Schweizer Nationalmannschaft

16. Februar 2020 19:31; Akt: 16.02.2020 21:03 Print

Die Liga sagt Ja zu Vladimir Petkovic

Der Schweizer Nationaltrainer soll einen neuen Vertrag über die EM 2020 hinaus erhalten. Das letzte Wort hat der Zentralvorstand.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

60 Spiele hat Vladimir Petkovic bislang als Nationaltrainer der Schweiz hinter sich gebracht. Zur Bilanz seit seinem Debüt im September 2014 gehören 34 Siege, zwei Achtelfinals an WM und EM, die Teilnahme am Finalturnier der Nations League und auch die Qualifikation für die EM im kommenden Sommer. «Wir haben mit Vladimir Petkovic einen erfolgreichen Trainer», hat Pierluigi Tami, der Direktor des Nationalteams, schon einmal gesagt.

Tamis wesentlicher Auftrag in diesen Wochen und Monaten ist es, sich mit Petkovic auf einen neuen Vertrag über den EM-Sommer hinaus zu einigen. Diesen Auftrag hat er vom Komitee der Swiss Football League erhalten, das beim Nationalcoach über das Vorschlagsrecht verfügt. Denn das Komitee will mit Petkovic auch in die nächsten zwei Jahre gehen. Das letzte Wort hat der Zentralvorstand des Schweizer Verbandes.

Letzte Punkte müssen noch geklärt werden

Die Absicht der Liga hat zum einen mit den Resultaten unter Petkovic zu tun, zum anderen auch mit der Erkenntnis, dass sich im Moment keine realistische Alternative zu ihm finden lässt, die mehr Erfolg versprechen würde. Die letzten Punkte für einen neuen Vertrag müssen nun noch geklärt werden. Dabei geht es ums Geld, natürlich, aber es geht auch um den weiten Begriff der Kommunikation, um den Wunsch eben, dass sich Petkovic nach aussen öffnet und mehr Bereitschaft zeigt, auf die Clubs, die Öffentlichkeit und die Medien zuzugehen.

Dass Petkovic bleiben will, hat er im vergangenen Dezember angetönt, als er seine Jahresbilanz präsentierte. Weiter hat das nicht überrascht. Petkovic hat es sich in der Schweiz gut und wohlig eingerichtet. Das mag er so schnell nicht wieder aufgeben.


Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast

Die Sendung ist zu hören auf Spotify, bei Apple Podcasts oder direkt hier:

Hier finden Sie alle Folgen an einem Ort

Fussball

(ths.)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dave74 am 16.02.2020 21:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vernünftig

    ...und verdient. Dass es da auch noch einen Zentralrat gibt - bedenklich.

    einklappen einklappen
  • andi B am 16.02.2020 21:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    noch mal 4 Jahre

    Gut und wollig eingerichtet trifft es perfekt

  • Cavi33 am 16.02.2020 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Also, die Bewährungsprobe kommt doch erst.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roli Achermsnn am 24.02.2020 21:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Dieser Petkovic ist eine Zumutung fuer eine Schweizer Nati, schon ihn sn und sein Verhalten der Schweiz gegenübet!

  • George Best am 18.02.2020 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Eidgenosse, Schweizer, Fussball Fan

    Einfach mal Hirn einschalten! Welche erfolgreiche Mannschaft hat einen "einheimischen" Trainer? Klubfussball Klopp Liverpool, PSG Tuchel, Real Zidane, also definitiv keine Garantie! Der Erfolg zählt, Petkovic ist nach Fakten der Erfolgreichste! Wie dumm muss ein Volk sein, den erfolgreichsten Trainer in die Wüste zu schicken? Gibt vermutlich nur in der Schweiz!

    • Norbert am 25.02.2020 15:55 Report Diesen Beitrag melden

      ist traurig

      genau und das wir noch heute Köbi feiern, der nicht mal halb so viel Erfolg hatte wie Pektovic ist echt lachhaft und zeigt auf, dass es bei dieser Diskussion nicht um Fussball geht!!

    einklappen einklappen
  • Kicki Kick am 18.02.2020 00:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mental positiv

    Wir sollten mental positiver sein, dies ist wichtig im Sport. Etwa so - Freude herrscht mit Petkovic, da ist jedes Spiel ein Fussballfest!

  • Caro am 18.02.2020 00:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Petkovic geht

    Mister Petkovic es ist Zeit zu gehen. Nehmen Sie ihre Alder gleich mit.

    • Rolf am 18.02.2020 15:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Omer

      Stimme zu; hätte aber nicht gedacht, dass die das veröffentlichen ;-)

    • Never am 18.02.2020 16:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Caro

      Genau, die drei, welche Schande über das Schweizer Trikot gebracht haben, sollen gehen. Subito.

    • Beobachter am 18.02.2020 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Omer

      Genau so niveaulos wie diejenigen, welche dieses Vogelzeichen zelebrierten.

    • Linda die Echte. am 19.02.2020 07:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Caro

      Sage niemals auf Wiedersehen, adieu reicht.

    • Linda die Echte. am 19.02.2020 07:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Omer

      Anstand ist nicht Ihre Stärke. Aber der Name zeigt es ja klar auf.

    • Gate7 am 19.02.2020 11:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Caro

      Da stimme ich völlig zu.

    einklappen einklappen
  • Sandro B. am 17.02.2020 18:59 Report Diesen Beitrag melden

    Eine Frage hätte ich noch

    Kommentieren hier auch normale Menschen?

    • Bandro S. am 17.02.2020 19:02 Report Diesen Beitrag melden

      Eine Antwort hätte ich

      Ich tippe mal auf nein.

    • bruno am 17.02.2020 20:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sandro B.

      Nein. Du hast noch gefehlt

    einklappen einklappen