun findet nicht aus der Krise. Als Assalé für YB nach einem Zuspiel von Fassnacht das 3:1 gelang, glaubte auch der kühnste Berner Oberländer nicht mehr an einen Punktgewinn im Stade de Suisse. Noch vor der Schlussviertelstunde liess Assalé das 4:1 folgen, das Thuner 2:4 nach einem Foulpenalty kam in der 85. Minute zu spät. YB siegte souverän, und weil der FCZ gleichzeitig 3:2 gegen Basel gewann, durften sich die Young Boys gleich noch als neuer Tabellenführer feiern lassen.

Schwieriger Start ohne Lustenberger

YB hatte noch am Donnerstag seinen Captain Fabian Lustenberger wegen einer Bänderverletzung verloren und suchte im Aufbau zunächst nach der Ordnung. Die Thuner liess man erst einmal etwas kommen, richtig gefährlich waren die Aktionen der Gäste aber lange Zeit nicht - bis zu dieser Szene in der 24. Minute. Ngamaleu schlug in der YB-Hälfte einen unmotivierten Bogenball, Gaudino verpasste es gegen Thuns Vasic, den Ball zu behaupten - und von hinten rauschte Tosetti an, zog ab und landete einen massgenauen Treffer in der weiten Torecke.

Gegentor als Weckruf

So ein Gegentor schien absurderweise genau das, was die Young Boys benötigt hatten. Sofort waren sie mit mehr Tempo unterwegs. Gaudino, der erste Sünder vor dem Gegentor, zog nach einem Einwurf bis an die Grundlinie, passte scharf zur Mitte, wo Fassnacht und Nsame verpassten, nicht aber Ngamaleu, der zweite Sünder von zuvor. Und dem 1:1 liess YB noch vor der Pause das 2:1 folgen. Aebischer leitete einen tollen Spielzug über Nsame, Assalé und Ngamaleu ein - am Ende verwertete Nsame, der mit elf Ligatoren schon fast doppelt so oft getroffen hat wie der Zweite Ademi.

Young Boys - Thun 4:2 (2:1)
31'120 Zuschauer. - SR Klossner

Tore: 24. Tosetti (Vasic) 0:1. 26. Moumi Ngamaleu (Gaudino) 1:1. 43. Nsame (Ngamaleu) 2:1. 50. Assalé (Fassnacht) 3:1. 69. Assalé 4:1. 86. Kablan (Foulpenalty/Foul an Kablan) 4:2.

Young Boys: Von Ballmoos; Janko, Sörensen (70. Bürgy), Zesiger, Garcia; Gaudino, Aebischer; Moumi Ngamaleu (66. Spielmann), Fassnacht, Assalé (77. Petignat); Nsame.

Thun: Faivre; Glarner, Gelmi, Sutter, Kablan; Stillhart (83. Karlen), Fatkic; Tosetti, Castroman, Vasic (46. Hefti); Rapp (67. Munsy).

Bemerkungen: Young Boys ohne Camara, Hoarau, Lauper, Lustenberger, Martins, Sierro und Sulejmani (alle verletzt), Thun ohne Bigler, Hediger (beide verletzt) und Righetti (krank). Verwarnungen: 36. Garcia (Foul). 40. Fatkic (Foul). 45. Stillhart (Foul). 45. Rapp (Unsportlichkeit). 45. Sörensen (Unsportlichkeit). 64. Castroman (Foul). 71. Hefti (Foul).

Fussball

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Thuner am 27.10.2019 17:42 Report Diesen Beitrag melden

    Chapeau

    Mit einer solchen Verletztenliste so aufzutreten, ist eindrücklich. Würdiger Auftritt des Meisters.

  • gelb-schwarzer am 27.10.2019 17:57 Report Diesen Beitrag melden

    hochachtung

    vor diesem team,ihr habt es verdient zurück an der spitze zu stehen. chapeau

  • Dennis Lamm am 27.10.2019 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schlecht

    Turnover an der Tabellenspitze mit Wirkung. Noch keine Niederlage und die halbe Mannschaft im Lazarett. Das wird schwierig für Basel und St. Gallen und Rest.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bruno am 28.10.2019 21:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schande

    Ich schäme mich für unsere Mannschaft. Ständig Schwalben und Tiefflieger....YB Cheferage...macht was!

