FCB vs. ManU

07. Dezember 2011 11:54; Akt: 07.12.2011 20:45 Print

Das war der Countdown zum CL-Showdown

Am Mittwoch 20.45 Uhr kommt es zum Spiel der Spiele: Der FC Basel trifft in der Champions League auf Manchester United. Halten Sie sich hier über alles Wissenswerte auf dem Laufenden.

Bildstrecke im Grossformat »

Die grössten FCB-Erfolge in der Champions League.

automatisches Update
Es tickert für Sie:
Franziska Burkhard
20:45
0
Das war's mit den Neuigkeiten rund um den Showdown zwischen dem FC Basel und Manchester United. Jetzt interessiert nur noch das tatsächliche Spielgeschehen, dass bei uns ebenfalls im Live-Ticker verfolgen können.
20:33
0
Ein Fan zeigte uns das Autogramm, dass er von Sir Alex Ferguson im Hotel erobert hat. «Best Wishes» (Beste Wünsche) schrieb der Manchester-Trainer hin. Wir hoffen jetzt mal, dass unsere Wünsche für dieses Spiel in Erfüllung gehen.


20:30
0
Nur noch 15 Minuten bis zum grossen Showdown. Der FCB braucht ein kleines Wunder. Verfolgen Sie das Spielgeschehen hier.
20:15
0
Noch 30 Minuten bis zum Anpfiff. Das Stadion füllt sich immer mehr.
19:58
0
Für ManU spielen: De Gea; Jones; Vidic; Ferdinand; Evra; Smalling, Giggs, Nani, Park Ji-Sung, Young, Rooney.
19:55
0
Nun sind die Kader der beiden Teams soweit bekannt. Beim FC Basel laufen auf: Sommer; Steinhöfer, Abraham, Dragovic, Park Joo-Ho; Shaqiri, F. Frei, Xhaka, Cabral; Streller; Frei.
19:45
0
Exakt in einer Stunde wird das Spiel der Spiele angepfiffen. Schiedsrichter ist übrigens der Holländer Björn Kuipers.
19:35
0
Manchester-Verteidiger relaviert gegenüber dem Telegraph den Druck, der auf der Mannschaft lastet: «Druck gibt es in jedem Spiel. Wir sind uns das gewohnt.»
19:13
0
Eine nette Geschichte für nebenbei: Der Samichlaus besuchte die FCB-Truppe am Dienstag doch noch. Nach dem öffentlichen Teil des Trainings schaute der Mann im roten Gewand vorbei - und er hatte Geschenke in seinem Sack. Trainer Heiko Vogel erhielt ein Kilogramm Salz. Damit solle er ManU kräftig die Suppe versalzen. Für Captain Marco Streller gabs hingegen etwas Süsses: eine Büchse gefüllt mit Gummibärchen.
19.02
0
Haben Sie das gewusst? In den letzten 16 Jahre hat Manchester United nur zweimal die Gruppenphase nicht überstanden, nämlich 1994/95 und 2005/06.
18:45
0
Es ist soweit: Zwei Stunden vor Spielbeginn werden die Türen des St. Jakobparks für die Fans geöffnet.
18:35
0
Das Knüller-Spiel vom heutigen Abend lockt auch Basel-Legende Karl Odermatt in den St. Jakob-Park. Eine 20-Minuten-Online-Reporterin hat den früheren Mittelfeldspieler im Stadion-Restaurant «Hattrick» erwischt.

