Dumm gelaufen

15. März 2011 10:05; Akt: 15.03.2011 11:21 Print

Goalie-Patzer und Töff-Jubel

Wenn das Standbein beim Befreiungsschlag im Weg steht, kommt es selten gut. Vor allem, wenn dieses Missgeschick dem Torhüter passiert.

Das 1:0 von Tanque Silva gegen River Plate. (Quelle: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Velez Sarsfield gewinnt in der fünften Runde der argentinischen Torneo Clausura bei River Plate dank zwei Tanque-Silva-Toren mit 2:1.

Ein Schwarzer Abend bedeutet das Spitzenspiel für River Plates jungen Goalie Leandro Chichizola. Der 20-Jährige will einen Rückpass aus der Gefahrenzone dreschen. Doch dummerweise hüpft ihm der Ball an die Zehenspitzen des Standbeines und der Keeper schlägt ein Luftloch. Das Leder rollt Sarsfield-Stürmer Tanque Silva vor die Füsse, welcher nur noch einschieben muss.

Speziell auch der Torjubel des 30-Jährigen. Er montiert einen imaginären Helm und steigt mit einem Teamkollegen auf das ebenso unsichtbare Motorrad. Da fragen wir uns doch: Was machen eigentlich die Jubel-Freaks von Stjarnan aus Island? Noch ist der isländische Winter nicht vorbei. Dort beginnt die Meisterschaft erst im Mai.

(fox)