Bundesliga

20. Februar 2011 17:50; Akt: 20.02.2011 23:11 Print

Favre siegt beim Debüt gegen Schalke

Lucien Favre ist der Auftakt mit Gladbach geglückt. Trotz frühem Rückstand gewinnt das Schlusslicht gegen Schalke mit 2:1.

storybild

Dortmund bekundet mit St. Pauli keine Probleme.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schlechter hätte das Spiel Gladbachs gegen Schalke gar nicht beginnen können. Mit der ersten Aktion gingen die Knappen durch Peer Klube in Führung. Gladbach erholte sich aber schnell vom Schock-Start. Dank Toren von Marco Reus (12.) und Mo Idrissou (23.) drehten die Gastgeber die Partie und siegen erstmals seit dem 9. April 2010 wieder im eigenen Stadion. Mit dem Sieg schliesst Gladbach zu Stuttgart auf. Der Rückstand auf den Barrage-Platz beträgt noch vier Zähler.

Leverkusen hat nach dem 23. Spieltag als Tabellenzweiter weiter zehn Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Dortmund.

Stefan Reinartz in der 81. Minute und Stefan Kiessling kurz vor der Schlusspfiff sicherten den glücklichen Sieg. Zuvor hatten Kiessling (6.) und Gonzalo Castro (41.) die Gastgeber jeweils in Führung gebracht. Martin Harnik (16.) und Zdravko Kuzmanovic (52.) glichen für den VfB aus. Stuttgart ist mit 19 Zählern weiter auf Platz 17.

Dortmund siegt wieder

Nach zuletzt zwei Unentschieden in Serie, überzeugte der BVB im Heimspiel gegen St. Pauli wieder. Die Hamburger kamen beim 0:2 zu Torschüssen, die man an einer Hand abzählen konnte, so überlegen spielten die Gelb-Schwarzen. Am nächsten Wochenend kommts zum grossen Duell in München gegen die Bayern.

Der Rekordmeister setzte sich im Abendspiel in Mainz mit 3:1 durch und verteidigt Rang 3 hinter Bayer Leverkusen. Bastian Schweinsteiger erzielte mit dem ersten Kopfball-Treffer in seiner Bundesliga-Laufbahn das 1:0, Thomas Müller und Mario Gomez trafen nach dem Seitenwechsel noch für die Bayern. Zu beiden Toren gab Arjen Robben die Vorlage. Das überraschende Hannover liegt einen Punkt hinter dem Rekordmeister. Die Niedersachsen kamen daheim gegen Kaiserslautern zu einem ungefährdeten 3:0. Matchwinner war der dreifache deutsche Internationale Jan Schlaudraff, der den ersten und letzten Treffer schoss. Der 27-jährige Stürmer war zuvor in dieser Saison erst einmal erfolgreich gewesen.

Mertesacker die tragische Figur

Bittere Tage erlebt dagegen weiterhin Wolfsburg. Erst kam die Verletzungsmeldung von Diego Benaglio, dann konnte Ersatzkeeper Marwin Hitz – der stark spielte - das 1:2 gegen Freiburg, und somit die vierte Pleite in Serie - nicht verhindern. Das Team von Pierre Littbarski führte zwar dank Helmes in der Breisgau, kassierte aber noch vor der Pause den Ausgleich. Im zweiten Abschnitt sorgte Goalgetter Papiss Demba Cissé mit seinem 16. Saisontor für die Entscheidung. Wolfsburg war aufgrund der mangelnden Chancenverwertung nicht mehr zu einer Reaktion fähig.

Mit Wolfsburg mitfühlen kann Werder Bremen. Auch die Norddeutschen kommen nicht vom Fleck. Tragische Figur beim 0:4 gegen den Hamburger SV war Per Mertesacker, welcher bei den ersten drei Gegentoren schlecht aussah. Für den HSV eröffnete Mladen Petric den Torreigen.

Im Abendspiel treffen Mainz und Bayern München aufeinander.