18:27
0
ManU-Fans bescheren auch dem FCB-Fanshop ein gutes Geschäft. Während sich der weibliche Anhang der Reds am Weihnachtsmarkt zum Shopping verleiten liess, hatten es die Männer auf Fanartikel des FC Basel abgesehen. «Es ist erstaunlich, die Mancunians kaufen durchs Band alles von der Tasse bis zum Leibchen», freut sich Steve Weitnauer vom offiziellen FC Basel Fanshop beim St. Jakob Park über den Ansturm. Besonderen Absatz fand der Schal zum heutigen Spiel. Diese seien fast ausverkauft. Das dürfte den FCB-Fans weniger gefallen, die waren nämlich noch gar nicht da und werden nach Feierabend in grosser Zahl erwartet. «Leibchen haben wir noch genug», versichert Weitnauer. Wer trotzdem noch einen Schal der heutigen Begegnung ergattern möchte, muss auf einen der fliegenden Händler ausweichen, die schon seit heute Vormittag rund um das Stadion unterwegs sind.
18:12
0
Die Ruhe vor dem Sturm: Rund um den St. Jakob-Park ist es noch ruhig. Einige Journalisten warten darauf, dass das Medienzentrum geöffnet wird. Ansonsten ist noch nicht viel los am Ort des Geschehen.
17:58
0
Auf dem Papier hat der FCB gegen ManU keine Chance. Das Kader des englischen Meisters ist rund zehnmal wertvoller als dasjenige des Schweizer Meisters. Geht es um den Marktwert, dann heisst es also: Ein Rooney für die gesamte FCB-Truppe.
17:50
0
In einem Blog-Eintrag auf der offiziellen Website von Manchester United wird der Trip nach Basel als etwas Besonderes bezeichnet. Weil der Flughafen in Basel nämlich schliesst bevor die Spieler nach dem Match dorthin gelangen können, müssen die Engländer noch eine Nacht in Basel verbringen. Der Rückflug sei deshalb auf den Donnerstagnachmittag angesetzt. Nur Wayne Rooney muss länger in der Schweiz bleiben, er hat nämlich noch einen Termin bei der Uefa, um seinen Rekurs gegen seine 3-Spiel-Sperre zu verhandeln.
17.35
0
Wenn Manchester United in Basel einläuft, jubelt ein Baselbieter ganz speziell laut für die «Red Devils». Heinz Frischknecht ist Sekretär von «The Swiss Devils», dem Schweizer ManU-Fanklub. So sagt er vor dem Spiel: «Ich hoffe, Basel schifft nicht zu fest ab».
17:25
0
Patrick Schwertfeger (Links) aus Schaffhausen und Andreas Schrepfer (Rechts) aus Zürich sind Vollblut-Reds und reisen regelmässig an die Spiele nach Manchester. Im Paddy Reillys Pub stimmen sie sich zusammen mit den angereisten Manconians auf das Spiel der Spiele heute Abend ein.

17:11
0
Der Showdown zwischen Basel und ManU sorgt auch in Deutschland für Interesse. Die Online-Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen widmet Basel-Trainer Heiko Vogel einen Artikel. Der Titel lautet ganz keck: Das Alphatier unter lauter Verrückten.
16:55
0
Auch der Braune Mutz, Stammbeiz des FCB-Anhangs, ist heute fest in der Hand trinkfreudiger Engländer. Aber auch von die Schweizer Hausmannskost kommt an: «Wir haben Rösti probiert und es war wirklich lecker», schwärmt Paul. Es hat aber auch vereinzelt Basler in der Bierhalle. Zum Beispiel der Prattler Charlie Federer der mit seinen Cliquenkumpel über den möglichen Spielausgang fachsimpelt. «Ein Unentschieden zur Halbzeit wird entscheidend sein, dann ist alles offen», meint er. Ein Sieg wäre dann eine Sensation für die Ewigkeit. Der Samichlaus soll uns zwei Pfannen schenken", so Federer.

Video0228575
Die ManU-Fans bringen sich in den Pubs in Basel in Stimmung. Das Bier ist teuer, trotzdem bleibt es bei den meisten Anhänger des englischen Meisters nicht bei einem Hopfen-Getränk. Sehen sie, welche Resultate die angereisten Engländer tippen.
16:19
0


