Die Entscheidung

25. Juni 2011 22:33; Akt: 25.06.2011 23:41 Print

Die Tore ins Schweizer Herz

Es hat nicht sollen sein: Die Schweiz unterliegt im U21-EM-Final gegen Spanien verdient mit 0:2. Die Tore der Iberer waren traumhaft - aus neutraler Sicht.

Das 1:0 für Spanien durch Ander Herrera. (Quelle: SF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Vier Spiele lang hielt die Schweizer Defensive dicht, doch im Endspiel war es kurz vor der Halbzeit um die makellose Bilanz geschehen. In der 401. Spielminute an dieser Endrunde wurde Yann Sommer erstmals bezwungen. Der Goalie von Basel war chancenlos.

Umfrage
Gönnen Sie den Spaniern den U21-EM-Titel?
83 %
17 %
Insgesamt 1084 Teilnehmer

Denn die Flanke von Didac Vila flog in der 41. Minute in den Rücken der Abwehr, weder Jonathan Rossini, noch Timm Klose konnten am Fünfmeterraum Ander Herrera vom Kopfball abhalten, so nickte der Mittelfeldspieler von Real Saragossa ungehindert zum 1:0 ein.

Für die Entscheidung war in der 81. Minute Thiago Alcantara besorgt. Der Mittelfeldspieler von Barcelona (B-Team) erwischte Yann Sommer mit einem schnell ausgeführten Freistoss aus 30 Metern. Man kann sagen, das sei ein Torwart-Fehler, man kann aber auch sagen: Das war schlicht genial vom Spanier. Auf jeden Fall liess der Treffer alle Schweizer Träume platzen (Video unten).

Wer war der beste Schweizer an der U21-EM in Dänemark? Wählen Sie Ihren Favoriten hier!


(fox)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Remo am 26.06.2011 13:19 Report Diesen Beitrag melden

    2 Fussballmärchen

    1) Was die Schweiz für eine hervorragende Jugendarbeit habe und 2) dass die Deutschen die besten Torhüter hätten Fakt ist, dass niemand von den Erwähnten sich in einer wirklichen Top-Liga langfristig durchgesetzt hat. Diese Turniere dürfen keinesfalls überschätzt werden, es genügt das schon ein Blick aufs Teilnehmerfeld...

    einklappen einklappen
  • Pietro Mallus am 26.06.2011 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Chapeau

    Bis auf das gestrige Finale hat die Schweiz wirklich guten Fussball gezeigt. Gestern war zu viel Makulatur, viele Fehlpässe, schlechtes Stellungsspiel etc. Aber wenns mal nicht läuft, gibt es eben solche Spiele... Trotzdem eine Gratulation an die ganze Mannschaft, ein super Turnier und ein mehr als verdienter zweiter Platz!

  • Nici E. am 26.06.2011 10:27 Report Diesen Beitrag melden

    Fehler

    Das erste Tor war der Fehler der Abwehr. Beim zweiten Tor war es eindeutig der Torwart der die Sache versaut hat. Man kann doch nicht so weit vor dem Tor stehen. Trotzdem ist es eine Superleistung der U21-Mannschaft. Sie können viel mehr als die eigentliche Mannschaft der Schweiz!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Remo am 26.06.2011 13:19 Report Diesen Beitrag melden

    2 Fussballmärchen

    1) Was die Schweiz für eine hervorragende Jugendarbeit habe und 2) dass die Deutschen die besten Torhüter hätten Fakt ist, dass niemand von den Erwähnten sich in einer wirklichen Top-Liga langfristig durchgesetzt hat. Diese Turniere dürfen keinesfalls überschätzt werden, es genügt das schon ein Blick aufs Teilnehmerfeld...

    • Kruttschn... am 27.06.2011 11:33 Report Diesen Beitrag melden

      Torhüter

      Na wenn die Deutschen nicht die besten Torhüter haben weiss ich auch nciht. Nur weil die wenigsten ins Ausland gehen, heisst das nicht das Sie die besten sind...Schumacher, Meier, Illgner (Real), Köpke (Marseille), Kahn, Lehmann (Arsenal...jetzt: Neuer, Adler...sagt ja schon alles!

    einklappen einklappen
  • René S am 26.06.2011 12:54 Report Diesen Beitrag melden

    2. Tor Fehlentscheid?

    Beim zweiten Tor sehe (nicht höre) ich in der Wiederholung, dass der Schiri erst nach dem Kick die Pfeiffe in den Mund nimmt! Trotzdem Gratulation zu dieser tollen Leistung.

    • Isaak Mtizwa am 27.06.2011 14:38 Report Diesen Beitrag melden

      Kein Abstand verlangt

      Thiago hat ja keinen Abstand verlangt, also kann er schiessen wann immer er will :)

    einklappen einklappen
  • Pietro Mallus am 26.06.2011 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Chapeau

    Bis auf das gestrige Finale hat die Schweiz wirklich guten Fussball gezeigt. Gestern war zu viel Makulatur, viele Fehlpässe, schlechtes Stellungsspiel etc. Aber wenns mal nicht läuft, gibt es eben solche Spiele... Trotzdem eine Gratulation an die ganze Mannschaft, ein super Turnier und ein mehr als verdienter zweiter Platz!

  • Nici E. am 26.06.2011 10:27 Report Diesen Beitrag melden

    Fehler

    Das erste Tor war der Fehler der Abwehr. Beim zweiten Tor war es eindeutig der Torwart der die Sache versaut hat. Man kann doch nicht so weit vor dem Tor stehen. Trotzdem ist es eine Superleistung der U21-Mannschaft. Sie können viel mehr als die eigentliche Mannschaft der Schweiz!

  • Ich spanier am 26.06.2011 09:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hopp Schwiiz

    Toller Einsatz und das Team hat ein gutes Turnier gespielt. Die Spanier hatten das bessere Ende. Die Schweizer waren auf Augenhöhe. ich gratuliere!