EM-Qualifikation

17. November 2019 17:04; Akt: 17.11.2019 23:37 Print

England siegt, Portugal quält sich zur EM

Kosovo kann England keine Probleme bereiten. Mit einem glanzlosen 2:0-Sieg in Luxemburg qualifiziert sich Portugal für die Europameisterschaft 2020.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die bereits qualifizierten Engländer haben die EM-Qualifikation mit einem bedeutungslosen Sieg im Kosovo beendet. Die Mannschaft von Trainer Gareth Southgate setzte sich in Pristina am Ende deutlich mit 4:0 durch. Harry Winks (32. Minute), Captain Harry Kane (79.), Marcus Rashford (83.) und der eingewechselte Mason Mount (90.+1) trafen für die Three Lions im letzten Quali-Spiel. Das Team von Bernard Challandes unterlag trotz guter Leistung am Ende klar.

Beim Kosovo standen Arijanet Muric und Florent Hadergjonaj, beide in der Schweiz aufgewachsen, in der Startaufstellung. Benjamin Kololli vom FC Zürich spielte als Linksverteidiger. Basel-Spieler Edon Zhegrova wurde für Hadergjonaj in der 73. Minute eingewechselt.


Der Neuenburger Bernard Challandes traf auf Gareth Southgates England. (Bild: Robin Jones/Getty Images)

Southgate gönnte Youngster Jadon Sancho und Stammtorhüter Jordan Pickford eine Pause. Dafür kehrte Raheem Sterling, der zuletzt wegen einer Auseinandersetzung mit Teamkollege Joe Gomez suspendiert worden war, in die Startelf zurück. England stand bereits vor der Partie als Sieger der Gruppe A und als EM-Teilnehmer fest. Der-Weltranglisten-114. Kosovo hatte als Dritter keine Chance mehr auf die direkte EM-Teilnahme, hat sich aber bereits einen Platz in den Playoffs für die EM im kommenden Jahr gesichert.

Späte Entscheidung durch Ronaldo

Im Fernduell mit Serbien um die EM-Qualifikation behielt Portugal das bessere Ende für sich. Allerdings tat sich der Europameister von 2016 in Luxemburg sehr schwer. Cristiano Ronaldo sorgte erst in der 86. Minute mit seinem 99. Länderspieltor für die Entscheidung. Den Führungstreffer hatte Bruno Fernandes vor der Pause erzielt.

Die Serben, die auf ein Fussballwunder in Form eines Punktverlustes der Portugiesen gehofft hatten, um noch das EM-Ticket zu lösen, trennten sich von der Ukraine 2:2 und rangieren in der Endabrechnung auf Platz drei der Gruppe B.

Ajax-Stürmer Dusan Tadic verwandelte nach neun Minuten einen Handelfmeter zur serbischen Führung und leitete mit einem Pass auf Alesandar Mitrovic (56.) auch den zweiten Treffer ein. Roman Jaremtschuk (32.) per Kopf und Artem Besydin in der 93. Minute besorgten die Treffer für den ungeschlagenen Gruppensieger.

Tolisso und Griezmann treffen für Frankreich

Frankreich hat sich im letzten Qualifikationsspiel den Gruppensieg gesichert. Im 100. Spiel unter Nationaltrainer Didier Deschamps siegte der Weltmeister in Albanien 2:0. Bayern-Mittelfeldspieler Corentin Tolisso (9. Minute) und Barcelona-Stürmer Antoine Griezmann (30.) erzielten die Tore. Kylian Mbappe sass nur auf der Bank.

Frankreich schloss die Gruppe H mit zwei Punkten Vorsprung auf die ebenfalls für die EM qualifizierte Auswahl der Türkei ab. Der 2:0-Erfolg der Türken in Andorra hatte keine Auswirkungen mehr.

Kosovo - England 0:4 (0:1)

Tore: 32. Winks 0:1. 79. Kane 0:2. 83. Rashford 0:3. 91. Mount 0:4.

England: Pope; Alexander-Arnold (84. Tomori), Maguire, Mings, Chilwell; Hudson-Odoi (59. Rashford), Winks, Rice, Sterling; Oxlade-Chamberlain (73. Mount); Kane.

Bemerkungen: Kosovo mit Kololli (Zürich), ab 73. mit Zhegrova (Basel), ohne Voca (Luzern/Ersatz) und Xhemajli (Xamax/Ersatz).

Luxemburg - Portugal 0:2 (0:1)

Tore: 39. Fernandes 0:1. 86. Ronaldo 0:2.

Portugal: Patricio; Pereira, Fonte, Dias, Guerreiro; Pizzi (62. Moutinho), Danilo, Fernandes (90. Neves); Bernardo Silva, André Silva (71. Jota), Ronaldo.

Albanien - Frankreich 0:2 (0:2)

Tore: 8. Tolisso 0:1. 31. Griezmann 0:2.

Frankreich: Mandanda; Kimpembe, Varane, Lenglet; Dubois (88. Pavard), Tolisso, Sissoko, Mendy (75. Digne); Griezmann; Ben Yedder (85. Fekir), Giroud.

Bemerkung: Albanien mit Lenjani (Sion), ohne Seferi (Xamax).