Viele ManU-Fans tummeln sich immer noch vor dem Mr. Pickwick Pub. Wann machen Sie sich auf den Weg in Richtung Stadion?
Video0228577
Manchester-United-Fans geben in der Basler Innenstadt bereits eine Kostprobe ihrer Fangesänge zum Besten.
Video0228577
Manchester-United-Fans geben in der Basler Innenstadt bereits eine Kostprobe ihrer Fangesänge zum Besten.
Video0228577
Manchester-United-Fans geben in der Basler Innenstadt bereits eine Kostprobe ihrer Fangesänge zum Besten.
15:37
0
Der österreichische «Kurier» schaut etwas neidisch über die Grenze und fragt: «Wieso kann sich der FC Basel in vier Jahren drei Mal für die Champions League qualifizieren, während österreichische Meister stets scheitern?»
15:18
0
Gemma Thompson, eine der Webseiten-Betreuerinnen von Manchester United, ist heute Nachmittag in Basel unterwegs und berichtet auf der Homepage des Vereins von ihren Erlebnissen. «Der Weihnachtsmarkt ist sehr eindrücklich, auch wenn es viel braucht, um die grossartigen zu schlagen, die wir in Manchester haben.» Auch hat sie schon ein wenig Lind-Schoggi eingekauft. «Mein absoluter Favorit! Ich habe die Anweisung vom Büro, dass ich nicht ohne zurückkehren darf!»
15:17
0
In unserer Umfrage liefern sich Basel und Manchester United derzeit ein . 48-Prozent der User glauben, dass sich die «Bebbi» durchsetzen. 42 Prozent setzen auf einen ManU-Sieg und 10 Prozent auf ein Unentschieden (Stand: 15:15 Uhr).
15:02
0
Die Schweiz kenne keine Fussball-Euphorie, sagt ein englischer Journalist vor dem heutigen CL-Knüller. Deshalb spricht er lieber von einem Erfolg unseres nördlichen Nachbarn.
14:59
0
Die Verantwortlichen von Manchester United haben heute Nachmittag noch eine kurze Sitzung mit der Polizei. Dort wird besprochen, wie und wann die Premier-League-Stars in den St. Jakob-Park eskortiert werden. Geplante Ankunft beim Stadion: ca. 1 h 15 vor Spielbeginn.
14:53
0
Eine interessante Randnotiz: Basel-Coach Heiko Vogel (36) war noch gar nicht geboren, als sein heutiges Gegenüber Sir Alex Ferguson 1974 seine Trainerlaufbahn in Schottland startete.
14:28
0
Erinnern Sie sich noch an das Bild, als die abtretende FCB-Präsidentin Gigi Oeri nach dem Gewinn des Meistertitels in einem rotblauen Ganzkörperanzug mit «ihren» Kickern im Whirlpool plantschte? Dieser Aktion - und der Basler Mäzenin hat der britische «Telegraph» heute ein Artikel gewidmet. «Unvorstellbar, das einer der ‹Glazer Boys› (der ManU-Besitzer, Anm. d. Red.) das tun würde», so der Kommentar des Verfassers.
13:41
0
ManU-Star Rio Ferdinand schien gestern trotz Abschlusstraining Langeweile gehabt zu haben. Nur so lassen sich seine zahlreichen Einträge auf seinem Twitter-Profil erklären. Ganze elf Einträge hat er gestern Nachmittag und Abend verfasst - mit teilweise bizzarem Inhalt. Beispielsweie fand er einen Kecks in seiner Tasche (siehe Bild oben links). Dann fragte er, ob irgendjeman noch solch einen Afro-Kamm wie im Bild oben links benutze. So einen habe er während seiner Primarschulzeit immer in seiner Hosentasche gehabt. Weiter gings mit einem Foto vom neuen Materialwart Albert (rechts unten). Der sehe etwas zwielichtig aus, so Ferdinand. Dann twitterte der Verteidiger noch ein Bild eines Fusses. «Gebt mir bitte ein Feedback auf diesen Fuss...», der Kommentar dazu. Später folgte dann die Auflösung, dass es sich um den «ekelhaften Fuss» von Masseur Rod handle. Ansonsten teilte Ferdinand noch seine Ansichten zum CL-Spiel von Ligakonkurrent Chelsa in mehreren Etappen.

13:39
0
Auf diesem Balkon am Barfüsserplatz feiert der FC Basel jeweils seine Titel. Heute hat der «Feind» seine Flagge dort gehisst. Ob Zufall oder absichtliche Provokation? Wir wissen es nicht. Laut dem 20-Minuten-Online-Reporter vor Ort, befinden sich aber englische Fans im Restaurant.

13:23
0
Vor dem St. Jakob-Park werden bereits Fan-Schals verkauft.