Bundesliga, 23. Runde

Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart 4:2 (2:1)
BayArena. - 28'851 Zuschauer.
Tore: 7. Kiessling 1:0. 16. Harnik 1:1. 41. Castro 2:1. 52. Kuzmanovic 2:2. 81. Reinartz 3:2. 91. Kiessling 4:2.
Bemerkungen: Leverkusen mit Derdiyok (ab 59.), ohne Barnetta (verletzt), Stuttgart ohne Degen (nicht im Aufgebot).

Borussia Mönchengladbach - Schalke 2:1 (2:1)
Borussia-Park. - 51'592 Zuschauer.
Tore: 2. Kluge 0:1. 12. Reus 1:1. 23. Idrissou 2:1.
Bemerkungen: Debüt von Lucien Favre als Gladbach-Trainer. Schalke ohne Gavranovic (Ersatz).

Mainz - Bayern München 1:3 (0:1)
Bruchwegstadion. - 20'300 Zuschauer (ausverkauft).
Tore: 9. Schweinsteiger 0:1. 50. Badstuber 0:2. 77. Gomez 0:3. 84. Allagui 1:3.

Borussia Dortmund - St. Pauli 2:0 (1:0)
Signal-Iduna-Park. - 80'720 Zuschauer (ausverkauft).
Tore: 39. Barrios 1:0. 49. Gunesch (Eigentor) 2:0.

Hamburger SV - Werder Bremen 4:0 (1:0)
Imtech-Arena. - 54'121 Zuschauer.
Tore: 42. Petric 1:0. 64. Guerrero 2:0. 79. Guerrero 3:0. 87. Ben-Hatira 4:0.

Hoffenheim - 1. FC Köln 1:1 (0:0)
Rhein-Neckar-Arena. - 30'000 Zuschauer.
Tore: 48. Novakovic (Eigentor) 1:0. 69. Mohamad 1:1.

Freiburg - Wolfsburg 2:1 (1:1)
Badenova-Stadion. - 19'200 Zuschauer.
Tore: 28. Helmes 0:1. 43. Reisinger 1:1. 69. Cissé 2:1.
Bemerkung: Wolfsburg ohne Benaglio (Rückenprobleme), mit Hitz.

Hannover - Kaiserslautern 3:0 (2:0)
AWD-Arena. - 35'412 Zuschauer.
Tore: 17. Schlaudraff 1:0. 45. Abdellaoue 2:0. 57. Schlaudraff 3:0.
Bemerkung: Hannover ohne Eggimann (Ersatz).

1. Bundesliga

Datum Spiel Resultat
10.02.17  Mainz 05 - Augsburg 2:0
11.02.17  Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt 3:0
11.02.17  Ingolstadt - Bayern München 0:2
11.02.17  Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach 0:1
11.02.17  Darmstadt - Borussia Dortmund 2:1
11.02.17  RB Leipzig - Hamburger SV 0:3
11.02.17  Schalke 04 - Hertha Berlin 2:0
12.02.17  Wolfsburg - Hoffenheim 2:1
12.02.17  SC Freiburg - 1. FC Köln 2:1
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Bayern München 20 15 4 1 45 : 12 49
2. RB Leipzig 20 13 3 4 36 : 20 42
3. Eintracht Frankfurt 20 10 5 5 25 : 18 35

4. Borussia Dortmund 20 9 7 4 40 : 23 34

5. Hoffenheim 20 8 10 2 36 : 21 34
6. Hertha Berlin 20 10 3 7 27 : 23 33

7. 1. FC Köln 20 8 8 4 29 : 18 32
8. SC Freiburg 20 9 2 9 26 : 34 29
9. Bayer Leverkusen 20 8 3 9 31 : 29 27
10. Borussia Mönchengladbach 20 7 5 8 22 : 27 26
11. Schalke 04 20 7 4 9 24 : 21 25
12. Mainz 05 20 7 4 9 29 : 35 25
13. Augsburg 20 6 6 8 18 : 24 24
14. Wolfsburg 20 6 4 10 19 : 28 22
15. Hamburger SV 20 5 4 11 19 : 35 19

16. Werder Bremen 20 4 4 12 24 : 42 16

17. Ingolstadt 20 4 3 13 17 : 32 15
18. Darmstadt 20 3 3 14 14 : 39 12

(fox/sda)