Zurück bei Schalke

27. Juli 2018 08:18; Akt: 27.07.2018 08:18 Print

Embolo entzückt jetzt als Blondschopf

Breel Embolo ist nach verlängerten Ferien wieder im Training von Schalke und bereitet sich auf seine dritte Bundesliga-Saison vor. Er zieht die Blicke auf sich.

storybild

Verteidiger Salif Sané und Breel Embolo nahmen bislang noch nicht am Mannschaftstraining von Schalke 04 teil. (Bild: Tf-images)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ab Freitag wird Breel Embolo wieder vollumfänglich mit der Schalker Mannschaft mittrainieren, doch schon im Vorfeld sorgte er für Gesprächsstoff – wegen seiner blonden Haare.

«Meine Haare sind ohnehin schon kaputt. Ich werde sie wohl bald abrasieren. Und da dachte ich, wenn sie schon kaputt sind, dann mache ich es richtig und dann muss es sich auch lohnen», sagt der Schweizer. Er meint jedoch, dass die blonde Farbe in ein paar Tagen bereits wieder weg sein werde.

Pinkfarbene Kopfhörer für Tochter Naliya

Neben dem bevorstehenden Bundesligastart beschäftigt den 21-Jährigen zurzeit auch seine neugeborene Tochter Naliya, für die er im Fanshop sogar bereits ein Trikot bedrucken liess. Es werden auch schon Vorbereitungen getroffen, dass sie ihren Vater bald live im Stadion sehen kann. «Wir haben ihr schon pinkfarbene Kopfhörer gekauft. Bis Ende August hat sie noch Zeit, dann kommt sie vielleicht mit ins Stadion.»

Für die neue Saison wünscht er sich vor allem gesund und fit zu bleiben und als Stürmer natürlich Tore zu schiessen. Dabei helfen soll Neuzugang Mark Uth, von dem Embolo bereits viel hält. «Ich kann schon jetzt sagen, dass Mark auf dem Platz ein brutaler Killer ist. Vor dem Tor kennt er keinen Spass. Für einen Spieler wie mich, der gern noch mal einen Haken schlägt oder einen Übersteiger versucht, ist so ein Typ wie Mark sehr, sehr wichtig.»

Los geht es für Embolo und Schalke am 17. August in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen den FC Schweinfurt 05.


Fussball

(sal)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Daniil M. am 27.07.2018 08:26 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn Embolo endlich durch

    Leistung auf den Platz entzücken würde, wäre das um einiges besser.

    einklappen einklappen
  • Pulfi am 27.07.2018 08:41 Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    So was von unwichtig. Es gibt viel interessanteres zu berichten.

    einklappen einklappen
  • Andres Brink am 27.07.2018 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    Stoggli

    Bamba sollte lieber schauen, dass er endlich mal das Tor trifft!! Für seine 25Mio. hat der noch gar nichts gezeigt!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • BM Fan am 28.07.2018 18:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    BVB wäre besser gewesen Herr Embolo

    unter dem bestehenden trainer wird er immer nur zweite dritte wahl sein und bleiben...leider, aber es ist und bleibt so.

  • Yann Kern am 27.07.2018 19:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorschlag

    Wie wäre es, wenn er gelegentlich mit guten Leistungen auffiele statt mit neuen Frisuren?

  • Wurzel am 27.07.2018 18:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mich nicht!

    Also mich entzückt dieses Bubi überhaupt nicht! Gehört auch zu der Sorte Fussballer, die überbewertet ist und die Frisur wichtiger als alles andere!

  • Mutter Theresa am 27.07.2018 18:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein nein nein

    Der soll mir mal unter die Augen kommen! So ein frecher Purscht!

    • FCBforever am 27.07.2018 19:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mutter Theresa

      Wieso denn? Ein wenig früh Vater geworden, aber das geht uns nichts an.

    einklappen einklappen
  • Diego am 27.07.2018 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Blondolo

    Anti Fussballer, ähnlicher Chancentod wie der Mann aus Sursee, Stolperi wie Pippi Streller. Aber Hauptsache blond und rosa Kopfhörer.