Premier League

01. Januar 2019 17:51; Akt: 01.01.2019 21:49 Print

Granit Xhaka trifft bei Arsenals Heimerfolg

Am Neujahrstag schlägt Arsenal den Londoner Stadtrivalen Fulham 4:1. Der Schweizer Mittelfeldspieler leitet den Sieg ein.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach der 1:5-Niederlage in Liverpool findet Arsenal im ersten Meisterschaftsspiel des Jahres in die Spur zurück. Granit Xhaka schiesst das 1:0 beim 4:1-Heimsieg gegen Fulham.

Arsenal hatte auch im Londoner Duell mit Fulham lange Zeit seine Mühe. Nach einem harzigen Beginn erlöste Xhaka die Mannschaft von Trainer Unai Emery, indem er als Defensivspieler in den gegnerischen Strafraum preschte, eine Flanke der Nigerianers Alex Iwobi mit dem Unterkörper annahm und den Ball mühelos versenkte.

Es war das dritte Saisontor des Schweizer Internationalen in der Premier League. Alexandre Lacazette doppelte nach 55 Minuten nach. Nach Fulhams zeitweiligen Anschlusstor trafen die Gunners in der Schlussphase noch zweimal, unter anderen mit dem 14. Meisterschaftstor des Torschützenleaders Pierre-Emerick Aubameyang.

Spitzenkampf am Donnerstag

In der Tabelle wahrte Arsenal als Fünfter einen Rückstand von fünf Verlustpunkten auf den 4. Platz.

Das Highlight der 21. Runde in England ist der Spitzenkampf zwischen Manchester City und Liverpool, zwischen dem nach Verlustpunkten Zweiten und dem Ersten. Das Spiel findet am Donnerstagabend um 21 Uhr Schweizer Zeit statt.

Tottenham Hotspur begab sich derweil in die Position, um von den Punktverlusten im Spitzenspiel zu profitieren. Die Spurs siegten bei Aufsteiger Cardiff 3:0 und übernahmen mit einem Mehrspiel den 2. Platz von den Citizens. Harry Kane erzielte das 1:0 und zog in der Torschützenliste mit Aubameyang gleich.

Telegramme:

Arsenal - Fulham 4:1 (1:0)
Tore: 25. Xhaka 1:0. 55. Lacazette 2:0. 69. Kamara 2:1. 79. Ramsey 3:1. 83. Aubameyang 4:1. - Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka, ohne Lichtsteiner (Ersatz).

Cardiff - Tottenham Hotspur 0:3 (0:3)
32'485 Zuschauer. - Tore: 3. Kane 0:1. 12. Eriksen 0:2. 26. Son 0:3.

Weiteres Resultat vom Neujahrstag: Everton - Leicester City 0:1 (0:0).

Rangliste:1. Liverpool 20/54 (48:8). 2. Tottenham Hotspur 21/48 (46:21). 3. Manchester City 20/47 (54:16). 4. Chelsea 20/43 (38:16). 5. Arsenal 21/41 (46:31). 6. Manchester United 20/35 (41:32). 7. Leicester City 21/31 (25:23). 8. Wolverhampton 20/29 (23:23). 9. Watford 20/28 (27:28). 10. West Ham United 20/27 (27:30). 11. Everton 21/27 (31:31). 12. Bournemouth 20/26 (28:37). 13. Brighton & Hove Albion 20/25 (22:27). 14. Crystal Palace 20/19 (17:26). 15. Newcastle United 20/18 (15:27). 16. Cardiff City 21/18 (19:41). 17. Southampton 20/15 (21:38). 18. Burnley 20/15 (19:41). 19. Fulham 21/14 (19:47). 20. Huddersfield Town 20/10 (12:35).

Fussball

(tzi/fal/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Beltran Leyva am 02.01.2019 15:03 Report Diesen Beitrag melden

    Schwerer Stand für Arsenal...

    Arsenal kann mit den Top Teams nicht wirklich um den Titel kämpfen da fehlt schlichtweg die qualität im gesamten Kader,aber sie können mithalten und machen das ganz gut,leider werden 2 Top Teams nicht in der CL sein und das wird voraussichtlich Manu und dann Arsenal oder Chelsea treffen...!dafür darf dein ein bate borisow mitspielen...nicht das ichs denen nicht gönne aber die qulität der kader dieser teams...

  • sam am 01.01.2019 20:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nächste saisson

    zwei top verteidiger holen und sie könnten mit der Meisterschaft mit reden..

  • KickerOnFire am 02.01.2019 12:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Logo...

    ...gegen Fulham, Burnley, Huddersfield & Co.: Da genügt er vollauf, der GX, genau seine Kragenweite !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Beltran Leyva am 02.01.2019 15:03 Report Diesen Beitrag melden

    Schwerer Stand für Arsenal...

    Arsenal kann mit den Top Teams nicht wirklich um den Titel kämpfen da fehlt schlichtweg die qualität im gesamten Kader,aber sie können mithalten und machen das ganz gut,leider werden 2 Top Teams nicht in der CL sein und das wird voraussichtlich Manu und dann Arsenal oder Chelsea treffen...!dafür darf dein ein bate borisow mitspielen...nicht das ichs denen nicht gönne aber die qulität der kader dieser teams...

  • KickerOnFire am 02.01.2019 12:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Logo...

    ...gegen Fulham, Burnley, Huddersfield & Co.: Da genügt er vollauf, der GX, genau seine Kragenweite !

  • Mad Max am 02.01.2019 11:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Also doch

    dass auch blinde Hühner mal ein Korn finden!

    • gooni am 02.01.2019 12:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mad Max

      Das Spiel war auf der Kippe.

    einklappen einklappen
  • sam am 01.01.2019 20:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nächste saisson

    zwei top verteidiger holen und sie könnten mit der Meisterschaft mit reden..

  • Denkender am 01.01.2019 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sonst würde klopp ihn wollen

    aber für eine Top Manschaft wie Liverpool reicht es nicht für xhaka

    • NachDenker am 02.01.2019 10:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Denkender

      Das hat man von der "Zaubermaus" auch gesagt und jetzt. Der Punkt ist Klopp braucht auf dieser Position aktuell keine Alternative. Zudem muss ein Spieler bei Klopp ganz offensichtlich auch noch perfekt in sein Konzept passen.

    einklappen einklappen