Challenge League

14. März 2011 22:37; Akt: 14.03.2011 22:42 Print

FC Aarau kommt nicht vom Fleck

Aarau und Chiasso haben sich im TV-Spiel der 19. Runde der Challenge League torlos getrennt.

storybild

Der FC Aarau bleibt auch gegen Chiasso sieglos. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach einer schwachen ersten Halbzeit steigerten sich die beiden Mannschaften vor 2300 Zuschauern auf dem Brügglifeld nach der Pause deutlich. Beiden Teams bot sich die Chance zum Sieg. In der 68. Minute landete ein abgelenkter Kopfball vom Aarauer Sanel Sabanovic am Lattenkreuz, in der 86. Minute vergab der eingewechselte Almir Gegic den «Lucky Punch» für die Gäste, als er mit seinem Weitschuss ebenfalls nur die Latte traf.

Mit dem dritten Unentschieden in der laufenden Saison wurde der Sturm der Tessiner Richtung Tabellenspitze gebremst. Das Team von Raimondo Ponte hatte zuvor sechs der letzten sieben Partien gewonnen. Aarau kommt nicht vom Fleck. Der Absteiger liegt weiter auf Platz 14 mit sechs Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Aarau - Chiasso 0:0
Brügglifeld. - 2300 Zuschauer. - SR Laperrière.
Bemerkungen: 68. Kopfball von Sabanovic (Aarau) an die Latte. 86. Lattenschuss Gegic (Chiasso).

Rangliste: 1. Vaduz 19/45. 2. Lugano 18/43. 3. Lausanne-Sport 18/37. 4. Servette 18/34. 5. Chiasso 18/33. 6. Delémont 18/30. 7. Biel 18/28. 8. Winterthur 19/23. 9. Schaffhausen 19/21 (22:26). 10. Wohlen 19/21 (22:28). 11. Wil 19/21 (20:27). 12. Kriens 19/20. 13. Stade Nyonnais 18/19. 14. Aarau 19/18. 15. Locarno 19/12. 16. Yverdon 18/10.

(sda)