Nati-Aufgebot

17. Mai 2012 11:32; Akt: 17.05.2012 21:10 Print

Drei Neulinge für Ottmar Hitzfeld

Die Luzerner Alain Wiss und Adrian Winter sowie Italien-Legionär Michel Morganella dürfen erstmals in der A-Nati ran. Ottmar Hitzfeld bietet sie für die Testspiele gegen Deutschland und Rumänien auf.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ottmar Hitzfeld bietet für die Länderspiele gegen Deutschland (26. Mai in Basel) und gegen Rumänien (30. Mai in Luzern) drei Neulinge auf. Die beiden Luzerner Alain Wiss und Adrian Winter sowie der Italien-Legionär Michel Morganella können auf erste Einsätze mit der A-Nationalmannschaft hoffen. «Alain Wiss steht schon seit längerer Zeit in meinem Fokus», verriet Hitzfeld. «Seine Ruhe am Ball und seine Übersicht sind mir früh aufgefallen, genauso wie die Schnelligkeit und eine gewisse Unbeschertheit bei Adrian Winter.»

Michel Morganella war in dieser Saison beim Absteiger Novara Stammspieler und ist einer von insgesamt fünf Italien-Legionären im Schweizer Aufgebot. Im 23-Mann-Kader nicht berücksichtigt wurden Fabian Frei, der in Basel nur noch vereinzelt zum Einsatz kam, und der verletzte Valon Behrami.

Wieder dabei ist der lange Zeit verletzt gewesene Tranquillo Barnetta (Bayer Leverkusen), der mit bislang 59 Länderspielen nicht nur der Erfahrenste im Team ist, sondern mit acht Treffern auch der erfolgreichste Torschütze. Nicht zur Verfügung steht Hitzfeld dagegen der linke Aussenverteidiger Ricardo Rodriguez, der sich in einem Testspiel mit dem VfL Wolfsburg eine Leistenverletzung zugezogen hat. Daher muss er im Minimum eine Woche mit Fussball aussetzen. Bis auf weiteres wird allerdings kein zusätzlicher Spieler nachnominiert.

Schweizer Aufgebot für die Länderspiele gegen Deutschland (Samstag, 26. Mai, in Basel) und Rumänien (Mittwoch, 30. Mai, in Luzern).

Tor: Diego Benaglio (Wolfsburg/42 Länderspiele/0 Tore). Marco Wölfli (Young Boys/11/0). Yann Sommer (Basel/0/0). -
Verteidigung: François Affolter (Werder Bremen/5/0). Johan Djourou (Arsenal/30/1). Stephan Lichtsteiner (Juventus Turin/46/1). Michel Morganella (Novara/0/0). Philippe Senderos (Fulham/45/5). Steve von Bergen (Cesena/25/0). Reto Ziegler (Fenerbahçe Istanbul/28/1).
Mittelfeld und Angriff: Tranquillo Barnetta (Leverkusen/59/8). Eren Derdiyok (Leverkusen/38/4). Blerim Dzemaili (Napoli/18/0). Innocent Emeghara (Lorient/6/0). Gelson Fernandes (Udinese/37/2). Gökhan Inler (Napoli/55/4). Admir Mehmedi (Dynamo Kiew/8/0). Xherdan Shaqiri (Basel/18/5). Valentin Stocker (Basel/10/3). Adrian Winter (Luzern/0/0). Alain Wiss (Luzern/0/0). Granit Xhaka (Basel/7/1).

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hene Stutz am 17.05.2012 12:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum nicht Zibung?

    Warum Wölfli und nicht Zibung? Der Luzerner spielt doch eine Klasse Saison während Wölfli pures Mittelmass ist. Das verstehe ich nicht!

    einklappen einklappen
  • Antaril am 17.05.2012 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Nein!

    Nicht schon wieder! Immer neue Spieler, kein eingespieltes Team. Das wird wieder nichts bei der EM!

    einklappen einklappen
  • larissa am 17.05.2012 13:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    endlich luzerner in der natii war eine super eintscheidung...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • stefan müller am 17.05.2012 18:08 Report Diesen Beitrag melden

    aufgebot

    wo bleib zuber und schwegler??

  • Antaril am 17.05.2012 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Nein!

    Nicht schon wieder! Immer neue Spieler, kein eingespieltes Team. Das wird wieder nichts bei der EM!

