Zweite Amtszeit

22. Juli 2014 16:27; Akt: 22.07.2014 16:27 Print

Dunga übernimmt von Scolari

Carlos Dunga ist wie erwartet neuer Nationaltrainer von Brasilien. Der Weltmeister von 1994 übt den Job bereits zum zweiten Mal aus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Carlos Dunga wird in Rio de Janeiro als neuer brasilianischer Fussball-Nationaltrainer vorgestellt. Der 50-Jährige tritt die Nachfolge von Luiz Felipe Scolari an.

Nach dem WM-Debakel mit Platz vier soll Dunga die Seleção bis zur Copa América 2015 in Chile zu neuer Stärke führen. Es ist bereits die zweite Amtszeit des Weltmeister-Captains von 1994: Dunga trainierte Brasilien von 2006 bis 2010, trat aber unmittelbar nach dem Viertelfinal-Aus gegen Holland bei der WM 2010 in Südafrika zurück.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • André Gubelmann Brasilien am 22.07.2014 19:37 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte Zukunft

    Brasilien ist ein Chaotenland und dies wirkt sich eben auch im Sport aus.Keine Strukturen usw.Das Geld für Sport wird zwar zur Verfügung gestellt,aber gleich von den jeweiligen Bürgermeister die dafür verantwortlich sind gestohlen.........Es lebe die Korruption......

    einklappen einklappen
  • Doppelpass am 22.07.2014 18:22 Report Diesen Beitrag melden

    Dunga's Beamtenfussball

    ist nicht das was Brasilien jetzt braucht! Die brauchen einen Coach der Samba spielen lässt. Zico wäre der perfekte Coach.

Die neusten Leser-Kommentare

  • André Gubelmann Brasilien am 22.07.2014 19:37 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte Zukunft

    Brasilien ist ein Chaotenland und dies wirkt sich eben auch im Sport aus.Keine Strukturen usw.Das Geld für Sport wird zwar zur Verfügung gestellt,aber gleich von den jeweiligen Bürgermeister die dafür verantwortlich sind gestohlen.........Es lebe die Korruption......

    • Peter Hager am 23.07.2014 01:40 Report Diesen Beitrag melden

      Bitte keine Pauschalurteile abgeben

      Billiges und pauschalesUrteil , bin seit 1969 in Brasilien und weiss genau das solche Machenschaften ein gefundenes Fressen für die jeweilige Opposition sind, Also es kommt vor aber wird meistens entdeckt und geandet.

    einklappen einklappen
  • Doppelpass am 22.07.2014 18:22 Report Diesen Beitrag melden

    Dunga's Beamtenfussball

    ist nicht das was Brasilien jetzt braucht! Die brauchen einen Coach der Samba spielen lässt. Zico wäre der perfekte Coach.