13:12
0
Im Mr. Pickwick Pub, wo es gestern Abend zu einem Vorfall zwischen Basler und ManU-Fans kam, trinken heute die Engländer wieder gemütlich ihr Bier. Die meisten sind zum ersten Mal in der Schweiz. Viele von ihnen reisen aber an alle CL-Auswärtsspiele der «Red Devils» mit, wie sie unserem Reporter erzählen. Für das Ticket heute Abend haben sie 29 Pfund bezahlt (rund 41 Franken). «Das ist ganz ok. In Valencia haben wir letztes Jahr 61 Pfund bezahlt.» In Rumänien sei es hingegen etwas günstiger gewesen. Die ManU-Fans werden heute Abend gleich nach dem Spiel wieder zurück in die Heimat fliegen.
12:57
0
Für den FCB gilt es jetzt gleich Essen fassen: Im Teamhotel Ramada gibt es für Frei und Co. um 13 Uhr ein Buffet mit Teigwaren, Buillon und ähnlichem. Danach haben die Kicker Zimmerstunde bis 17 Uhr.
12:36
0
Im Mr. Pickwick Pub kam es gestern Abend zu einem Zwischenfall. ManU-Fans waren dort zu einem Bier eingekehrt, als laut Geschäftsführer Mark Gauci-Maistre kurz vor 10 Uhr rund 40 bis 50 Basler Hooligans versuchten, das Lokal zu stürmen. Sie seien allerdings kaum weiter als bis zum Eingang gekommen. Bei dem Sturmversuch gingen laut Gauci-Maistre einige Scheiben und ein Stuhl zu Bruch. Ein Manu-Fan erlitt zudem eine Schnittwunde, diese musste er aber nicht behandeln lassen. Als Vorsichtsmassnahme hat der Pub-Geschäftsführer für heute mehr Sicherheitspersonal aufgeboten, wie er gegenüber 20 Minuten Online erklärt. «Ich war überrascht, erwarte für heute aber ein Fussballfest», so Gauci-Maistre.
12:29
0
Die englischen Fussball-Fans sind bereits zahlreich in Basel eingetroffen. Sie sind gruppenweise in der Innenstadt unterwegs. Einige sind zum Stadion gereist, um ihre Tickets abzuholen. Auf der Rückfahrt in die Stadt, erzählen sie 20-Minuten-Reporter Lukas Hausendorf im Tram: «Jetzt gehen wir zuerst Mittagessen und dann mal ein Bier trinken. Vielleicht wagen wir uns auch an eine Rösti.» Die Pubs sind schon gut besucht.
12:24
0
Im Nobelrestaurant Stucki findet derzeit das obligatorische Mittagessen der beiden Delegationen statt. Die FCB-Verantwortlichen lassen den ManU-Kollegen währschafte Küche auftischen, wie Bernhard Heusler im «Blick» verriet. Bei dem Anlass gibt es jeweils auch Geschenke für die Gäste.
12:08
0
Der FC Basel hat heute Morgen um 10 Uhr noch ein letztes Training auf der Brüglinger Ebene absolviert. Nun sollte die Feinabstimmung beim Team von Heiko Vogel endgültig sitzen.
12:03
0
Die Basler Bevölkerung zeigt sich in einer Strassenumfrage optimistisch: «ManU hat ein Tief, wir schaffen es»
11:58
0
Am Abend vor dem Spiel ist bei ManU-Trainer Sir Alex Ferguson von Anspannung nichts zu merken. In einem Hinterzimmer des Restaurants im Swissôtel in Basel geniesst er beim Fachsimpeln mit dem technischen Direktor der Uefa, Andy Roxburgh, ein Glas Rotwein.
Mittwoch, 7. Dezember
0
Neuer Tag, neues Glück. Die Fussball-Schweiz bibbert auf den Showdown zwischen dem FC Basel und Manchester United hin. Die «Bebbi» brauchen einen Sieg für den erstmaligen Einzug ins CL-Achtelfinale. Noch geht es einige Stunden bis zum Anpfiff. 20 Minuten Online hält Sie ab 12 Uhr mit Wisssenswertem rund ums Spiel auf dem Laufenden.
19:05
0


Auch beim Training von Manchester United müssen die Medien das Stadion frühzeitig verlassen. Momentan sind die Spieler mit Dehnübungen beschäftigt. Bis jetzt konnten aus der Übungseinheit keine relevanten Schlüsse fürs Spiel gezogen werden, welche elf Spieler Sir Alex gegen Basel aufs Feld schicken wird, ist noch nicht ganz klar.
18:44
0