    • Päsche am 17.05.2012 16:46 Report Diesen Beitrag melden

      Genau

      Bei der EM wird das definitiv nichts. Wir sind ja auch gar nicht dabei.

    einklappen einklappen
  • Jan Hüllerich am 17.05.2012 13:39 Report Diesen Beitrag melden

    Derdiyok- "der Torgarant"

    Dieses Kader hat bei insgesamt 493 Spielen gerade einmal 34 Tore erzielt, natürlich ist es ein junges Kader, aber dennoch ist die Bilanz miserabel. Zum Beispiel ein Eren Derdiyok bringt es bei 38 Spielen auf 4 Treffer, was bedeutet, dass unser guter Stürmer nur in jedem zehnten Spiel erfolgreich ist, und das bei Gegnern vom Format Luxemburg oder Modawien... Kerim Frei von Fullham würde eine gute Alternative abgeben. Denn mit solch einer Bilanz kann man sich die WM in Brasilien abschminken.

    • Gunner am 17.05.2012 14:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Naja....

      Genau. Kerim Frei würde die Torbilanz sowas von raufziehen. 25 Profieinsätze bei Fulham - 1 Törchen.

    • 123 am 17.05.2012 14:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      was?!

      wie kommst du auf 493 spiele?!

    • Srudel sagt am 17.05.2012 14:46 Report Diesen Beitrag melden

      Relatives Zahlenspiel

      Bei der Anzahl der Länderspiele sind auch Teileinsätze mitgerechnet , ausserdem kann man von den Defensiv Spielern keine Tore am Laufband erwarten (besser wenn auch noch jemand verteidigt). Finde aber auch das der Nati einen Knipser wie es Alex Frei war braucht @ 123 : Herr Hüllerich hat alle Länderspiele der im Kader nominierten Spierler zusammen gerechnet

    einklappen einklappen
  • larissa am 17.05.2012 13:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    endlich luzerner in der natii war eine super eintscheidung...

    • Fcsg am 17.05.2012 14:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Winter

      Stgaller...

    • naja moule am 17.05.2012 18:04 Report Diesen Beitrag melden

      thalwiler junge

      weiss nicht ob ich das richtig verstehe, aber, adi winter ist thalwiler --> Zürcher... vielleicht meinst du aber auch nur es sollten st. galler in die nati, aber wer denn? abegglen oder was=)?

    • @FCSG am 18.05.2012 13:29 Report Diesen Beitrag melden

      Winter

      adi winter ist zürcher........

    einklappen einklappen
  • freddi chassot am 17.05.2012 13:16 Report Diesen Beitrag melden

    gewisse Spieler

    winter hat sich seine nomination definitv verdient! verstehe jedoch nicht weshalb gewisse Spieler wie djouru, senderos dabei sind. sorry die spielen keine minute im verein. ein kerim frei, welcher regelmässig zum einsatz kommt fehlt hier (ich weiss ist kein IV, aber dennoch) und stocker ist ebenfalls noch weit von seiner Natiform entfernt! Pro oliver buff=)

    • Kritiker am 17.05.2012 14:41 Report Diesen Beitrag melden

      Richtig

      Das ist richtig! Hier spielen das Prestige der grossen Klubs eine Rolle: Stocker spielt beim FC Basel und Djourou beim FC Arsenal. Kerim Frei, der regelmässig spielt, spielt halt "nur" bei Fulham. Aber es ist klar, bei der Nati stimmt einiges nicht, woran das liegt, ist eine andere Frage.

    • Vendetta am 17.05.2012 18:12 Report Diesen Beitrag melden

      richtig!

      genau so sehe ich das auch, es scheint als ob das Prestige der Klubs eine zentrale Rolle spiele. Stocker ist zur Zeit nicht annähernd in Natiform! Absolut daneben diese Nomination. Und Senderos und Djourou das selbe. Erfahrung hin oder her. Weshalb nicht einmal einem kreativerem Spieler wie Kerim Frei oder Oli Buff die Chance geben

    • kloppo am 17.05.2012 18:16 Report Diesen Beitrag melden

      weshalb Barnetta?

      Tranquillo hat schon super Spiele abgeliefert, bspw. im Wembley in der Quali, aber er spielt erst seit 6 spielen wieder in der Buli und bereits ist er wieder im Aufgebot? es geht um Tests, da sollte man neue Leute testen, welche im Schuss sind und man noch nicht so in der Nati kennt! Ebenfalls pro Ferim Frei und pro Oliver Buff!!!

    einklappen einklappen