Nach üblem Kick

02. März 2011 08:33; Akt: 02.03.2011 09:33 Print

Die Eule ist tot

Grosses Entsetzen über einen Fussballspieler, der eine hilflose Eule herzlos vom Feld kickte. Nach ersten Meldungen, der Vogel habe nur ein Bein gebrochen, folgt die traurige Wahrheit: Das Tier ist gestorben.

Luis Moreno kickt die Eule vom Feld. (Quelle: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Luis Moreno von Deportivo Pereira kickte das «Maskottchen» des Club Atlético Junior de Barranquilla während dem Spiel unsanft mit einem groben Kick vom Feld. Die Eule war zuvor unglücklich von einem Ball getroffen worden.

Der Kicker ist seither das Gesprächsthema in Kolumbien. Die Umweltbehörden leiteten ein Verfahren wegen Tierquälerei ein. Moreno droht gar eine Gefängnisstrafe.

Die Eule wurde sofort in eine Tierklinik eingeliefert. Nach ersten Meldungen hatte sie sich nur einen Beinbruch zugezogen. Der Schock folgte nach der Operation heute: Die Eule ist tot. Grund dafür sei eine zu hohe Konzentration von Milchsäure im Körper gewesen, wie kolumbianische Medien berichten. Diese sei durch den Kontakt mit Menschen ausgelöst worden.

Moreno gibt sich immerhin reumütig: «Das macht mich sehr betroffen.» Er habe dem Vogel lediglich «helfen wollen, davonzufliegen». Schwierig, beim Anblick der Bilder diese Version zu glauben.

Die Familie des Fussballers erhielt angeblich Drohungen. Moreno selbst versprach angeblich, dass er ab jetzt jeden Monat in einem Zoo den Tierpflegern helfen wolle.

(fox)