Bei leichtem Nieselregen hat das ManU-Training begonnen. 22 Spieler befolgen auf dem Rasen des Basler St.Jakob-Park die Anweisungen des United-Trainerstaffs. Allzu viel läuft auf dem Platz allerdings nicht. Rooney läuft locker seine Runden und auch Park zerreisst keine Stricke.
18:40
0
Noch stehen die ManU-Cracks nicht auf dem Rasen des St. Jakob-Park. Der Teambus hatte rund eine halbe Stunde Verspätung. Rooney und Co. müssen sich also erst bereit machen für das letzte Training vor dem Basel-Spiel.
18:23
0
Das war die Pressekonferenz von Manchester United! Der schottische Trainer und sein Schützling machen sich nun bereit fürs Abschlusstraining, das um 18.30 Uhr auf dem Programm steht.
18:22
0
Die knappen Siege der letzten Zeit sprächen für sein Team, glaubt Ferguson. «Die Konzentration ist sehr, sehr wichtig. Morgen gibt's aber eine tolle Atmosphäre. Ich glaube, wir haben nur etwa 1000 Fans dabei. Das wird sicher eine spannende Affiche.»
18:20
0
Der kernige Dialekt des Schotten ist nur schwer zu verstehen. Der Ausfall von Carrick bereitet Ferguson keine Sorgen und sagt, dass sowohl Giggs oder auch Jones seine Position einnehmen könnten. Wie seine Aufstellung im Detail aussieht, verrät der 69-Jährige aber nicht.
18:18
0
Ferguson holt zu einem kleinen Monolog aus. Er spricht über die kleine Krise seines Teams in der Champions League und verweist auf die anderen Gruppen, wo die Spitzenteams teilweise auch noch ums Weiterkommen kämpfen müssen. «Wir hatten auch etwas Pech, zum Beispiel gegen Benfica. Aber so kommt's halt manchmal.»
18:15
0
Endlich darf auch Phil Jones etwas sagen. Bislang sass er fast erfürchtig neben seinem Trainer. «Der Druck hilft uns eigentlich», sagt das Talent. «Wir haben uns sehr gut vorbereitet und ich hoffe natürlich, dass wir morgen die drei Punkte mit nach Hause nehmen können.»
18:13
0
Vom Druck des möglichen Scheiterns will Ferguson nichts wissen. Die Spieler hätten schon viele grosse Partien bestritten. Wieder spricht der Schotte von der «wichtigen Erfahrung», die seiner Mannschaft helfen werde.
18:11
0
Ferguson glaubt, dass seine Mannschaft auswärts eine Macht ist und die Erfahrung auch gegen Basel sehr helfen kann. Das «Hinspiel» sei ein komisches Spiel gewesen mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Der ManU-Trainer war schlussendlich erleichtert, dass sein Team den Ausgleich kurz vor Schluss noch erzielen konnte.
18:08
0
Mit etwas Verspätung beginnt nun auch die Pressekonferenz von Manchester United. Trainer Sir Alex Ferguson ist da, mitgebracht hat er den 19-jährigen Mittelfeldspieler Phil Jones. Der talentierte «Sechser» wird morgen wohl für den gesperrten Michael Carrick spielen.
18:00
0
Die Pressekonferenz von Manchester United scheint sich etwas zu verzögern. Der Teambus ist jedenfalls noch nicht im St.Jakob-Park angekommen. Steckt die Manchester-Delegation im Stau oder hat Rio Ferdinand etwa verschlafen? Egal, bleiben Sie dran. Wir berichten live, wenn alles bereit ist.
17:40
0
Viel Neues hat man an der Pressekonferenz des FC Basel also nicht erfahren können. Ausser, dass Benjamin Huggel definitiv nicht dabei sein kann. In rund 20 Minuten tritt Alex Ferguson vor die Medien, vielleicht hat der Schott ja mehr erzählen...
17:30
0
Das wars von der Pressekonferenz des FC Basel! Heiko Vogel und Marco Streller haben einen selbstbewussten Auftritt hingelegt. Zwar haben die beiden mit sehr viel Respekt vom Gegner gesprochen, aber auch immer darauf hingwiesen, dass im Fussball alles möglich sei. Auch ein Sieg gegen das übermächtige Manchester United.
17:28
0
Was ist besser? Früh in Führung zu gehen oder möglichst lange das 0:0 zu halten? Marco Streller hält beide Varianten für okay. «Wir haben einen Plan und kennen die Anweisungen des Trainers, das bleibt aber intern. Natürlich habe ich aber Träume.»
17:25
0
Heiko Vogel gibt bekannt, dass Benjamin Huggel wegen seinen Wadenproblemen nicht spielen kann. Marco Streller betont, dass Basel keine Angst vor der United hat. «Aber grossen Respekt.»
17:24
0
Heiko Vogel geht dem Vergleich mit Sir Alex Feruguson aus dem Weg. Der FCB-Coach sagt es gehe vor allem um die Partie zwischen dem FCB und Manchester United: «Zwei grossartige Mannschaften, vor allem meine. Wenn wir morgen gewinnen wollen, muss von unserer Seite alles stimmen und sehr viel von oben», so Vogel.
17:20
0
Peinlicher Versprecher von FCB-Medienchef Josef Zindel: Als er das Wort dem FCB-Coach Heiko Vogel übergeben will, verwechselt er ihn mit Blick-Journalist Heiko Ostendorp. «Vor diesem Moment hatte ich Angst», so Zindel.
17:15
0
Pünktlich haben Marco Streller und Trainer Heiko Vogel den Presseraum betreten. Die Pressekonferenz startet nach den Instruktionen des Uefa-Verantwortlichen.
17:00
0
Der Presseraum im Basler St. Jakob-Park füllt sich langsam. Die Journalisten installieren sich, die Kameraleute montieren ihre Ausrüstung. Von FCB-Coach Heiko Vogel ist momentan noch nichts zu sehen. Auch ob er von einem seiner Spieler begleitet wird, entzieht sich meiner Kenntnis.
16:50
0
Die Basler Behörden rechnen mit friedlichen Fussball-Tagen in der Innenstadt. «Wir sind gut vorbereitet», sagte Polizei-Sprecher Klaus Mannhart der «Basellandschaftlichen Zeitung». «Und die Hardcore-Fans kriegen sowieso eine Ausreisesperre.» Erwartet wird eine ausgelassene, aber keine aufgeladene Stimmung. Morgen Vormittag werden auf dem Euro-Airport zwei Chartermaschinen aus Manchester mit rund 600 Fans erwartet.
16:36
0
Das Champions-League-Abenteuer könnte für den FCB äusserst lukrativ werden: Zieht das Team von Heiko Vogel mit einem Sieg gegen ManU in den Achtelfinal ein, fliessen 22 Millionen Franken auf das Konto des Schweizer Meisters.
16:22
0
Vor dem St. Jakob-Park ist von Champions-League-Stimmung noch nicht allzu viel zu spüren. Ausser den üblichen Werbelogos erinnert noch nichts an die Königsklasse. Das ändert sich heute wohl auch nicht mehr, obwohl noch die offiziellen Pressekonferenzen auf dem Programm stehen. Die FCB-Fraktion um Heiko Vogel steht ab 17.15 Uhr den Journalisten Red und Antwort, Sir Alex Ferguson Auftritt vor der Presse ist 45 Minuten später. Hier im Newsticker verpassen Sie nichts, wir berichten live.
16:15
0


