Frauen-Nationalmannschaft

10. April 2019 09:03; Akt: 10.04.2019 11:26 Print

Dieses herrliche Tor bringt der Schweiz den Sieg

Die Nationalmannschaft der Frauen testete gegen die Slowakei. Dabei gelang Géraldine Reuteler ein schöner Treffer.

Ein Tor genügt: Die Frauen-Nationalmannschaft schlägt die Slowakei dank Géraldine Reutelers Tor. Video: SRF
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Schweizer Nationalteam der Frauen feierte am Dienstagabend im zweiten Test-Länderspiel innert fünf Tagen den ersten Sieg. Auf das torlose Remis gegen Finnland folgte im Test in Winterthur gegen die Slowakei ein 1:0-Sieg. Den Treffer für das Team von Trainer Nils Nielsen erzielte die 19-jährige Bundesliga-Spielerin Géraldine Reuteler nach rund einer Stunde mit einem herrlichen Lob.

Für Nilsen resultierte damit im fünften Spiel seit dem Amtsantritt als Nationaltrainer der SFV-Frauen der zweite Sieg.

Fussball

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roberto am 10.04.2019 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Schönes Tor

    Kein einfacher Ball

  • Brueck87 am 10.04.2019 11:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    1A

    Sensationell!! Gut gemacht Mädels!!

  • marko 34 am 10.04.2019 10:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer Fraun Mannschaft

    Glückwunsch zum Sieg

Die neusten Leser-Kommentare

  • Luis Wittmer am 10.04.2019 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ramona Bachmann

    Bin auch kein Fan von Alisha Lehmann für mich ist Sie zu schwach als Spielerin und gehört nicht in die Start 11 Und Ramona bachmann verliert den Ball zu viel und bewegt sich kein Meter. Ist wohl wie Cristiano Ronaldo

  • Rudi am 10.04.2019 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    Übertrieben

    Hätte ein Mann das Tor geschossen, wäre das nicht mal publiziert worden. Das ist nun wirklich nichts Spezielles. Hätte die Flankengeberin im Halbfeld draufgehalten und von dort getroffen, okay. Aber so...

  • Markus D. am 10.04.2019 12:38 Report Diesen Beitrag melden

    Gäll Shaq.

    Bin ja eigentlich kein Fraunefussball-Fan, aber seit dem Sommer der Schande (inkl. Doppeladler) finde ich Frauenfussball um einiges interessanter. Dort gibt es keine Söldner/innen.

  • Dolly am 10.04.2019 12:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grandios

    Grandios.. da könnten sich unsere Männer eine Scheibe davon abschneiden

  • Luis am 10.04.2019 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Gut gemacht!

    Super Match, tolle Stimmung in der Schützi. Freue mich auf das nächste Mal.