Hinterlistig

22. Juni 2011 11:30; Akt: 22.06.2011 12:55 Print

Dank Schwalbe zum Penaltytor

Der chilenische Stürmer Alexis Sanchez ist ein gefragter Spieler. Im Testspiel gegen Estland zeigte er auch seine Schlitzohrigkeit.

Alexis Sanchez' Schwalbe im Testspiel gegen Estland. (Video: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Chiles Fussballnati bereitet sich momentan auf die Copa América vor. An dieser wird jeweils der südamerikanische Meister ermittelt. Testspiele sind da natürlich willkommen. So spielte Chile am Montag in der Hauptstadt Santiago gegen Estland und kam zu einem ungefährdeten 4:0-Erfolg.

Der Sieg stand nie zur Diskussion. Der Treffer zum 3:0 jedoch schon. Alexis Sanchez wollte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit im gegnerischen Strafraum den Ball erobern. Als er von einem Gegenspieler bedrängt wurde, liess er sich theatralisch fallen, obwohl er gar nicht berührt wurde. Der Schiedsrichter fiel auf die Schwalbe herein und gab den Penalty. Humberto Suazo verwertete diesen zum 3:0-Pausenresultat. Für das 4:0-Schlussresultat war der Schwalbenkönig Sanchez selbst zuständig.

Verwirrspiel um Barça-Transfer

Sanchez' Auftritt dürfte auch die Vereinsherren von Barcelona interessiert haben. «Ich gehe nach Barcelona», hat der Spieler von Udinese Calcio seinen Teamkollegen per SMS mitgeteilt. Unterschrieben ist aber noch nichts und die Italiener wollen für einen allfälligen Transfer rund 40 Millionen Euro. Viel Geld, das Barcelona trotz des sportlichen Erfolges aber nicht einfach so auf der Kante hat.

Zwar hat der Klub seine Schulden im vergangenen Geschäftsjahr um 67 Millionen auf 364 Millionen Euro reduzieren können, ein Verlust von 21 Millionen Euro konnte aber nicht vermieden werden. Die Klubführung hat deshalb nur 45 Millionen Euro netto für alle Transfers in diesem Sommer genehmigt.

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michael am 22.06.2011 14:27 Report Diesen Beitrag melden

    Typisch

    Darum hasse ich Fussball.. Und die Chilenen sind ja bekannt dafür.

  • Sven am 22.06.2011 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    WM 2011

    Ehm war das nicht auch Chile bei welcher Berahmi die Rote karte bekommen hat, da einer der Chilenen so getan hat als ob er ins Koma geschlagen wurde. Das sind die neuen Schwalbenkönige, die FIFA sollte sie mal für 1 Spiel sperren, spätestens dann ist fertig mit Schwalben

    einklappen einklappen
  • BOZZ am 22.06.2011 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    Schwalbe?

    War das wirklich eine Schwalbe? Klar es sieht schon komisch aus aber warum steht er sofort wieder auf und reklamiert nicht? Wenn einer ein Elfmeter sucht dann würde er bestimmt nicht wider aufstehen und die Hände nicht verrühren.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ricardo Granda am 22.06.2011 18:45 Report Diesen Beitrag melden

    Schwalbe

    Nach den fatalen Kommentaren zu urteilen,haben die meisten wahrscheinlich bis jetzt nur Cricket-Spiele gesehen."Chile für 4 Jahre sperren" oder "kein Vorbild für die Jugend".Hallo!! Gehts noch?? Das ist Fussball meine Herren,und wird in jeder Fussballmannschaft der Welt so gespielt,von der ersten bis zur letzten Liga!Das war eine Schwalbe von tausenden,die es sicher jedes Jahr gibt!

  • R. Rüssel am 22.06.2011 17:52 Report Diesen Beitrag melden

    Gewaltig!

    Das haut mich um, ein Penalty aufgrund einer Schwalbe! Unglaublich! Auf die Titelseite mit dieser welterschütternden Nachricht!

  • T. Artho am 22.06.2011 16:58 Report Diesen Beitrag melden

    Wettmafia

    Riecht nach Wettmafia...Schon der Spieler welcher vorher am Ball war fällt hin. Dann Sanchez - einfach mal fallen, aufstehen, abwarten. Eigentlich sollte ich bei diesen Testspielen der Südamerikaner gegen Ost und Nordeuropäische Natis auf Länderreisli wo es um gar nix geht auch mal auf ein 4:0 oder 5:0 tippen (wie zb ARG-Albanien, 4:0), und auf ein bis zwei Elfmeter...

  • Brumm B am 22.06.2011 16:57 Report Diesen Beitrag melden

    Schlitzohr?

    Sanchez ist einfach ein Betrüger nicht mehr oder weniger, wie einst Maradona auf Drogen mit der Hand Gottes. Und die werden noch gefeiert. Pfui!!

  • Chregi Furler am 22.06.2011 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Chile ausschliessen

    Chile für 4 Jahre ausschliessen. Die müssen zuerst laufen lernen