Das FCB-Training ist beendet. Trainer Heiko Vogel und seine Spieler sind vom Trainingsplatz zurück zu den Umkleidekabinen geradelt.
16:04
0
Basel-Oldie Scott Chipperfield hatte im Vorfeld der Partie einen ziemlich prominenten Auftritt auf der Homepage der United. Dort warnte er die «Red Devils» auch vor Xherdan Shaqiri. «Manchmal erinnert er mich bei seinen Dribblings ein bisschen an Lionel Messi», so der Australier. «Er ist ein grossartiger Spieler, aber ich weiss nicht, wie lange Basel ihn noch halten kann.»
15:50
0
Nochmals ein kleiner Blick in die Statistik-Bücher: Von den letzten 25 Auswärtsspielen in der Champions League hat ManU nur gerade eines verloren. Das war beim 1:2 am 30. März 2010 bei Bayern München. Trotz des 3:2-Heimsiegs schieden die «Red Devils» damals im Viertelfinal der Königsklasse aus. Die letzte Pleite in der Champions Leage setzte es für die United übrigens am 28. Mai dieses Jahres im Final gegen Barcelona.
15:35
0
Seit 15 Uhr wird im Basler St. Jakob-Park für das Spiel von morgen Abend geübt. Die Jungen und Mädchen schütteln im Mittelkreis schon mal probehalber das riesige Champions-League-Banner. Auch sonst wird im Stadion auf Hochtouren gearbeitet. Alles muss für das grosse Finale stimmen, jeder Werbebanner am richtigen Ort hängen.
15:28
0
Die Journalisten mussten das FCB-Training mittlerweile verlassen. Heiko Vogel lässt hinter verschlossenen Türen und bei strömendem Regen und gefühlten 2 Grad Zelsius noch bis zirka 16 Uhr weiterarbeiten. Danach gehts zurück ins Teamhotel.
15:20
0
Ein paar Fakten zu Wayne Rooney: Nach seinem Saison-Blitzstart mit 9 Toren in den ersten fünf Ligaspielen, hat «Roonaldo» nur noch selten getroffen. Einzig gegen Otelul Galati hat er Mitte Oktober seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt und beide Tore beim 2:0-Auswärtserfolg erzielt. Seither wartet der 26-Jährige auf sein nächstes Erfolgserlebnis.
15:07
0


