Russland

03. September 2018 18:13; Akt: 03.09.2018 18:13 Print

Drohne kracht mitten aufs Spielfeld

Schock für die Spieler von St. Petersburg und Spartak Moskau: Mitten in der Fussballpartie stürzt eine Drohne vom Himmel.

storybild

Spartak-Spieler Georgi Dschikija bringt das zerbrochene Gerät dem vierten Offiziellen. (Bild: Alexander Demianchuk)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Ligaspiel zwischen Zenit St. Petersburg und dem zehnmaligen russischen Fussballmeister Spartak Moskau ist es zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall gekommen.

In der 65. Minute stürzte eine Drohne nahe der Mittellinie auf das Spielfeld. Das zeigen Aufnahmen des russischen Fernsehens. Verletzte gab es nicht, weder der Ursprung des unbekannten Flugobjektes noch der Grund für den Absturz sind bislang bekannt.

Spartaks russischer Nationalspieler Georgi Dschikija brachte das in zwei Teile zerbrochene Gerät zum Vierten Offiziellen. Danach wurde die Begegnung vor über 61'000 Zuschauern in St. Petersburg fortgesetzt. Die Partie endete 0:0, damit verteidigte Zenit seine Tabellenführung vor Spartak in der Premjer-Liga.


Fussball

(heute.at/20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Parasaurolophus am 03.09.2018 18:53 Report Diesen Beitrag melden

    kein UFO

    ein Unbekanntes Flugobjekt? es war eine Drohne das ist also nicht ein Unbekanntes Flugobjekt sondern der Pilot ist unbekannt... immer diese UFO Falschmeldungen...

  • M-Flab am 03.09.2018 18:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bald bald...

    Ob ihrs glaubt oder nicht.... Diese Drohnen werden früher oder später zu einem grossen Problem!!

    einklappen einklappen
  • AlCapone am 03.09.2018 18:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    #Goodkill

    Toll dass dies ein Artikel wert ist aber die zig Drohnen welche auf Afghanistan gesteuert wurden nicht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ettiene Wehrle am 04.09.2018 12:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hä??

    Komisch...da ja Albanien gar nicht spielte!! :)))

  • Frane28 am 04.09.2018 09:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hört doch auf

    solche negativen Kommentare zu schreiben, drohnenfliegen ist ein Hobby wie andere auch. Denkt doch mal ans Skifahren, Gleitschirmfliegen Baseejumpen usw. wie viele Unfälle da passsieren, da muss man nicht erst auf Russland um ein Unfall in die Zeitung erscheinen zu lassen! Es passieren ja weltweit sehr wenig Unfälle!

  • Flymac am 03.09.2018 22:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein riesiges Problem

    Statt wie sonst immer Leuchtpetarden oder Bierdosen nun halt mal eine Drohne. Alles nicht gut aber für die Spieler eher weniger gefährlich und mal etwas Abwechslung im tristen Alltag.

  • EDI am 03.09.2018 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Drohne

    War es vielleicht eine albanische Drohne;)

  • Mani Motz am 03.09.2018 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts Neues

    Das gabs bei Skirennen auch schon. und sogar live.

      einklappen einklappen