CAS Urteil

13. Dezember 2011 21:40; Akt: 13.12.2011 22:15 Print

Gibt es für Sion ein Weihnachts-Geschenk?

Nach dem Ausschluss aus der Europa League druch die UEFA fordern die Walliser ihre Reintegration. Sollten die Richter nicht in ihrem Sinne urteilen, will Präsident Christian Constantin bis vor Bundesgericht ziehen.

storybild

FC Sion-Präsident Christian Contantin telefoniert am 4. Dezember während dem Spiel gegen die Berner Young Boys.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Tag vor dem Weihnachtsabend will das CAS in Lausanne sein Urteil im Fall FC Sion gegen die UEFA bekanntgeben. Die Anhörung der beiden Parteien hat am 24. November stattgefunden.

Die Walliser hatten ihre Reintegration in die Europa League eingeklagt, nachdem sie durch die UEFA ausgeschlossen worden waren, weil sie nach Ansicht des europäischen Verbandes nicht qualifizierte Spieler eingesetzt hätten.

Sion-Präsident Christian Constantin hatte bereits nach der Anhörung Ende November angekündigt, dass er das Urteil vor Bundesgericht ziehen werde, falls ihm die drei Schweizer Richter Hans Nater, Patrick Lafranchi und Jean Gay nicht nicht Recht geben würden.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Daniel am 14.12.2011 12:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Er kann es nicht lassen

    Manche Menschen wissen nicht wann Schluss ist

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daniel am 14.12.2011 12:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Er kann es nicht lassen

    Manche Menschen wissen nicht wann Schluss ist

    • Alfi Frick am 14.12.2011 21:58 Report Diesen Beitrag melden

      Er kann es nicht lassen

      Geb Dir gewissermassen recht, jedoch hätte man Sion erst gar nicht in die EURO-Liga Quali schicken dürfen, der Ausschlus im nachhinein ist doch ein Witz. Auf sportlichem Weg haben`s die Walliser ja geschaft. Die Diktatur durch FIFA/UEFA gehört beendet. Jedoch lassen die Herrn Blatter und Co. ja kein neues Personal ran, sie wissen wohl auch warum. Überflüssiger Machtaparat, die keine Steuern bezahlen und ja selbst Gerichtsentscheide missachten, dies kann nicht sein. Oder findest Du dies ok???

    einklappen einklappen