Axpo Super League

05. März 2011 14:27; Akt: 05.03.2011 21:17 Print

GC gewinnt dank Traumtor von Hajrovic

Die Grasshoppers besiegen zu Hause YB verdient mit 3:2. St. Gallens Pleiteserie geht auch nach der Trainerentlassung von Uli Forte weiter.

Bildstrecke im Grossformat »

Die besten Bilder der 23. Runde der Axpo Super League.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auch GC schlägt die Young Boys

Nach der Niederlage im Cup-Viertelfinal vom Mittwoch gegen den FCZ verlieren die Young Boys nun auch in der Meisterschaft gegen einen Zürcher Klub. Die Berner müssen sich GC 2:3 geschlagen geben. Als GC-Doppeltorschütze liess sich Vincenzo Rennella feiern. Er beendete in der 19. Minute eine torlose Phase der Hoppers in der Meisterschaft, die während 339 Minuten angehalten hatte. Rennella, der erstmals seit August 2010 in der Startaufstellung stand, erzielte nach starker Vorarbeit von Innocent Emeghara auch gleich das 2:0 in der 43. Minute. Doch nur eine Minute später fiel der Anschlusstreffer. Henri Bienvenu liess mit einem Distanzschuss GC-Keeper Swen König alt aussehen.

Der Ausgleich fiel in der 66. Minute: Eine weite Flanke von Alexander Farnerud flog über die ganze GC-Abwehr und landete punktgenau bei ex-GC-Akteur Senad Lulic, der seinen vierten Saisontreffer erzielte. Danach ging es Schlag auf Schlag. YB-Verteidiger Alain Nef schwächte sein Team gleich doppelt. In der 75. Minute musste er nach seiner zweiten Verwarnung den Platz verlassen. Den aus diesem Foul resultierenden Freistoss zirkelte Izet Hajrovic via rechten Pfosten ins Tor.

Effizientes Sion verlängert St. Galler Negativserie

Zwei Torchancen reichen Sion, um den ersten Saisonsieg gegen den FC St. Gallen zu bewerkstelligen. Aleksandar Prijovic erzielte in der 31. Minute die Führung. Seinen ersten Torschuss hatte Germano Vailati zwar noch abwehren können, doch der Abpraller landete bei Giovanni Sio, der erneut Prijovic anspielte. Der liess sich die zweite Möglichkeit nicht mehr entgehen. Erst in der 93. Minute fiel das 2:0: Rodrigo passte in den Lauf von Dragan Mrdja, der sein 8. Saisontor erzielte.

Die Ostschweizer hatten ihrerseits ebenfalls zwei gute Chancen: Kurz vor der Pause köpfelte Kristian Nushi eine Flanke von Alberto Regazzoni knapp am Pfosten vorbei. Und in der 79. Minute verpasste Regazzoni selbst den Ausgleich. Auch unter dem Interims-Trainerduo Giorgio Contini/Roger Zürcher konnte St. Gallen keinen Erfolg feiern. Das ASL-Tabellenschlusslicht ist nun schon seit acht Spielen ohne Sieg. Die Rückrunde ist mit fünf Niederlagen in ebenso vielen Spielen als völlig misslungen zu bezeichnen.

Axpo Super League, 23. Runde

Grasshoppers - Young Boys 3:2 (2:1)
Letzigrund. - 4200 Zuschauer. - SR Laperrière.
Tore: 19. Rennella (Vallori) 1:0. 43. Rennella (Emeghara) 2:0. 44. Bienvenu 2:1. 66. Lulic (Farnerud) 2:2. 76. Hajrovic (Freistoss) 3:2.
Grasshoppers: König; Menezes, Vallori, Colina, Pavlovic (46. Hajrovic); Toko, Gajic (70. Basha), Abrashi, Zuber (58. Ruiz); Rennella; Emeghara.
Young Boys: Wölfli; Sutter (46. Lulic), Nef, Affolter, Spycher; Degen, Doubai, Costanzo (77. Lingani), Raimondi (46. Farnerud); Mayuka, Bienvenu.
Bemerkungen: Grasshoppers ohne Lang (gesperrt), Voser, Cabanas, Salatic, Smiljanic, Callà (alle verletzt); Young Boys ohne Jemal (abwesend), Dussin (verletzt). 41. Lattenschuss Costanzo. 75. Gelb-Rote Karte Nef (Foul).
Verwarnungen: 22. Nef (Foul). 63. Farnerud (Foul). 88. Spycher (Unsportlichkeit). 93. Toko (Reklamieren). 93. Mayuka (Reklamieren).

Sion - St. Gallen 2:0 (1:0)
Tourbillon. - 8600 Zuschauer. - SR Klossner.
Tore: 32. Prijovic (Sio) 1:0. 93. Mrdja (Rodrigo) 2:0.
Sion: Vanins; Ogararu, Vanczak, Dingsdag, Bühler; Rodrigo; Marin (61. Sauthier), Obradovic, Sio (86. Adailton); Prijovic (66. Dominguez), Mrdja.
St. Gallen: Vailati; Dunst, Lang, Schenkel, Conçalves; Muntwiler; Beichler (74. Lavric), Scarione; Nushi (87. Martic), Regazzoni; Pa Modou (78. Abegglen).
Bemerkungen: Sion komplett; St. Gallen ohne Bakens, Calabro, Frei, Lehmann (alle verletzt).
Verwarnungen: 11. Beichler (Spielverzögerung). 57. Dunst (Unsportlichkeit). 57. Sio (Unsportlichkeit). 80. Rodrigo (Spielverzögerung). 92. Sauthier (Unsportlichkeit). 92. Regazzoni (Unsportlichkeit).

Axpo Super League

Datum Spiel Resultat
11.02.17  Thun - Basel 0:2 (0:0)
11.02.17  Lugano - Grasshoppers 3:0 (2:0)
12.02.17  Sion - Vaduz 4:2 (0:1)
12.02.17  St. Gallen - Lausanne-Sport 2:1 (0:0)
12.02.17  Luzern - Young Boys 4:1 (3:1)
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Basel 20 17 2 1 55 : 15 53

2. Young Boys 20 11 5 4 46 : 29 38

3. Luzern 20 10 3 7 44 : 38 33
4. Sion 20 10 2 8 43 : 36 32

5. St. Gallen 20 7 4 9 23 : 29 25
6. Grasshoppers 20 6 4 10 26 : 36 22
7. Lugano 20 5 6 9 26 : 39 21
8. Lausanne-Sport 20 5 4 11 35 : 40 19
9. Thun 20 4 7 9 24 : 36 19

10. Vaduz 20 4 5 11 24 : 48 17

(sda)