6 Monate out

23. Juli 2014 16:31; Akt: 23.07.2014 16:31 Print

Eren Derdiyok im Pech – Kreuzbandriss

Nach schwierigen Jahren bei Hoffenheim und Leverkusen wollte Eren Derdiyok in der Türkei neu starten. Daraus wird vorerst nichts, der 26-Jährige hat einen Kreuzbandriss erlitten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Karriere von Eren Derdiyok war zuletzt in der Bundesliga ins Stocken geraten. Der Wechsel in die Türkei zu Kasimpasa Istanbul sollte einen Neustart und den 46-fachen Nationalspieler zurück auf die Erfolgsspur bringen. Statt sich auf den Saisonstart in der Süper Lig vorzubereiten, wird er sich die nächsten – voraussichtlich – sechs Monate mit Reha beschäftigen müssen.

Der 26-Jährige hat sich offenbar im Training seines neuen Klubs das Kreuzband im rechten Knie gerissen. Die Meldung hat sich heute Mittwoch über Twitter verbreitet und so den Weg in verschiedene Medien und auf internationale Fussball-Plattformen gefunden.

(ofi)