    • Logisch am 29.10.2019 07:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bruno

      Wenns anders nicht geht.

    einklappen einklappen
  • YB am 28.10.2019 08:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So eine grossartige Mannschaft

    Hatte die Schweiz noch nie.

    • Nino am 28.10.2019 09:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @YB

      Unglaublich,wie stark die sind. Gehörten in CL.

    • Bernois am 28.10.2019 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @YB

      jedenfalls die letzten Jahre zementieren dies, Fact

    • Bernois am 28.10.2019 13:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nino

      Bescheidenheit als Berner Tugend , Euro League ist auch ok.

    • Verdienter Sieger am 28.10.2019 13:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bernois

      Aber die EL gewinnen sollten sie.

    • Bernois am 28.10.2019 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Verdienter Sieger

      Spiel für Spiel , anderes ist zu voreilig .

    • Na am 28.10.2019 15:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Begnois

      Warum, wenn sie unbedingt in der CL spielen sollten, haben sie denn kläglich versagt letztes Jahr ?

    • Fragen über Fragen am 28.10.2019 15:53 Report Diesen Beitrag melden

      @Na Na

      und vorletztes Jahr...? und dieses Jahr...?

    • Antwort am 28.10.2019 20:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fragen über Fragen

      Weil sie halt doch nicht soo gut sind. Ganz einfach. Der FCB kam in der CL weiter.

    • Nüchtern betrachtet am 28.10.2019 20:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @YB

      Also bitte. In der CL nichts bisher. In der EL werden wir sehen.

    • Neutral am 29.10.2019 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @YB

      Rosarote Brille abziehen. YB hat in der Champions League kläglich versagt, auch wenn die YB Fans das nicht wahrhaben wollen.

    einklappen einklappen
  • Ja am 28.10.2019 08:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leader

    Mit 2 Punkte Vorspruch. Das ist eine hervorragende Leistung und wirklich ein Grund, den Kopf hoch zu tragen.

    • Jein am 28.10.2019 13:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ja

      im Moment sinds lediglich 2 Punkte , Ende Saison 10 oder mehr..

    • Hochmut kommt vor dem Fall am 29.10.2019 07:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jein

      Die vielen Hellseher ,die es hier gibt. Die Meisterschaft dauert noch lang.

    einklappen einklappen
  • UPP am 27.10.2019 22:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Voilà!

    Mehr gibt es nicht zu sagen. Hopp YB.

  • Zuberl Gregi am 27.10.2019 19:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein bisschen Spass muss sein, na ja..

    YB heisst ab nächster Saison BB. Von den Young Boys zu den Black Boys!

    • Elektriker am 27.10.2019 20:51 Report Diesen Beitrag melden

      Schenkelklopfer bis zum Abwinken

      @Zuberl: Das nennst du Spass? Ich denke bei dir an ein einfach gestricktes Denkmuster mit vielen Wackelkontakten.

    • pater007 am 27.10.2019 21:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Elektriker

      Die Wahrheit ist halt manchmal schwer zu ertragen

    • whYBother am 28.10.2019 07:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zuberl Gregi

      Dafür endet bei uns nicht jeder Name auf -ic...

    • Bernois am 28.10.2019 14:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Elektriker

      so ist es , das wacklige Sein verhindert die Bodenhaftung

    • SmartFan am 28.10.2019 17:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zuberl Gregi

      von 27 Kaderspielern bei YB haben 9 eine dunkle/dunklere Hautfarbe. Davon sind 4 in der Schweiz geboren und haben eine Schweizer Mutter oder einen Schweizer Vater. YB hat eine hervorragende Jugend-Akademie. Im Moment fehlen 7Kaderspieler und trotzdem übernimmt YB die TabellenspitzeDas sind die Fakts.

    einklappen einklappen