Leser-Rating

11. April 2019 12:42; Akt: 11.04.2019 12:42 Print

Das ist der schönste Fussballplatz der Schweiz

Zehntausende Stimmen haben die 20-Minuten-Leser bei der Wahl des schönsten Fussballplatzes der Schweiz abgegeben. Der Sieger ist erkoren und kommt aus dem Kanton Aargau.

Bildstrecke im Grossformat »
Rollen wir das Feld von hinten auf: Rang 23 im Voting belegt das Spielfeld des FC Weisslingen im Kanton Zürich. Rang 22: «Ein heimeliger Fussballplatz», schreibt der Leser-Reporter zur Heimstätte des FC Urnäsch AR. Rang 21: Ob Schnee, Regen oder Sonne: Hier in Bremgarten BE spielt der FC Goldstern. Rang 20: Die Heimstätte des FC Sarnen OW. Rang 19: Auch im Skiort wird Fussball gespielt - der Platz des FC Zermatt VS. Rang 18: Der Platz des FC Fällanden ZH im Winterkleid. Rang 17: Fussball im Skigebiet Pizol auf 1522 Metern: Hier trägt der FC Mels SG jeweils Ende Saison sein Snowsoccer-Turnier durch. Rang 16: Das Fussballgeländedes FC Zürich-Affoltern. Rang 15: Der Sportplatz Looren in Maur ZH am Greifensee. Rang 14: Dreigestirn als Kulisse: Die Kicker des FC Dürrenast in Thun spielen mit Eiger, Mönch und Jungfrau im Hintergrund. Rang 13: Alpstein-Massiv als mächtige Kulisse: Fussbal in Berg TG. Rang 12: Hier über dem Zürichsee spielt der FC Oberrieden ZH. Rang 11: Der Platz des FC St. Niklaus im Mattertal. Er ist benannt nach der Walliser Fussballlegende Jean-Paul Brigger. Rang 10: Die Sportanlage Bühlwäldli mit Blick auf den Sempachersee: Hier spielt der FC Nottwil. Rang 9: Das Fussballfeld des FC Attiswil im Oberaargau. Rang 8: Chrüzegg in Menzingen ZG mit Sonnenuntergang. Rang 7: Der FC Tägerig im Freiamt feiert dieses Jahr sein 50-Jahre-Jubiläum. Rang 6: «Hier findet jährlich die inoffizielle Schneefussball-WM statt», schreibt die Leser-Reporterin zum Bild aus Arosa GR. Rang 5: Der höchstgelegene Fussballplatz liegt in Gspon VS auf 2000 Metern über Meer und heisst Ottmar Hitzfeld GsponArena. Hier findet übrigens im Juni 2020 die Bergdorf-EM statt! Rang 4: Inmitten von Weinbergen im Lavaux am Genfersee liegt der Fussballplatz des FC Vignoble. Rang 3: Die Sportanlage Weni in Feusisberg SZ. Rang 2: Plazza San Gian in Celerina im Engadin: «Der höchste Naturrasen-Fussballplatz Europas», schreibt Leser-Reporter Nico Walder. Das Fussballfeld liegt auf 1714 Metern über Meer. Der Sieger! Direkt neben dem Strandbad am Hallwilersee liegt der Platz des FC Beinwil am See AG.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es war lange ein spannender Zweikampf an der Spitze des Votings: Der idyllische Fussballplatz des FC Beinwil direkt am Hallwilersee gegen den von zwei Regenbogen überspannten Plazza San Gian in Celerina im Engadin. Am Ende feierte Beinwil mit rund 6000 Votes dann aber doch einen klaren Sieg vor den Bündnern.

Martin Hintermann, Präsident des FC Beinwil am See, freut sich: «Das ist eine Supersache für alle hier im Verein und im Dorf.» Derzeit wird das Terrain übrigens um einige Meter verbreitert, weil es den Anforderungen des Verbandes nicht mehr genügt. Voraussichtlich Mitte Juni steigt dann die grosse Neueinweihungs-Party. Hintermann: «Dann ist der Platz noch schöner als zuvor!»

Fussball

(mg)