BVB im Freudentaumel

06. Mai 2012 04:04; Akt: 06.05.2012 05:21 Print

Dortmund kriegt die Meisterschale

Als deutscher Meister steht Borussia Dortmund schon seit zwei Wochen fest. Am Samstag gabs dann endlich die ersehnte Trophäe und im Signal Iduna Park kein Halten mehr.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 4:0-Erfolg gegen den SC Freiburg am Samstag besiegelte nicht nur Dortmunds achten Meistertitel, sondern bescherte dem Klub auch noch einen neuen Liga-Rekord: Der BVB, seit 28 Spielen ungeschlagen, beendet die Saison mit 81 Punkten. Das Team um Meister-Trainer Jürgen Klopp knackt damit die alte Bestmarke von Bayern München aus den Spielzeiten 1971/72 und 1972/73 (umgerechnet auf die Drei-Punkte-Regel je 79 Punkte).

Umso grösser war die Freude der Fans nach dem Abpfiff. Hunderte stürmten das Spielfeld, als Liga-Boss und BVB-Präsident Reinhard Rauball Meister-Kapitän Sebastian Kehl die Meisterschale übergab. «Es war nicht so wichtig, dass ich es auch noch bekommen habe», sagte ein sichtlich stolzer Jürgen Klopp nach dem Spiel. Er habe sich durchaus schon gefreut, als er seine «Jungs beim Hochrecken beobachtete».

BVB kriegt die Meisterschale:

(Video: Youtube/af180473)

(kri)