Penarol Montevideo

14. April 2011 11:37; Akt: 14.04.2011 12:13 Print

Die schwerste Fan-Choreo der Welt

Wie gratuliert man einem Fussballverein zum 120-jährigen Jubiläum? Man fertigt eine Fahne an, die 15 000 Quadratmeter gross und fast zwei Tonnen schwer ist.

Uruguayanische Fussballfans gratulieren Penarol Montevideo zum 120-jährigen Klubjubiläum. (Video: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Aktion zum Vereinsjubiläum des uruguayischen Hauptstadtklubs Penarol Montevideo hatten die Fans von langer Hand geplant. Vor vier Monaten begannen sie mit der Arbeit an der Riesenfahne. Diese ist so gross wie zwei Fussballfelder, wiegt 1880 Kilogramm und kostete knapp 30 000 Franken. Mehr als 300 Fans trugen die zusammengerollte Fahne vor dem Spiel der Copa Libertadores gegen Independiente Buenos Aires vom Vereinssekretariat zum Centenario-Stadion, berichtet die «Krone». Bevor die Anhänger das Riesentransparent enthüllen konnten, mussten sie es in mühsamer Arbeit in der Fankurve verlegen.

Die wohl schwerste Fan-Choreo der Welt ist vermutlich auch die grösste Fan-Choreo der Welt. «Penarol könnte den Antrag stellen, dass das Ding als grösste jemals angefertigte Fahne anerkannt wird», meinte Victor Bedrossian. Er ist einer der in das Projekt eingebundenen Fans. Ist das tatsächlich so, hätten sich die Anhänger von Penarol Montevideo einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde gesichert. Auch wenn die Aktion eine nette Geste der Fans war, genützt hat sie mindestens aus sportlicher Sicht nichts. Penarol Montevideo verlor die Partie gegen Independiente Buenos Aires 0:1.

Südkorea-Fans machen «Fernsehen»

Die Choregraphie aus Uruguay ist beeindruckend. Da gibt es nichts daran zu rütteln. Südkoreanische Fussballfans sorgten aber schon vor vier Jahren für Aufsehen. Durch gekonnte Choreografien zeigten sie verschiedene Bilder und Schriftzüge, die aus der Ferne wie eine Fernseh-Werbung wirkten. In Wirklichkeit wurden die imposanten Bilder aber mit den eigenen Kleidern «produziert». Die Fussballfans tragen dafür eine spezielle Jacke, die vorne andersfarbig ist als hinten. Wenn sich einzelne Beteiligte wenden, werden so die verschiedenen Bilder dargestellt. Eine dritte Farbe kommt zum Einsatz, wenn die Akteure ihre Jacke öffnen.

Fan-Choreographie von südkoreanischen Fans

(Video: YouTube)

(heg)