Sir Alex dreht durch

01. Mai 2012 08:12; Akt: 01.05.2012 17:01 Print

Ferguson will Mancini an die Gurgel

Beim Manchester-Derby spielt sich die heisseste Szene abseits des Platzes ab. Sir Alex Ferguson verliert die Fassung und geht auf Roberto Mancini los. Der City-Coach lässt sich nicht zweimal bitten.

Schon 25 Jahre im Amt und noch immer Feuer und Flamme: Sir Alex Ferguson will City-Coach Roberto Mancini an den Kragen. (YouTube:SandalsForGoalPosts)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich wollte Manchester United im Titelrennen beim Stadtrivalen alles klarmachen. Doch die «Red Devils» haben das Derby bei Manchester City 0:1 verloren und mussten zudem hinnehmen, dass der Stadtrivale zwei Runden vor Saisonende die Tabellenführung übernahm. Bereits mit einem Remis im 162. Manchester-Derby hätte United den 20. Meistertitel so gut wie auf sicher gehabt. Da kann man schon mal die Fassung verlieren, auch wenn man Sir Alex Ferguson heisst.

Der ManU-Coach brachte in der 77. Minute die Emotionen im sonst schon hitzigen Saisonfinish zum kochen. Nach einem Foul von Nigel De Jong an Uniteds Danny Welbeck, welches mit Gelb geahndet wurde, gestikulierte Ferguson wild in Richtung Mancini. «Er redete pausenlos auf die Unparteiischen ein», ärgerte sich der Sir über das Verhalten seines Trainerkollegen. Der vierte Schiedsrichter konnte sich gerade noch zwischen die beiden Streithähne stellen, die sich sonst wohl an die Gurgel gegangen wären.

Irgendwie verblüfft es, dass sich ausgerechnet Sir Alex Ferguson einen solchen Aussetzer geleistet hat. Für gewöhnlich hat sich der Trainerfuchs bedeutend besser im Griff. Mancini hat nach der Partie gesagt, er könne die Emotionen seines Berufskollegen durchaus verstehen. Das Finish der diesjährigen Premier League ist zweifelsohne ein Nervenspiel.

(als)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Thomas am 01.05.2012 10:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der grosse

    Sir alex hat alles erreicht und ist einer der grössten trainer der gegenwart! Und trotzdem zeigt er solches herzblut!! Genial!!

  • Marcel Billeter am 01.05.2012 10:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    25 jahre Fergu

    Glory Glory Man United. Auch Fergu ist nur ein Mensch, und Menschen haben emotionen.

    einklappen einklappen
  • Pitsch am 01.05.2012 09:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ferguson : Mancini / Mancini : Ferguson

    Leider ist im Video die Kamera nur auf Ferguson gerichtet, man sieht also nich wer agiert oder reagiert... Als Manicini ins Bild kommt ist dieser auch in Richtung Ferguson unterwegs... Ps. Bin United Fan doch muss leider sagen das City besser war. (Ändert allerdings nichts daran dass eine zusammengewachsene Manschaft nicht in den letzten beiden Runden einem wild zusammengekauften Starensemble den Marsch blasen wird!)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gareth Milly, Fulham (London) am 01.05.2012 20:45 Report Diesen Beitrag melden

    Man Utd Meister

    Man City wird in der Hölle von Newcastle nicht 3 Punkte holen, Man Utd hingegen holt die restlichen 6 und wird somit Champion.

  • gegu am 01.05.2012 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    GRANDE

    Sir Alex

  • Michael am 01.05.2012 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    Das nennt ihr einen Ausraster?

    Öpä hoffentlech sind hier etwas Emotionen im Spiel. Es geht schliesslich um den Titel

  • juventino am 01.05.2012 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    presse...

    also ich find's ja gar nicht schlimm von fergie, auch ich verstehe es. aber wäre es mourinho gewesen würden die zeitungen ihn wieder zum teufel ernennen...

    • Arton am 02.05.2012 10:44 Report Diesen Beitrag melden

      Mourinho

      Stimmt.

    einklappen einklappen
  • YNWA am 01.05.2012 12:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lieber City als United

    City hat verdient Gewonnen.. Und Fergusson überreagiert.. LFC 4eva