Topskorer Wayne Rooney hält im Gegensatz zu Rio Ferdiand offenbar nicht allzu viel von einem Nachmittagsschläfchen. Der englische Nationalspieler marschiert mit Zeitung durch die Lobby des Swissôtels von Basel.
15:04
0


Die ManU-Spieler logieren offenbar mit Basler Swissôtel. Der Bus, mit welchem die «Red Devils» vom Fluhafen zur Unterkunft transportiert wurden, steht noch da.
14:58
0
Rio Ferdinand schreibt auf seinem Twitter-Account: «Soeben in der Schweiz gelandet... und ja, es ist eiskalt. An alle Fans, zieht Euch warm an. Auf mich kommt ein Nachmittagsschläfchen zu.»
14:52
0


Das FCB-Training hat unterdessen begonnen. Benjamin Huggel ist nicht dabei, offenbar plagen ihn noch immer seine Wadenprobleme. Dafür sind rund 25 Journalisten vor Ort und beobachten jeden Schritt der Basler. Vor dem Training wurden Grittibänze verteilt.
14:42
0
Der FC Basel hofft beim Showdown gegen Manchester vor allem auf die Abschlussqualitäten von Alex Frei. In den letzten 16 Spielen hat der 32-jährige Stürmer 15 Mal getroffen. Im «Hinspiel» brachte er den FCB mit einem Doppelpack sogar in Führung, ehe kurz vor Schluss noch das 3:3 fiel.
14:28
0
Wie ich gerade erfahren habe, logiert im Hotel «Les Trois Rois» nur die Delegation, nicht aber nicht Mannschaft des englischen Meisters. Wo die ManU-Spieler und der Trainer-Staff übernachten, wird streng geheim gehalten.
14:24
0
Wie bereits erwähnt, braucht der FCB gegen Manchester einen Sieg. In 15 Duellen gegen englische Klubs haben die Basler aber erst zweimal gewonnen.
14:15
0


