Harter Entscheid

08. März 2011 14:26; Akt: 08.03.2011 14:39 Print

Fussballer erhält Rot für Foul an Borat-Flitzer

Ein Flitzer im Borat-Anzug sorgte in einer unterklassigen englischen Fussball-Liga für Aufregung. Als ein Spieler beherzt eingriff, erhielt dieser zum Dank einen Platzverweis.

Ein Flitzer im Borat-Anzug sorgte bei Havant & Waterlooville - Dorchester für Aufregung (Video: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zuschauer der Partie Havant & Waterlooville gegen Dorchester in der Conference South trauten wohl ihren Augen kaum, als in der 70. Minute ein Flitzer das Spielfeld stürmte. Und dies erst noch leichtbekleidet in einem lächerlichen Borat-Kostüm. Auch die Spieler auf dem Platz waren so erstaunt, dass sie dem bunten Treiben nur ungläubig zuschauen konnten. Der Flitzer rannte ungehindert umher, nur gemächlich bemühten sich drei Sicherheitsleute aufs Feld. Ashley Vickers, Spielertrainer von Dorchester, wurde es dann zu viel: Er nahm Anlauf und stürzte sich auf den Flitzer, der daraufhin abgeführt werden konnte.

Wer glaubt, dass der Spieler daraufhin ein Dankeschön erhielt, hat sich geschnitten. Dem Schiedsrichter passte die Aktion so gar nicht in den Kram und er zog die Rote Karte. Völlig zum Unverständnis aller Beteiligten. «Ich bin entgeistert und sprachlos», sagte Vickers nach der Partie gemäss «sport1.de». Er habe den Flitzer gestellt und die Sicherheitskräfte hätten sich bei ihm dafür bedankt. «Doch der Schiedsrichter stellt mich dann einfach vom Platz. Da hat sogar der Gegner interveniert und angeboten, einen seiner Spieler ebenfalls vom Platz zu nehmen.» Dorchester verlor die Partie mit 1:3.

(mon)