Premier League

07. Februar 2011 00:12; Akt: 07.02.2011 11:03 Print

Di Matteo bei West Bromwich entlassen

Der in Schaffhausen aufgewachsene Roberto Di Matteo (40) wurde als Trainer des Premier-League-Klubs West Bromwich Albion entlassen. Der Italo-Schweizer hatte das Team aus Birmingham im Sommer in die höchste Liga geführt.

storybild

Roberto Di Matteo ist nicht mehr Trainer von Westbromwich Albion. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach gutem Start ist West Bromwich in den vergangenen Wochen völlig abgestürzt. 13 der letzten 18 Partien gingen verloren. Das 0:3 vom Samstag gegen Manchester City und Landsmann Roberto Mancini war der Tropfen zu viel im randvollen Fass.

«Der Entscheid ist uns schwer gefallen», erklärte Vereinsboss Jeremy Peace, denn Di Matteo genoss bei West Bromwich hohes Ansehen. Doch die branchenüblichen Mechanismen griffen auch bei den «Baggies». Als 17. sind sie nur noch einen Platz über der Relegationszone klassiert, punktgleich mit Wigan Athletic.

Siege der Konkurrenz

Verschärft wurde die Situation durch die Resultate der 27. Runde: mit Wolverhampton, Birmingham City und Wigan Athletic gewannen alle drei Teams, die auf einem Abstiegsplatz rangier(t)en.

Di Matteo arbeitet seit 2008 als Trainer im englischen Profifussball. In der ersten Saison führte er in der 3. Division Milton Keynes Dons in die Aufstiegsplayoffs und letzte Saison schaffte er in der 2. Division mit West Bromwich Albion die Promotion in die Premier League.

(sda)