Challenge League

23. August 2019 19:45; Akt: 23.08.2019 23:15 Print

GC verteilt Geschenke – und nimmt keine an

von Marcel Rohner - Die Grasshoppers machen sich im Derby gegen Winterthur das Leben schwer und holen nur einen Punkt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es sind vier Minuten, in denen Euclides Cabral zeigt, was ihn ausmacht. Da ist dieses Ungestüme: Mit grossen Schritten eilt der Linksverteidiger jeweils durch das Mittelfeld. Meist findet er da die Kombination aus Schnelligkeit und sauberer Ballkontrolle nicht. In der 64. Minute gelingt dem Portugiesen nach einem solchen Lauf trotzdem das 1:1. Doch da ist auch Unsicherheit. Vier Minuten nach seinem grossen Moment müsste er den Ball nur wegschlagen. Er tut es nicht, Buess kommt dazwischen, Salvi foult ihn.

Es ist der vierte Penalty in fünf Spielen gegen GC, das sich das Bein selbst stellt. In einem Spiel, das es gewinnen muss. Weil Ben Khalifa 15 Minuten vor Schluss ausgleicht, gibt es immerhin das erste Unentschieden der Saison. «Ein gewonnener Punkt», findet Mittelfeldspieler Pusic. «Nach einer grossartigen Leistung», findet Goalie Salvi.

Déjà-vu mit dem Schaffhausen-Spiel

GC startet furios. Ben Khalifa verzieht, scheitert kurz darauf volley. Alves' Schuss geht knapp vorbei. Gegen Schaffhausen hätten die Grasshoppers nach 17 Minuten 3:0 führen können. Gegen Winterthur nach fünf sogar 4:0. Njie trifft den Pfosten, später klärt ein Winterthurer auf der Linie. Als würden die Gäste im Letzigrund zeigen wollen, wie sie es genau zustande brachten, gegen Lausanne sechs Tore zu kassieren. «Einwegfussball», sagt GC-Trainer Uli Forte.

Dann bulldozert sich Da Silva durch das GC-Mittelfeld, das Heimteam hat die Kontrolle über das Spiel kurz verloren. So sehr, dass Salatic foult, für Schiedsrichter Wolfensberger im Strafraum, Sliskovic trifft, sein erster von zwei Treffern vom Punkt. Es ist, als hätte jemand das Spiel gegen Schaffhausen im Zeitraffer laufen lassen. Auch da gab GC das Spiel aus der Hand, auch da war es ein Penalty, auch da foulte eine der Teamstützen. Diesmal aber kommt GC zurück – in Unterzahl.

Denn aus den verbleibenden 68 Minuten bei personellem Gleichstand macht Njie 12, weil er trotz Ermahnung weiterfoult. Wolfensberger gab ihm die letzte Chance nach einem Techtelmechtel drei Minuten vor seiner zweiten gelben Karte.

Und beinahe noch das 2:3

Forte berichtet, er habe es geahnt: «Ich habe gemerkt, dass er überdreht ist und wollte nach der Ermahnung wechseln. Leider hatte ich keinen Spieler bereit, und schon war es passiert.» GC spielt auch mit einem Mann weniger nach vorne, zeigt aber Schwächen im Abschluss. Es folgen die Himmel-und-Hölle-Momente von Cabral. Es folgen Konter für Winterthur, bei denen GC Glück hat, dass sie unsauber zu Ende gespielt werden. Und es folgt mit Ben Khalifas erster gelungenen Einzelaktion der Ausgleich. Es hätte mehr sein können. In der Schlussphase vergibt Ben Khalifa die letzten zwei seiner zahlreichen Top-Chancen.

Grasshoppers - Winterthur 2:2 (0:1).
5300 Zuschauer - SR Wolfensberger.

Tore: 22. Sliskovic (Foulpenalty) 0:1. 64. Cabral 1:1. 68. Sliskovic (Foulpenalty) 1:2. 76. Ben Khalifa 2:2.

GC:Salvi; Arigoni (57. Asllani), Basic, Cvetkovic, Cabral; Njie, Salatic; Pusic (87. Sukacev), Alves (38. Diani), Gjorgjev (87. Morandi); Ben Khalifa.

Winterthur: Spiegel; von Niederhäusern, Isik, Lekaj, Schättin; Radice (69. Liechti), Doumbia, Taipi, da Silva (69. Mahamid); Sliskovic (73. Saliji), Buess

Bemerkungen: GC ohne Matic und Goelzer (verletzt). Winterthur ohne Roth, Hamdiu, Schmid, Calla (alle verletzt) und Hajrovic (krank). 6. Pfostenschuss Njie. 30. Lattenschuss Sliskovic. 34. Gelb-Rote gegen Karte Njie (wiederholtes Foulspiel). Verwarnungen: 7. Njie (Foul). 13. Cabral (Foul). 22. Salatic (Foul). 31. Sliskovic (Reklamieren). 35. Doumbia (Foul). 85. Ben Khalifa (Reklamieren).

