Uhrencup

12. Juli 2019 10:06; Akt: 12.07.2019 10:08 Print

Coach Häberli fehlt beim FCL noch die Genauigkeit

Der FC Luzern beschliesst am Freitag gegen Eintracht Frankfurt eine ruhige Saisonvorbereitung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Ausrufezeichen wurde ja nur knapp verpasst. Erst im Penaltyschiessen musste sich der FC Luzern am Dienstag vom Premier-League-Club Crystal Palace bezwingen lassen. Ein Auftritt, den FCL-Trainer Thomas Häberli mit dem nüchternen Prädikat «ordentlich» bewertete, und der für die Zentralschweizer vor allem offenbarte, dass sie mit einer gewissen Grundstabilität in die neue Saison steigen, welche für sie übernächsten Samstag mit dem Spiel in St. Gallen beginnt. Am Freitag beschliessen sie ihre Vorbereitung mit dem Spiel gegen Frankfurt.

«Noch haben wir nicht die Genauigkeit, die ich mir wünsche», sagte Häberli nach dem Spiel weiter. Die meisten Fussballer aber kennen sich gut im Luzerner Team, grosse Änderungen blieben in der Sommerpause aus. Bedeutsame Abgänge sind jene von Vargas (Augsburg), Lustenberger (Rücktritt) und Juric (ungewiss).

Neuer FCL-Captain

Schürpf ist jetzt Captain, der Kern des Teams bleibt bestehen und wird ergänzt durch den deutschen Torwart Marius Müller, der bei RB Leipzig die Nummer 3 war und in Luzern Routinier David Zibung verdrängt. Auch neu ist Stürmer Margiotta, der von Lausanne kam. Und gut in Form scheint der Brasilianer Lucas Alves, der seit seinem Wechsel zu Luzern 2017 insgesamt unfassbare 300 Tage verletzt war.

In der 2. Qualifikationsrunde zur Europa League bekommen es die Luzerner entweder mit dem färöischen Verein Klaksvik oder den Litauern von FK Riteriai zu tun. «Beide sind schwer einzuschätzen», sagt Häberli, «beide lassen wir beobachten.» In den letzten Jahren scheiterte der FCL zuverlässig stets am ersten europäischen Gegner.

Das Programm des 55. Uhrencup im Überblick:

Dienstag, 9. Juli:
FC Luzern – Crystal Palace 5:6 n.P.

Mittwoch, 10. Juli:
YB – Eintracht Frankfurt 5:1

Freitag, 12. Juli:
FC Luzern – Eintracht Frankfurt (20 Uhr, Tissot-Arena Biel)

Samstag, 13. Juli:
YB – Crystal Palace (15 Uhr, Neufeldstadion Bern)

Fussball

(mrm)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Daniel Friedrich am 12.07.2019 13:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geld, Geld, Geld

    Alles nur negativ hier! Über die schweizer Vereine und allgemein. Wenn ihr die deutschen, englischen und spanischen Geldsackclub's bewundert, mit diesen verzogenen Neymar's, Dembeles, Pogbas und wie sie alle heissen, dann kommentiert doch dort!

    einklappen einklappen
  • Gmür Fan am 12.07.2019 11:26 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Diesen Sommer bin ich enorm zufrieden mit den FCL Transferaktivitäten. Der Kader wurde verkleinert statt wie früher aufgebläht und es wurden viele vom Nachwuchs nachgezogen. Auf den ersten Blick sieht es vielleicht so aus als hätten man (zu) wenig getan, aber genau das finde ich gut! Lieber wie der FCL 26 Spieler im Kader haben wobei viele davon eigene (günstige) Junioren als wie der FC Sion 40 Spieler im Kader zu haben. Der FCL ist nicht YB oder Basel, daher ist das der richtige Weg. Bravo!

  • Dave74 am 12.07.2019 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Abwarten

    Bald geht es auch für die Schweizer Clubs europäisch los und dann sehen wir was Sache ist. In diesen Testspielen wird ja wirklich "nur" alles mögliche getestet. Solche Berichte sind einfachste Lückenfüller.

Die neusten Leser-Kommentare

  • KickerOnFire am 13.07.2019 09:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bin ja zwar Hopper...

    ...beobachte aber SL natürlich trotzdem ;-) Und: Dem FCSG traue ich einiges zu diese Saison - vorne mit Itten Guillemenot Kutesa Bakayoko. Mittelfeld auch mit Costanzo und Fabian, Görtler von Utrecht. Hinten Hefti und einige untereinander gleichwertige Verteidiger Vilotic Stergiou Letard Kchouk Rüfli. 2 gute Torhüter. Dazu Stabilität in der Führung Hüppi Sutter Zeidler. Bochum 3 0 geschlagen. Celtic Glasgow 0 0. Jaja, es sind 'nur' Freundschaftsspiele. Aber: Das hat man leider bei uns GC auch immer gesagt, als wir oft nur noch Remis gespielt haben gg. Challenge League Teams (ab etwa 2015) ... irgendwann spielt man dann halt logischerweise in der gleichen Liga, wenn man gegen diese ChL-Teams in Testspielen nur Remis macht....... Es ist ja immer auch ein Kampf um die Stammplätze vor der Saison: Deshalb sind das für mich erste wegweisende Ernstkämpfe. Tipp für den FCSG: Rang 3/4

  • Marius Fridolin Schwerthelm am 12.07.2019 13:41 Report Diesen Beitrag melden

    Inferno

    Ich she das Unheil kommen, YB wirds wieder richten müssen, einmal mehr. Bisel und die ganzen anderen Grottenklubs scheitern einmal mehr grandios, wetten?

    • Kri-Tiker am 12.07.2019 14:25 Report Diesen Beitrag melden

      tolle Entwicklung

      das ist doch das "spannende" am heutigen Fussball...wetten Bayern wird Meister, PSG wird Meister, Juve wird Meister, YB wird Meister, RB Salzburg wird Meister und in Spanien wirds Real oder Barca. Jaja, wirklich toll wie sich der Fussball in den letzten 10 Jahren entwickelt hat...

    • fact am 14.07.2019 00:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kri-Tiker

      so ists , bleibts und ändern an diesen Tatsachen kannst auch Du nicht .

    einklappen einklappen
  • Daniel Friedrich am 12.07.2019 13:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geld, Geld, Geld

    Alles nur negativ hier! Über die schweizer Vereine und allgemein. Wenn ihr die deutschen, englischen und spanischen Geldsackclub's bewundert, mit diesen verzogenen Neymar's, Dembeles, Pogbas und wie sie alle heissen, dann kommentiert doch dort!

    • FCL Fan am 12.07.2019 13:35 Report Diesen Beitrag melden

      @ Daniel

      naja, meine beiden Kommentare kamen leider nicht mal durch...wollte dem FCL Grautlieren, bin mit der aktuellen Kader Planung sehr zufrieden!

    einklappen einklappen
  • Dave74 am 12.07.2019 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Abwarten

    Bald geht es auch für die Schweizer Clubs europäisch los und dann sehen wir was Sache ist. In diesen Testspielen wird ja wirklich "nur" alles mögliche getestet. Solche Berichte sind einfachste Lückenfüller.

  • Äpperläpäpp am 12.07.2019 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    FCL Digital

    Mein Gott, wo leben die beim FCL. Und das in der heutigen Zeit. Für das bisschen Genauigkeit wirds doch wohl eine App geben!

    • Frosch69 am 12.07.2019 14:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Äpperläpäpp

      gut geschrieben... lol

    einklappen einklappen