David gegen Goliath

28. Juni 2011 11:57; Akt: 28.06.2011 12:07 Print

Elf Cupfinals in drei Tagen

Zum Abschluss der Fussballsaison werden die regionalen Cupsieger gesucht. Dabei geht es um mehr als den Gewinn des Potts.

storybild

Wenn der Schweizer Cup in die Provinz geht: 2007 empfing Herrliberg als einer von zwei FVRZ-Vertretern den FC Zürich. 2011 könnte ein ähnliches Glück Rümlang oder United Zürich winken.

Fehler gesehen?

Der Schweizerische Fussballverband ist in 13 Teilverbände aufgeteilt. In jeder Region wird auch ein Cupsieger ermittelt. Viele sind schon bekannt. Herzogenbuchsee holte sich den Pott in Bern, die Black Stars in Basel oder Ascona im Tessin. Etwas spezieller ist die Regelung im Ostschweizer Fussballverband. Dort gibt’s zwei Sieger: Die beiden Gewinner der Halbfinals sind für die erste Hauptrunde des Schweizer Cups qualifiziert. In dieser Saison sind dies Henau und Abtwil-Engelburg.

Als letzter der Teilverbände trägt an diesem Wochenende der Fussballverband Zürich (FVRZ) die Cupfinals aus. Dabei kommt es in Kloten zu einem wahren Cupfinal-Festivals. Vom Freitag, 1. Juli bis am Sonntag stehen nicht weniger als elf Cup-Endspiele auf dem Programm. Egal ob Veteranen, Damen oder Junioren – in allen Kategorien wird der Cupsieger ermittelt. «Auch in diesem Jahr werden über 2500 Zuschauer auf der Sportanlage Stighag in Kloten erwartet», teilt FVRZ-Geschäftsführer Patrick Meier mit.

Duell mit FCZ möglich

Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Finalpartie der Aktiven, wo es zu einem Duell David gegen Goliath kommt. Wenn Drittligist Rümlang gegen die Startruppe des FC United Zürich (2. Liga) auf ein Cup-Märchen hofft, geht es um mehr als den Pokal. Dem Sieger winkt nämlich – genauso wie dem noch nicht bekannten Fairness-Rangliste-Gewinner – ein Platz im Hauptfeld des Schweizer Cups. Dort könnte dann am Bettag-Wochenende im September ein grosser Brocken wie der FC Zürich oder der FC Basel den FVRZ-Cupsieger beehren.

(fox)