Fussball

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mohd m am 23.08.2019 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    .....

    Super gibts gratis Teleclub Zoom. Seit GC in der Challenge League spielt kann man GC öfter live verfolgen als noch in SL.

    einklappen einklappen
  • FCW-Fan am 23.08.2019 19:53 Report Diesen Beitrag melden

    GO FCW !

    Hopp Wintii ! Gebed alles Jungs!

    einklappen einklappen
  • Robert Lehmann am 23.08.2019 23:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erster Penalty

    War beim ersten Penalty das Foul nicht ausserhalb? Oder habe ich das falsch gesehen?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karl Oberholzer am 24.08.2019 19:24 Report Diesen Beitrag melden

    So wirds nichts...

    ...mit dem Aufstieg! 2 Spiele 1 Punkt! Wie ein künftiger Absteiger ;-)

  • nico basler am 24.08.2019 14:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wieviel bezahlt?

    wieviel bezahlt GC eigentlich, damit das Revolverblatt jeweils ein solches Tamtam vollführt. Ausser der bescheidenen Anzahl "Nochfans" interessiert dieses Gekicke kein Mensch.

    • j.m. am 24.08.2019 14:31 Report Diesen Beitrag melden

      Klicks

      Es war ein Derby, mit mehr Zuschauer als in manchen Super League Spiel. Und solange die Klicks stimmen, gibt es keinen Grund, keinen Bericht zu schreiben.

    • AppleBee am 24.08.2019 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @j.m.

      Sehe ich auch so. Vor allem Winti kam mit einem grossen Aufgebot. Lugano hat nie annähernd viele Fans ins Letzi gebracht. Ausserdem muss man auch aus parteiischer Sicht die FCW-Fans loben. Machten mächtig Stimmung. Lob aus dem Sektor gegenüber!

    einklappen einklappen
  • flower_kings am 24.08.2019 11:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hört doch mal auf mit GC....

    ...es sch....t mich wirklich an, diese Lobhudeleien an die ZH-Clubs.... Zum Trotz lese ich immer lieber was über unsere Westschweizer-Vereine wie Xamax, Servette, Sion, Lausanne etc. Und ja, macht dass der FC Biel wieder aufsteigt und zwar in die sogenannte "Super League"... Der ZH-Häfeli sei Dank, dass wir hier im Keller sind...!

    • AppleBee am 24.08.2019 15:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @flower_kings

      Kennst du das auf der App... man kann nur das anklicken was einen interessiert. Wieso gehst du dann auch noch zur Kommentarfunktion, wenn es dich so nicht interessiert?!

    • flower_kings am 24.08.2019 15:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @AppleBee

      ...bist wohl ein notorischer GC-Fan... unverbesserlich (...tja, wenn's um Kritik geht...).

    einklappen einklappen
  • Markus am 24.08.2019 10:37 Report Diesen Beitrag melden

    vorbei

    Mit dieser Mannschaft wird GC wenn es gut läuft evt. 4. oder 5., ein Aufstieg ist kein Thema. V.a. Anliker hat GC ruiniert, das GC meiner Jugend gibt es nicht mehr. Wer in den gloriosen Zeiten dabei war, kann es fast nicht glauben wie sich GC heutzutage darstellt, wie tief es runterging und geht.

    • AppleBee am 24.08.2019 15:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Markus

      GC hat ja auch nicht das Ziel sofortiger Aufstieg. Vergessen? Nicht mitbekommen? GC wird gesund schrumpfen und sich erholen. In diesem Bereich muss man wirklich sagen, dass gute Arbeit geleistet wurde. Diese Baustelle ist aber nicht abgeschlossen und solange derartige Uneinigkeiten und Intrigen herrschen sollte man den Aufstieg wirklich mal verschieben.

    einklappen einklappen
  • KickerOnFire am 24.08.2019 10:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Barrage

    ...unsere Hoppers....immer knappi Resultat 2:1 1:0 2:1 0:1 2:2.... und vor allem 4 Penalties und 2 rote Karte verursacht.... au vo de vermeintlich erfahrene Teamstützen Salatic/Basic... Ohni wiiteri Offensivkraft wird GC nöd 1. 2. hingegen isch möglich. Aber freue mich scho jetzt uf das B a r r a g e - D e r b y a u s v e r k a u f t e s L e t z i ; - )