Fussball

(rom/dpa)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A. S am 17.11.2019 17:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht zu glauben

    Wer quält sich zur EM??? Welche Spiele schaut ihr euch???

    einklappen einklappen
  • Mario am 17.11.2019 19:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    8 Spiele, 11 Tore

    In 8 Spielen schoss CR7 11 Tore von insgesamt 22 in der Nationalmannschaft. Und dann gibt es welche Wahnsinnigen, die es wagen zu behaupten CR7 sei am Ende, weil er keine Tore mehr schiesst!? Also, ich weiss nicht was diese Leute sich anschauen, aber Fussball ist es bestimmt nicht.

    einklappen einklappen
  • Red Pill am 17.11.2019 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bilanz

    Wieviele Viertelfinals, Halbfinals, Finals und Titel hat Portugal seit 2000 erreicht? Und Titel? Oh, liebe Schweizer... ohjeohe... soviel geleistet, eure Natis in dem Zeitraum? So viel, dass ihr hier lästern könnt? Portugal spielt in einer anderen Liga. Akzeptiert es, auch wenn ihr auf die Portugiesen runterschaut als Hilfsarbeiter und Putzfrauen. Im Fussball werdet ihr Portugal niemals das Wasser reichen können.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Swisshoopz am 18.11.2019 02:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    True

    Portugal hat sich als erste Mannschaft überhaupt Qualifiziert. Mit dem Sieg in der Nations League wurde es direkt Qualifiziert.

    • Badener am 18.11.2019 09:43 Report Diesen Beitrag melden

      Paneuropäische EM

      Keine Mannschaft ist vor dieser Qualifikationsrunde für die EM vorqualifiziert,da es viele Austragungsländer gibt.

    • Swisshoopz am 18.11.2019 10:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Badener

      Hää? Was hat das mit Nations League zu tun die Portugal gewonnen hat?!

    • JJBoçe am 18.11.2019 11:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Swisshoopz

      Portugal hatte ein garantierter Platz in den Playoffs durch den Sieg der Nations League

    einklappen einklappen
  • Manu am 17.11.2019 23:17 Report Diesen Beitrag melden

    NEIN

    Hahah Portugal und beste Mannschaft Europas. Guter Witz aber passt nicht grad überein. Die haben einen CR7 wo Weltklasse ist. Ansonsten würden die mit Andorra vergleicht werden. So leid es mir auch tut. Wenn ich ein paar aufzählen würde wie ...England, Frankreich, Belgien, Holland , Spanien usw.

    • JJBoçe am 18.11.2019 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Manu

      Wenn Portugal ohne CR7 auf dem gleichen Level wie Andorra ist dann auf welchen soll die CH Nati sein?

    einklappen einklappen
  • Red Pill am 17.11.2019 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bilanz

    Wieviele Viertelfinals, Halbfinals, Finals und Titel hat Portugal seit 2000 erreicht? Und Titel? Oh, liebe Schweizer... ohjeohe... soviel geleistet, eure Natis in dem Zeitraum? So viel, dass ihr hier lästern könnt? Portugal spielt in einer anderen Liga. Akzeptiert es, auch wenn ihr auf die Portugiesen runterschaut als Hilfsarbeiter und Putzfrauen. Im Fussball werdet ihr Portugal niemals das Wasser reichen können.

    • Knox am 18.11.2019 06:53 Report Diesen Beitrag melden

      @ Red Pill

      Sie wissen aber schon, das nur drei echte Schweizer im Kader sind. Mit Glück können zwei spielen!!

    • Peter Stadelmann am 18.11.2019 09:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Von wegen Nationalmannschaft

      Die Eidgenossen schon aber unsere momentane sogenannte Schweizer NATIONALMANNSCHAFT NICHT.

    einklappen einklappen
  • Mario am 17.11.2019 19:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    8 Spiele, 11 Tore

    In 8 Spielen schoss CR7 11 Tore von insgesamt 22 in der Nationalmannschaft. Und dann gibt es welche Wahnsinnigen, die es wagen zu behaupten CR7 sei am Ende, weil er keine Tore mehr schiesst!? Also, ich weiss nicht was diese Leute sich anschauen, aber Fussball ist es bestimmt nicht.

    • Dk10 am 17.11.2019 23:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mario

      Das problem ist der verein juventus. Sehr defensiver fussball zudem allgemein eine sehr defensive liga. Ich beobachte schon seit ca. 3 jahre immer wieder juventus spiele in der heimischen liga, ich muss sagen die spielen wirklich keinen guten fussball und gewinnen meistens mit glück mit einem tor unterschied (meistens 1:0). Ronaldo sollte den verein nochmals wechseln im sommer, bevor er dann nach 3-4 jahren sich aus den top 5 ligen europas zurückzieht.

    • Werner am 17.11.2019 23:52 Report Diesen Beitrag melden

      Nur so Einer fehlt noch

      Wenn wir auch so einen Stürmer hätten, wäre die Schweiz eines der stärksten Teams der Welt.;-)

    einklappen einklappen
  • TugasPro7 am 17.11.2019 19:39 Report Diesen Beitrag melden

    Ronaldo ist Gott von Gott

    Jede Hauptstadt muss Ronaldo Kirchen haben. Besuch nach Madeira soll für Alle eine Pilgerfahrt werden. Amen.

    • Jürg am 18.11.2019 07:53 Report Diesen Beitrag melden

      @tugaspro7

      Aber nicht zu vergessen, immer schön die Steuern bezahlen! Oder muss dein Gott keine Steuern zahlen??? Wie kann man nur einem Betrüger so hinterher hecheln?

    • Andy am 19.11.2019 11:22 Report Diesen Beitrag melden

      Genau hinsehen...

      Ja genau und dein "Gott" Ronaldo, soll unsere Gebete dem echten Gott weitervermitteln. An Lionel Messi ;-)

    • TugasPro94 am 19.11.2019 14:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Andy

      Messi soll doch bitteschön in eine autismus klinik gehen. Der arme versteht doch nichtmal was er tut.

    einklappen einklappen