Spektakuläres Derby

27. April 2019 17:31; Akt: 27.04.2019 22:21 Print

Dortmund stolpert über Schalke

Macht ausgerechnet Schalke die Titelträume von Borussia Dortmund zunichte? Der BVB verliert das Derby 2:4.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Borussia Dortmund kassiert in der viertletzten Runde der Bundesliga womöglich die entscheidende Niederlage im Titelrennen. Der BVB verliert das Revier-Derby gegen Schalke zuhause 2:4.

Ausgerechnet gegen den Erzrivalen zeigte Borussia Dortmund im Fernduell um den Meistertitel mit Bayern München Nerven. Die Mannschaft von Lucien Favre gab ein frühes 1:0 aus der Hand und stoppte sich bei den Bemühungen um die Wende mit zwei Platzverweisen selbst. Marco Reus kassierte nach einer Stunde für ein gestrecktes Bein direkt Rot und verursachte mit der gleichen Aktion den Freistoss, der zum 1:3 führte. Kurz darauf grätschte auf Höhe der Mittellinie auch Marius Wolf übermotiviert in die Beine des Schalkers Suat Serdar.

Die Tore im Video:

1:0: Götze bringt Dortmund in Führung. (Video: Tamedia/ARD)

1:1: Der Ausgleich mittels Penalty. (Video: Tamedia/ARD)

2:1: Schalke geht in Führung. (Video: Tamedia/ARD)

3:1 Caliguris sehenswerter Freistoss. (Video: Tamedia/ARD)

In doppelter Unterzahl kamen die Dortmunder in der Schlussphase durch Axel Witsel noch einmal heran. Kurz darauf entschied aber Breel Embolo das Spiel mit seinem fünften Ligatreffer, einem platzierten Innenrist-Schuss aus 20 Metern in Minute 86. Durch die Derby-Niederlage muss der BVB seine Meister-Ambitionen fürs Erste zurückstellen. Gewinnt Bayern München am Sonntag in Nürnberg, zieht der Leader und Titelverteidiger auf vier Punkte davon.

2:3: Witsel verkürzt für Dortmund. (Video: Tamedia/ARD)

4:2: Breel Embolo sorgt für die Entscheidung. (Video: Tamedia/ARD)

Gleich zwei Dortmunder mussten vorzeitig unter die Dusche:

(Video: Tamedia/ARD)

Hannover hofft wieder

Währenddessen machte RB Leipzig den letzten Schritt zur Champions-League-Qualifikation mit einem 2:1 gegen Freiburg. Im Abstiegskampf schöpfte Hannover mit dem vierten Saisonsieg neue Hoffnung. Dank dem 1:0 gegen Mainz liegt der Tabellenletzte zumindest vorübergehend nur noch drei Punkte hinter Stuttgart auf dem Barrageplatz. Stuttgart empfängt im Abendspiel Borussia Mönchengladbach.

Borussia Dortmund - Schalke 04 2:4 (1:2)

80'196 Zuschauer.

Tore: 14. Götze 1:0. 18. Caligiuri (Handspenalty) 1:1. 28. Sané 1:2. 62. Caligiuri 1:3. 85. Witsel 2:3. 86. Embolo 2:4.

Bemerkungen: Dortmund mit Bürki und Akanji, ohne Hitz (Ersatz). Schalke mit Embolo (bis 87./verwarnt). 60. Rote Karte gegen Reus (Dortmund/Foul). 65. Rote Karte gegen Wolf (Dortmund/Foul).

Fortuna Düsseldorf - Werder Bremen 4:1 (2:1)

52'500 Zuschauer.

Tore: 1. (0:56) Raman 1:0. 23. Karaman 2:0. 28. Kruse (Foulpenalty) 2:1. 56. Hennings 3:1. 73. Suttner 4:1.

Eintracht Frankfurt - Hertha Berlin 0:0

51'500 Zuschauer.

Bemerkungen: Frankfurt mit Fernandes (bis 47.), Berlin mit Lustenberger. 81. Gelb-Rote Karte gegen Klünter (Berlin).

Hannover - Mainz 1:0 (0:0)
30'400 Zuschauer.
Tor: 66. Weydandt 1:0.
Bemerkung: Hannover mit Schwegler (verwarnt).

RB Leipzig - Freiburg 2:1 (1:0)

40'826 Zuschauer.

Tore: 19. Werner 1:0. 66. Grifo 1:1. 78. Forsberg (Handspenalty) 2:1.

Bemerkungen: Leipzig ohne Mvogo (verletzt).

Das letzte Spiel vom Samstag: VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach (18.30 Uhr).