Vor dem Hotel «Les Trois Rois» tut sich etwas. Mittlerweile sind Samichlaus und Schmutzli eingtroffen. Von den ManU-Spielern fehlt aber noch jede Spur. Ein Fan mit einem Manchester-Trikot wartet seit einigen Minuten geduldig auf ein Autogramm.
14:08
0
FCB-Trainer Heiko Vogel kann auf einen fast kompletten Kader zurückgreifen. Neben den Langzeitverletzten Gilles Yapi und Kay Voser ist nur Routinier Benjamin Huggel fraglich. Der 34-Jährige fehlte beim Spitzenkampf gegen Luzern mit Wadenproblemen. Gestern konnte Huggel jedenfalls noch nicht trainieren. Ob er heute im mittun kann, ist noch unklar.
13:55
0
Auf der klubeigenen Webseite machte Manchester United seinen Fans eine Reise nach Basel schmackhaft. Von den Sehenswürdigkeiten wie dem Münster oder dem Rathaus wurde dort geschwärmt. Auch ein Besuch der Weihnachtsmärkte auf dem Barfüsser oder dem Marktplatz lohne sich. Ob das die ManU-Fans wirklich anzieht? Hingewiesen wurde jedenfalls auch auf die hohen Preise wegen des starken Frankens. Dass ein Pint bis zu 9.50 Franken kosten kann, mache einen Abstecher ans Rheinknie «schmerzhaft teuer».
13:45
0
Mindestens 1700 englische Fans werden für die «Finalissima» übrigens in Basel erwartet. So gross ist jedenfalls das Ticketkontingent für die Auswärtsmannschaft. Unklar ist, wieviele United-Anhänger sich Tickets über einen anderen Weg besorgt haben. Auf die feuchtfröhlichen Engländer freuen sich vor allem die Basler Pub-Besitzer. Gemäss der «Basler Zeitung» haben die Pubs ihre Vorratskeller mit Bierfässern gefüllt. 5000 Liter - das fünffache eines guten Tagesumsatzes - hat beispielsweise das «Mr. Pickwick» gebunkert.
13:25
0
Manchester-Coach Sir Alex Ferguson hält nicht allzu viel vom Heimvorteil für den FC Basel: «Der einzige Vorteil für Basel ist, dass sie gewinnen müssen. Wir haben schon bei Besiktas und Bursaspor gespielt. Da war der Lärm unglaublich. Aber mit viel Ballbesitz und Konzentration aufs Wesentliche verdrängen», so der 69-Jährige. Mal schauen, ob der Schotte auch noch gleicher Meinung ist, wenn er am Mittwochabend in den restlos ausverkauften St. Jakob-Park läuft...
13:25
0
Wer hat die beste Fan-Geschichte?
Erzählen Sie uns Ihre persönlichen Erlebnisse zum Champions-League-Showdown zwischen dem FC Basel und Manchester United. Haben Sie die Stars von ManU in Basel gesichtet? Welche Rituale verfolgen Sie vor der Partie? Schicken Sie uns Fotos und Hinweise an sport-online@20minuten.ch.
13:24
0

Noch ist es ruhig vor dem Haupteingang des Hotel «Les Trois Rois». Weit und breit sind keine Fans zu sehen.
13:18
0
Manchester United will das Spiel gegen den FCB auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen. «Es wäre gefährlich zu denken, dass wir nur ein Remis brauchen», sagte Flügelstürmer Ashley Young dem «Guardian» vor dem Abflug. «Wir haben es noch immer in den eigenen Händen und gehen dorthin, um uns zu qualifizieren.»
13:10
0
Wayne Rooney muss übrigens am Donnerstag bei der Uefa in Nyon antragen. Es geht um Rooneys Spielsperren während der EM-Vorrunde 2012 in Polen und der Ukraine. Der englische Verband hat Rekurs eingelegt, dass Rooney wegen seiner Roten Karte gegen Montenegro im letzten Quali-Spiel für alle drei Vorrunden-Partien gesperrt wurde.
12:57
0
Sir Alex Ferguson hat vor allem in der Offensive einige gewichtige Ausfälle zu verkraften. Mit Javier «Chicharito» Hernandez, Dimitar Berbatov, Anderson und Michael Owen fehlen gleich vier Stürmer. In der englischen Presse wird bereits spekuliert, dass das 21-jährige Supertalent Danny Welbeck deshalb neben Wayne Rooney stürmen wird.
12:55
0
Um 18 Uhr findet übrigens die PK der United im Basler St. Jakob-Park statt. Eine halbe Stunde später bittet Sir Alex Ferguson seine Spieler zum Abschlusstraining.
12:50
0
Um 13.20 Uhr soll der ManU-Flieger von der British Airways auf dem EuroAirport Basel-Mulhouse landen. Die Fans werden von ihren Lieblingen aber nicht allzu viel zu sehen bekommen. Die «Red Devils» werden wohl direkt am Rollfeld abgeholt und ins Hotel «Les Trois Rois» chauffiert.
12:30
0
Thorsten Fink ist überzeugt, dass seine «ehemaligen Jungs in einer sehr guten Verfassung sind». Lesen Sie hier den Rest des Interviews mit dem früheren Basel-Trainer.
12:21
0
Die Spieler des FC Basel sind topmotiviert. «Gegen Manu bin ich doppelt motiviert», sagte Xherdan Shaqiri im Interview.
12:14
0
Der Countdown läuft. In weniger als 35 Stunden wird das «Endspiel» zwischen dem FC Basel und Manchester United angepfiffen. 20 Minuten Online hält sie hier über alles Wissenswert auf dem Laufenden.
Zum Thema
Fehler gesehen?