«Aus Emotionen heraus»

14. Mai 2019 19:54; Akt: 14.05.2019 20:35 Print

Stellungnahme der GC-Fans zum Spielabbruch

Die Störaktion in Luzern sei nicht geplant gewesen, erklärt die GC-Kurve. Und sie distanziert sich von Rassismus-Vorwürfen.

Das GC-Debakel von Luzern: Anhänger des Rekordmeisters provozieren am Spielfeldrand einen Abbruch der Partie. (Video: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei Tage nach den skandalösen Ereignissen von Luzern hat der «Sektor IV» – die Dachorganisation der GC-Kurve – auf seiner Homepage ein ausführliches Statement publiziert. «Lange haben wir zugewartet, versucht die Mannschaft zu unterstützen», ist unter dem Titel «Communique der Fans des Grasshopper Club Zürich zu den Vorfällen in Luzern und der anschliessenden Berichterstattung» unter anderem zu lesen.

Die Partie zwischen Luzern und GC derart zu stören, dass sie abgebrochen werden musste, das war im Vorfeld nicht beabsichtigt gewesen. «Geplant, geschweige denn erhofft, war diese Aktion nicht», hält der «Sektor IV» schriftlich fest. «Aus den Emotionen heraus stiegen die Fans über die Abschrankungen und setzten dem Trauerspiel ein noch traurigeres Ende», so wird im Namen der Kurve der Spielabbruch kommentiert.

In einem weiteren Abschnitt wird auf die Berichterstattung in den Medien eingegangen. Was die Fans von dieser halten, kommt bereits im ersten Satz klar zum Ausdruck: «In der überhasteten Berichterstattung zum Spielabbruch wurde viel über allfällige Unterwanderungen und politische Strömungen spekuliert und unbelegt niedergeschrieben.»

«Alle sind willkommen – jeglicher Couleur»

Die GC-Kurve distanziert sich von der «boulevardesken Darstellung» und hebt hervor: «Rassismus, faschistisches Verhalten und jegliche andere Art von extremistischem Verhalten werden in der Kurve nicht toleriert – fehlbare Exponenten auch gerne mal unsanft ausgeschlossen. Die GC-Kurve ist ein Ort, in dem Freiräume noch möglich sein sollen und alle, die sich für den Grasshopper Club Zürich einsetzen, willkommen sind – jeglicher Couleur.» Die Fans stünden für die Werte ein, die der Verein vertrete. So auch für den zentralen: «Bei GC herrscht ein offener Geist: Gegenüber anderen Sportarten, aber auch gegenüber anderen Kulturen und Mentalitäten.»

Im Hinblick auf die kommende Saison in der Challenge League geben sich die Fans bereits etwas versöhnlicher: «Auf unsere Unterstützung für den sofortigen Wiederaufstieg kann ein kampfbereites Team zählen.»

Fussball

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chrigi Elsi am 15.05.2019 08:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur...

    ...der Rassismus und Sprüche aus der Untersten Schublade aus der GC Kurve sind in Bild und Ton festgehalten, also verschont uns mit der Meinung von einer falscher und überhasteten Berichterstattung, wenn ihr wirkliche Fans sein wollt dann achtet einfach darauf was euer Sitznachbar tut oder NICHT tun sollte.

  • T. Blaser am 14.05.2019 21:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selbstkritik = 0

    Jeder ist wilkommen, eigentlich sind wir ja ganz lieb und doch werden wir von rechten Symphatisanten angeführt und 2x muss ein Spiel abgebrochen werden. Schuld sind die anderen. Sorry lieber GC Bloch IV - da müsst ihr euch mal selbst hinterfragen - ihr habts wohl immer noch nicht begriffen. Etwas mehr Selbstkritik wäre angebracht. Auf Fans wie euch kann jeder Club gerne verzichten!

  • Emotionslos am 14.05.2019 21:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Emotionen

    Da bin ich aber gespannt, wie die rassistischen Äusserungen gegenüber Aimery Pinga von den GC Fans geahndet werden. Oder war das auch eine überhastete Berichterstattung der Medien? Ach nein, es waren bloss die Emotionen und so nicht geplant...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Analyst am 15.05.2019 12:34 Report Diesen Beitrag melden

    Wir sind kampfbereit

    Mehr gibts nicht zu sagen. Glasklare Ansage was nächste Saison ansteht.

  • Richtiger GC Fan am 15.05.2019 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Punkteabzug

    Wegen den "Fans" hat GC 6 Punkte Abzug!!!

  • Josef Ex fan am 15.05.2019 11:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das hilft vielleicht :

    Haben diese Kravallbrüüder noch nicht genug? Ab in Erziehungslager!

  • nuggi am 15.05.2019 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    zufall

    und ganz zufällig tragen die fans alle schwarzen hoodies. dachte die farben von gc seien blau/weiss.

  • Alfredo6 am 15.05.2019 09:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wir wollen Taten nicht leere Worthülsen

    Tönt so wie, bin kein Rassist, mag aber kein Ausländer. Solange Vermummte mitmachen dürfen, ist die Bezeichnung Fan eine Luftblase. Zeigt eure Gesichter und stört nicht immer die Öffentlichkeit. Ihr habt bisher kein eigenes Stadion verdient.