Fussball

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fred am 27.04.2019 12:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Wird im deutschen Fernsehen direkt übertragen!!

    einklappen einklappen
  • Farei am 27.04.2019 12:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ruhr revier

    derby's im Revier, sollte jeder mal live erleben. Stimmung pur

    einklappen einklappen
  • Experte am 27.04.2019 18:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Realität ins Auge sehen

    Alle BvB Fans müssen nach dem klar verlorenen Spiel gegen Bayern, dem heutigen enttäuschenden Auftritt gegen Schalke sowie dem Preisgeben des 9Punktevorsprungs zugeben, dass der BvB den Titel einfach nicht verdient! Der BvB hat einfach (noch) nicht die Klasse und Souveränität der Bayern. Das ist Realität.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rummenigge am 29.04.2019 22:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wirres Zeug

    Manchmal ist Favre total neben den Schuhen und redet wirres Zeug.

  • kev am 28.04.2019 21:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bescheuerte Regel, aber..

    Er hat recht, darüber muss man nun wirklich nicht Diskutieren. Nur hätte er das nicht nach diesem Spiel sagen sollen, gefällt nicht jedem. Aber er ist halt emotional, und das ist alles in allem auch gut so.

  • Xerxes am 28.04.2019 14:18 Report Diesen Beitrag melden

    Der moderne Fussball...

    Wow, was für eine Überraschung: Die alles verschlingenden, seelen- und gesichtslosen Moloche mit ihren Gloryhunter-Horden als "Fans" an der Spitze der europäischen Topligen werden auch dieses Jahr wieder allesamt Meister. Nur noch zum Gähnen.

    • 50+ am 28.04.2019 16:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Xerxes

      du solltest dich mal mit diesen Vereinen beschäftigen, z.B. Inside Bayern München (gibt es für andere Topclubs bestimmt auch) - dann siehst und hörst du mal Dinge die nicht medial ausgeschlachtet werden

    einklappen einklappen
  • Lex Barker am 28.04.2019 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr gute

    Die deutsche Liga hat gute bis hervorragende Refs an Lager! Mit Aytekin, Brych, Stark, Merk hat man Refs, die regelmässig für die CL oder EM/WM aufgeboten werden. Ganz im Gegensatz zu unseren Tomatenrefs! Favre hat wohl die CH-Liga vergessen! Bei "uns" sind solche Fehlentscheide praktisch an jedem Spieltag zu sehen resp. sind Teil des Alltags.

    • h.-r. ho am 28.04.2019 17:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lex Barker

      Die deutschen Schiri's die Sie da aufzählen sind aber vom schlechtesten was Europa's Schiri zu bieten haben! Im Vergleich schneiden sogar unsere Schiri's noch gut ab. Ayetikin's Skandalleistung mit welcher er Barcelona gegen Paris noch durchpfiff wird wohl für immer unerreichbar bleiben. Herr Dr.Dr.Dr.Brych sah aus ein paar Metern nicht einmal dass der Kopfball von Kissling durch's Seitennetz flog und anerkannte auf Tor! Noch mehr Beispiele nötig?....Danke!

    • Analyst am 28.04.2019 23:33 Report Diesen Beitrag melden

      @Hrho

      Es gibt eine UEFA Rangliste,schaus Dir doch mal an.Erweitert deinen Horizont fundamental.

    einklappen einklappen
  • KickerOnFire am 28.04.2019 13:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    BVB => Meister..... ? .... Jäger !

    Bin BVBler. Muss aber ganz klar sagen, dass sowas nicht reichen darf: BuLi 9 Pkt. Vorsprung vergeigt... Als Tabellenführer (!) in München 0:5 untergegangen... Gestern zuhause 2:4 gg. ein über die Saison gesehen ganz schwaches Schalke.... 2 rote Karten, u.a. gg. Captain Reus.... naja... Dazu: In Champ League 1/8-Finale out... total 0 4 gg. Tottenham. In DFB Pokal 1/8-Finale zuhause gg. Bremen out... Zusammengefasst =============== Nene, wir sind (noch) zu unreif... das wäre viel zu früh gewesen - und die Rolle des sehr giftigen Jägers passt offenbar besser zu uns :-)

    • Badener am 28.04.2019 18:31 Report Diesen Beitrag melden

      Das ist nunmal Rot

      Dein Kommentar ist sehr Gut formuliert,bis auf das Naja beim Foul von Reuss.Da dürfte es keine Zwei Meinungen geben.

    • KickerOnFire am 28.04.2019 20:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Badener

      war auch gg. Reus gemeint. Als Captain darf das nie passieren.....klare Rote.

    einklappen einklappen